Frage von FragVane, 166

Parallele zeichnen ohne Geodreieck?

Hallo, Kann man nur mit einem normalem linial eine parallele zeichnen, wenn ja wie?

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe, 76

Du legst ein ganz normales Lineal, also kein Geodreieck, so an deine bereits existierende Linie / Gerade an, dass möglichst genau ein 90 ° Winkel gebildet wird, also möglichst vertikal / senkrecht. Dann wählst du auf dem Lineal den gewünschten Abstand und machst dort einen winzigen, aber sichtbaren Punkt. Das machst du an anderer Stelle ebenfalls, so dass du mindestens 2 solcher Punkte hast, es dürfen aber auch mehrere sein.

Dann ziehst du mit dem Lineal eine Gerade durch alle diese Punkte, dabei wirst du bemerken, welche Punkte möglichst gut auf einer Horizontalen liegen.

Expertenantwort
von KDWalther, Community-Experte für Mathe, 105

Wann sind zwei Strecken/Geraden... parallel? Wenn sie denselben Abstand haben.

Also: an zwei beliebigen Stellen jeweils einem Punkt im gewünschten Abstand von der gegebenen Strecke markieren, verbinden - und fertig ist die Parallele :-)

Kommentar von Willy1729 ,

Dann mußt Du das Lineal als Winkel benutzen. Sauberer wäre es natürlich mit Lineal und Zirkel. Zwei Senkrechten konstruieren, gleiche Strecken darauf abmessen und verbinden.

Willy

Antwort
von rofelcoppter, 78

Du kannst mit nem 90° winkel (Z.b. aus Papier gefaltet) und mit nem zirkel kostruieren

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Schule, 56

Die Parallelverschiebung, mit der man früher Parallelen zeichnete (bevor die Sitten bzgl. Zirkel und Lineal gelockert wurden), ging so:
man hatte ein ziemlich langes Lineal (30 cm für alle Fälle), nicht zu dick.
Dann legte man das Geo-Dreieck mit der langen Seite an die Gerade und mit einer kurzen an das Lineal
und schob es am Lineal entlang bis zur gewünschten Position der Parallelen.

Kommentar von CrEdo85 ,

wer lesen kann, ist klar im vorteil

Kommentar von Volens ,

Ich denke, ich habe es schon richtig interpretiert. "Nicht mit Geo-Dreieck" bedeutet: "nicht mit den parallelen Strichen des Dreiecks".
Das ist nämlich immer die Frage, die gelegentlich im Unterricht entsteht. Dass für das Dreieck fast jeder schiebbare, breitere und nicht zu dicke Gegenstand verwendet werden kann, liegt ja auf der Hand.

Kommentar von FragVane ,

Nein ich meinte ohne ein Geodreieck

Antwort
von Ruffy5286, 79

Wenn dir der Abstand egal ist, dann kannst du ja auch einfach beide Seiten vom Lineal nehmen. Wenn es nicht 100% genau sein muss.

Kommentar von FragVane ,

Danke für die Antwort, aber ich brauch ein ziemlich großes Rechteck und mein linial ist nicht sehr groß

Kommentar von Ruffy5286 ,

Naja du könntest mit dem Zirkel da was konstruieren. Wenn dir der Sinn danach steht das zu tun, dann erklär ich dir das gern

Kommentar von FragVane ,

Danke, aber ich hab mir heute einfach ein Geodreieck gekauft :D

Antwort
von Hjakvsnxbbs, 35

Mit nen Geodreieck geht besser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten