Frage von NathaDieWeise, 141

Party, Freunde treffen nach Trennung?

Mein Freund hat sich vor 2 Tagen bei mir nach 6 Jahren Beziehung getrennt. Natürlich bin ich am Boden zerstört aber wir sind nicht im Streit auseinandergegangen und ich habe während dieser Zeit gegrübelt und konnte auch Positives daran sehen. Also kurz gesagt: ich heisse die Trennung gut und sehe seine Argumente ein und denke, dass es mir selber auch besser tun würde, jetzt getrennte Wege zu gehen. Es gibt dann aber auch Phasen in denen ich ihn vermisse und ihn wieder zurückmöchte.

Vor einer Woche bereits hab ich meiner besten Freundin versprochen heute (Freitagabend) an eine Party mitzukommen. Vorher werden wir uns mit anderen Freundinnen treffen und etwas trinken, dann gehen wir zu zweit zu dieser Party. Auf der einen Seite würde es mich total freuen sie alle wiederzusehen und es wäre auch die Gelegenheit meiner besten Freundin von der Trennung zu erzählen (sie weiss bisher nichts davon) und das ganze dadurch nochmals zu verarbeiten. Andererseits ist der ganze Umstand mit der Party vielleicht so kurz nach der Trennung nicht gut, da sollte man ja Spass haben, tanzen, man sieht andere Leute, es kann zwischen den Menschen knistern etc. Eine Ablenkung würde ich natürlich genauso gut heissen, aber ich weiss halt trotzdem nicht, wie geeignet das ganze für mich sein wird. 2 Tage sind echt nicht lange. Allerdings hab ich bereits gestern an der Uni gemerkt, dass es mir schon besser geht, andere Gesichter zu sehen und mit den Leuten einfach zu quatschen und mal nicht dran zu denken. Naja, ich bin total hin - und hergerissen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke schonmal

Antwort
von malour, 82

Eine Trennung geht nie spurlos an einem vorbei , auch wenn es im gegenseitigen Einverständnis war. Das braucht Zeit.

Eigendlich hast du dir deine Frage schon selbst beantwortet.Also geh raus, lass es auf dich zukommen. Grübel nicht soviel darüber nach, nur wenn man etwas tut , kann man rausfinden ob es was bringt.Gute Freunde treffen kann eine gute Ablenkung sein.

Auch die sich daraus ergebenden Gespräche können einen Ablöseprozess leichter machen und damit frei machen , wie auch die Zeit für ein neues Leben mit einer späteren neuen Partnerschaft.

Kommentar von NathaDieWeise ,

Danke für die Antwort. Das stimmt, ich hab sehr viel über das Positive am rausgehen geschrieben ;) aber naja, ich denk halt trotzdem, dass wenn man eher traurig ist den anderen die Stimmung vermiesen könnte. Ich würde mich mit meiner Freundin lieber auf einer anderen Basis als ner Party treffen, aber das wird heute noch nicht möglich sein. Ausserdem ist vorher noch ein grösserer Freundeskreis da und der muss auch nicht grade jedes Detail von der Trennung wissen und ich kann mir vorstellen, dass das zur Sprache kommen wird, wenn man sieht, was mit mir los ist. Trotzdem hast du natürlich auch Recht mit deinen Argumenten. Danke. 

Antwort
von quanTim, 93

Meine empfehlung wäre, geh mit!

auch wenn erst eine sehr kurze zeit vergangen ist, tut es trotdem gut unter leuten zu sein. Es wird dauern, bis für dich der richtige moment zum "weiter machen" gekommen ist. Also solltest du jedes angebot zur ablenkung nutzenb, Zeit zum grübeln wirst du schon genügend haben

Kommentar von NathaDieWeise ,

Das stimmt, danke. Das mit der Ablenkung ist auch mein Argument dafür, aber es ist halt trotzdem blöd, wenn man so down ist und andere Party machen wollen. Das sind halt die grösseren Bedenken dagegen. Trotzdem danke für die Antwort. 

Antwort
von Oliviadarling, 55

Hin gehen finde ich auch gut du musst unter Leute sein. Aber löschen seine Nr bevor du feiern gehst damit du im Suff nicht auf die Idee kommst ihn anzurufen oder ne SMS zu schreiben oder so. U wenn du Facebook hast dann geh besser nicht weil du eventuell ihm doch schreiben wirst. Und das ist nicht gut. Aber gut das er in ner anderen Stadt lebt so begegnet ihr euch nicht so oft. Und d kannst dich besser ablenken lassen .hab den Spaß heute falls du dich entscheidest zu gehen

Kommentar von NathaDieWeise ,

Danke für deine Antwort. Ja, er lebt zwar in einer anderen Stadt, aber wir studieren an derselben Uni. So wie unsere Stundenpläne aufgebaut sind, sehe ich ihn jeden Mittwoch (darum konnte er mit mir auch an diesem Mittwoch Schluss machen...). Das ist ein Thema für sich und bis dahin, hoffe ich doch einiges hinter mir zu haben. Eben Gespräche mit Freundinnen und Zeit für mich alleine und natürlich eben besagte Ablenkungen. Das macht natürlich alles schwieriger und es wird wohl oder übel verzögert werden. Naja 

Kommentar von Oliviadarling ,

Wie alt bist du?? dir können jetzt am besten deine Freunde helfen in dem sie mit dir viel Unternehmen.

Kommentar von NathaDieWeise ,

Ich bin 21. Ja, denke auch, dass meine Freundinnen helfen können. Leider ist das immer etwas schwierig, weil wir in unterschiedlichen Städten studieren und man sich höchstens jedes Wochenende sieht. Und einige von ihnen seh ich einmal im Monat. 

