Frage von Trippleost, 175

Nischenseite erstellen, Baukasten oder Wordpress?

Hallo,

Ich habe vor eine Nischenwebseite zu erstellen, welche mit Affiliate Links bestückt werden soll. Anfangs dachte ich mir es wäre ziemlich eindeutig, dass ich mir einen Webhoster suche und dort dann meinen Blog bzw die Webseite mit Wordpress erstelle. Jedoch hab ich dann gesehen, dass es mitterweile Webseit-Baukasten gibt wie z. B. (Wix.com) dort kann man sich dann die Webseite super einfach erstellen und vor allem ist es nach dem WYSIWYG (What you see is what you get) Prinzip, was es vermutlich gerade für einen blutigen Anfänger wie mich doch sehr einfach macht.

Was ist eure Meinung dazu wenn man nun Spezifisch Nischenwebseiten aufbauen möchte, gerade was die Plugins angeht mache ich mir Gedanken es gibt ja auf Wordpress das ein oder andere Plugin das dafür Sorgt man beispielsweise Links sich in neuen Tabs öffen was für den PageRank ganz gut ist, oder auch das die Affiliate-Links etwas "verschleiert" werden. Gibt es die gerade bei Wix auch?

Mfg

Antwort
von Uwitz, 110

Hallo

Vor einiger Zeit habe ich sogar mit Blogger angefangen. Recht naiv damals und gedacht, dass das und ein wenig Adsense reicht, um etwas zu verdienen. Später kam eine Nischenseite hinzu, die nun nach 6 Jahren recht gut läuft. Diese Seite dann mit Wordpress.

Meine Erfahrung ist, dass ich durch Blogger recht schnell und einfach eine Seite erstellen konnte - dort leider nur Adsense möglich.
Die persönliche Weiterentwicklung war wie geschrieben Wordpress mit ersten zaghaften Kontakten zu HTML (Zwischenzeitlich HTML Kurs absolviert) und nun arbeite ich mit Boostrap - einfach nur gut.

Fang mit irgendeinem Thema und Blogger / Wordpress an. Du lernst viel und diese Seite kannst dann später durchaus als Linkgeber brauchen.

P.S.: Mit Adsense verdiene ich immer noch recht wenig, dafür kommt über ein paar Affiliate Partner doch der eine oder andere Taler rein.

Antwort
von BrokerJohny, 107

Es gibts Million von Seiten selbst Nischen gibt es nicht mehr wirklich das erzählen dir Leute die dir irgendwas verkaufen wollen.

Zweitens wenn nicht mals weiss womit man eine Seite erstellen sollte und man das fragen muss sollte man sich erst mal überlegen ob es Sinn macht da Zeit zu investieren den selbst Profis bieten ihre Dienste nur an und machen sowas nicht selber warum wohl nicht? Weil inzwischen die Krümmel so klein sind das selbst die 1 € die die Webseite kostet nicht mehr einbringt.

Weiss nicht warum einige glauben bei ihrer Seite wird es anders die Chancen im Lotto sind inzwischen besser

Kommentar von Trippleost ,

Wer so denkt, kann nicht weit kommen. Btw, die Chance im Lotto zu gewinnen ist bei 1 zu 140 Millionen, die Warscheinlichkeit das man in seinem Leben von einem Flugzeug getroffen wird ist bei 1 zu 25 Millionen :P

Antwort
von abacus0667, 33

Alleine von den Möglichkeiten eine Nische auszubauen und das Möglich einfach würde ich Dir ganz klar zu Wordpress raten. Alternative wäre ein eigenes CMS zu konzipieren was aber viel Wissen erfordert. Mit Wordpress, dem passenden Theme und den passenden Plugins steht ein Grundgerüst für eine Nischenseite in 30 Minuten.

Antwort
von LGVantwortet, Business, 97

Hallo, ich finde deine Idee und das Vorhaben sehr gut. Das es schon zu viele Nischenseiten im Internet gibt ist Quark. Es kommt letztendlich immer auf die Nische an, die Du auswählst. Wenn Du fraglich bist, dann ändere das Mindset. Zu deiner Frage aber zurück. Wenn Du wirklich ein absoluter Anfänger in allen Dingen bist, dann würde ich eher darauf zurückgreifen das Du wirklich erst mit Wordpress oder Blogger Erfahrungen sammelst. Ich würde direkt auf eine eigene Webseite gehen, aber das ist jedem selbst überlassen. Des weiteren lernst Du bereits schon bei Blogger usw. dazu. Was der andere schrieb " kannst Du dann als Linkgeber " nutzen finde ich klasse. Gib alles, Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community