Frage von FangirlXO, 118

Ouija Brett? Ungeklärte Fragen!?

Hallo liebe Comunity,

Ich finde ouija Bretter total interessant habe jedoch nicht vor eins zu nutzen. Dennoch habe ich ein paar fragen.

  1. Wieso sollte man keine Fragen über die Zukunft stellen?

  2. Wieso sollte man seinen Finger nicht von der blanchette (oder so ähnlich) nehmen?

  3. Was passiert wenn man die Sitzung nicht beendet?

  4. Was stellt das Pentagram da und was bedeutet es wenn der Geist darauf geht?

Vielen Dank schonmal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SykoGhoul, 70

Bitte bitte bitte mach das nicht. Ich kenne mich damit aus, hab viele Erfahrungen. Erstmal musst du wissen, dass nicht jeder sowas kann, also wird wahrscheinlich sowieso keiner mit dir sprechen. Falls du doch die Fähigkeiten dazu hast, ist es total beleidigend ein extra gekauftes Ouija Brett zu nutzen, man sollte die Sitzung nicht als Spiel ansehen. 

1. Fragen über die Zukunft darfst du stellen, die werden dir sowieso nicht (richtig) beantwortet. Du sollst nichts über deine Zukunft wissen.

2. Ist zwar nicht so schlimm wenn du es machst, aber es kann den Kontakt unterbrechen oder stören

3. Sitzung auf jeden Fall beenden, und zwar nicht nur mit einem " Tschüss ",sondern richtig, sonst bleibt der Kontakt erhalten und der Geist hat im schlimmsten Fall volle Kontrolle über dich oder nervt dich einfach nur

4. Das Pentagramm ist völliger schwachsinn. Braucht man nicht, höchstens wenn man will, das der Ansprechpartner aggressiv wird.

Lass es lieber sein, wenn es sein muss, dann mach es richtig. LG :)

Kommentar von FangirlXO ,

Danke das hat meine fragen zum Großteil beantwortet, ich selbst habe nicht vor es zu machen, finde es aber sehr interessant. Darf ich fragen wie deine Erfahrungen sind? :)

Kommentar von SykoGhoul ,

Freut mich :) Naja, es gab tatsächlich ein Gespräch, der Geist hat sich sogar mit einem Namen vorgestellt ( der aber falsch war) und Zukunftsfragen wurden irgendwie komisch beantwortet. Das ganze hat aber nur dank meiner Tante geklappt, weitere Versuche ohne sie haben nicht geklappt.

Antwort
von paranomaly, 60

Wenn man die Finger von der Blanchette nimmt kann der Kontakt abbrechen. Die Sitzung muss mit einer Verabschiedung beendet werden, sonst wird man heimgesucht. Das Pentagramm mit einer Spitze nach unten steht für das Böse. Mit zwei Spitzen nach unten ist es ein Schutzsymbol.

Kommentar von FangirlXO ,

ok vielen Dank

Antwort
von tannein112, 58

Da gibt es, meiner Meinung nach, nichts, was du nicht tun "solltest". Ich halte das ganze Geisterzeug für überbewerteten Schwachsinn.
Hab das auch mal gemacht, mit mir wollte der Geist nicht sprechen. Vielleicht hatte ich Mundgeruch oder so.

Kommentar von FangirlXO ,

haha ich weiss halt auch nicht on ich dran glauben soll und würde daher gerne ein paar Erfahrungen hören :)

Kommentar von tannein112 ,

Na, meine kennste jetzt. Vielleicht gibt es ja Leute, die einen abgefahrenen Horrortrip ohne Drogen damit erlebt haben, wer weiß ^^

Antwort
von Jan28nrw, 53

hi.

lass das mal lieber.Ouija ist nicht sicher.meist kontaktiert man einen Geist,der böses beabsichtiegt.
der beste weg um kontakt mit einem guten geist zu bekommen ist channeling durch seinen geistführer.

lg.

Kommentar von FangirlXO ,

Wo kann man sowas machen?

Kommentar von Jan28nrw ,

was?channeling? kann man selber elernen..man braucht allerdings geduld und starken glauben an die 4te Dimension und vorallem an sich selbst. Ein Geistführer ist praktisch Dein höheres Selbst. Mit einer geführten Meditation auf "YouTube" kannst du es üben,gib "kontakt zum geistführer" ein. Mit etwas glück erhälst du zur seiner Zeit den ersten Kontakt (wärme,liebe,licht impulse),dann fragst du nach seinem Namen. 2 weisse kerzen und ein Glas Wasser gehören dazu... wenn du noch fragen hast,frag ruhig,ok? lg. und viel erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community