Kommentar von Oliviadarling ,

Ja einige aber scher nicht alle. Also schön feiern gehen und andere Jungs kennenlernen ☺

Kommentar von NathaDieWeise ,

Ich probiere es ;) wird sicher immer wie besser gehen, heute ist das halt das erste Mal. Danke für deine Zeit und dein Bestärken. 

Antwort
von Peppi26, 61

Geh hin und Lenk dich ab! Hab Spass und lass es krachen! Wenn du merkst du bist doch noch nicht so weit ,dann gehst du nach Hause! Aber etwas quatschen und Spaß haben tut dir gut!

Kommentar von NathaDieWeise ,

Danke :) vielleicht geh ich einfach früher, das wär ne gute Idee. 

Antwort
von Mignon2, 67

Das Leben geht trotz Trennung weiter. Die Party war geplant. Die Trennung ist kein Grund für eine Absage. Du kommst auf andere Gedanken und wirst abgelenkt. Viel Spaß!

Kommentar von NathaDieWeise ,

Dankeschön, ich hoffe es kommt alles gut raus :)

Antwort
von forrestkid, 74

Ganz ehrlich, geh nicht hin. Sicher werden Dir einige Andere raten, das doch zu tun. Aber meine Erfahrung hat mich gelehrt, das die Dinge Zeit brauchen.

Erst mag es gehen, ihr seht Euch, sagt manierlich 'Guten Abend' und verteilt Euch so ein bisschen, dann kommt der zweite, dritte Sekt und die Toleranz-und Hemmschwelle sinkt.

Siehst Du dann, dass er eindeutig flirtend irgendwo steht und auch noch abhaut womöglich.. ist die Party für Dich ein Schlag in die Magengrube. Weisst Du, wären es 2 Wochen.. aber 2 Tage. nee.

Kommentar von shadow96er ,

Sie hat doch überhaupt nicht geschrieben, dass ihr Ex Freund da sein wird.

Kommentar von NathaDieWeise ,

Danke dir, das ist die erste Antwort, die etwas anders aufgebaut ist. Ganz ehrlich, ich hab nur das Positive an der Party und am ablenken gesehen, hab mich aber trotzdem nicht wohlgefühlt aber wusste nicht warum. Vielleicht ist es eben das, was du geschrieben hast ;) dass man halt den anderen etwas vormachen muss und dann  umso getrübter ist, weil alle von der Trennung wissen werden und wahrscheinlich noch mehr wissen wollen. Man muss dazu sagen, dass die meisten uns als Paar gekannt haben, die ganzen 6 Jahre lang. Und für viele waren wir einfach immer zusammen... 

Er wird aber bestimmt nicht dort sein, weil er in einer anderen Stadt lebt, mehr als ne Stunde von hier entfernt. Also von daher ist das kein Problem. Dann wäre ich wirklich nicht gegangen, das ist für mich auch klar. 

Kommentar von forrestkid ,

Achso! Na gut, dann geht es vielleicht doch. Vielleicht fangen die Dich sogar ein Stück weit auf in der neuen Situation jetzt. Wenn die Blicke (ach mensch, die arme .. so ein nettes paar ..) und Fragen zuviel werden, kannst Du ja auch sagen: Ich möchte heute ein bisschen mit euch feiern, wir reden ein anderesmal..

Kommentar von NathaDieWeise ,

Danke, ich hoffe ich habe die Kraft dafür. Manchmal rutscht das halt trotzdem raus und man hat sich nicht unter Kontrolle. Ich glaub trotzdem und durch all die Antworten hier, dass es mehr Positives als Negatives an sich hat. Und irgendwann muss ich meinen Freundinnen ja wieder gegenübertreten. 

Kommentar von forrestkid ,

Du, wenn Dir nach Reden ist, ist das doch völlig ok. 

Antwort
von helferboy, 37

Geh auf jeden Fall hin. Dann vergisst du ihn und hast einfach Spaß, was gibt es besseres?

Kommentar von NathaDieWeise ,

Danke, das wär natürlich ideal. Ich werds versuchen ;) hoffe einfach, dass ich nicht wieder zu sehr dran denken muss. 

Kommentar von helferboy ,

Ach, wenn man Freunde trifft und lacht usw. denkt man doch nicht so viel daran ;) wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß :D

Kommentar von NathaDieWeise ,

So seh ich das auch :D aber (sorry, wenn wieder ein aber kommt xD) sie wissen alle nichts davon und kannten meinen Freund und mich immer als Paar. Da hab ich irgendwie Angst, dass sie etwas bemerken oder von ihm reden, als ob wir noch zusammen wären. Und ich möcht nicht so kurz nach der Trennung in einer Bar oder an einer Party sein und ihnen heulend alles nochmals erklären. Natürlich erzähl ich mal davon, aber einfach nicht so. 

Danke trotzdem für den Zuspruch, ich fühl mich schon mehr darin bestärkt einfach zu gehen und zu schauen, wies rauskommt. Sonst werd ich wohl noch in 3 Monaten zu Hause rumhocken :) 

Kommentar von helferboy ,

Wenn du es verkraftest kannst du ihnen ja sagen, dass du dich getrennt hast. Wenn nicht dann umgeh das Thema einfach für diesen Abend, kannst Ihnen das ja auch noch später sagen ^^

Kommentar von NathaDieWeise ,

Ich versuch es ^^ wird vielleicht auch einfach rausrutschen, weil man die Kontrolle jetzt nicht hat. Aber sie werden mir sicher sehr helfen. 

Kommentar von helferboy ,

Wenn das gute Freunde sind auf jeden Fall:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community