Frage von kuba65, 168

Nachteile des Lesens?

Antwort
von Lili0484, 88

Es gibt sehr viele Vorteile wenn man liest , Nachteile dagegen sehr wenige. Ein Nachteil, der mir gerade einfällt ist, dass die Personen, die gerne Bücher lesen bis tief in die Nacht lesen. Das schädigt die Augen (sie werden nämlich nach einer Zeit müde), man bekommt Kopfweh (von Anstregen der Augen ) und man hat am nächsten Tag dann nicht genug geschlafen. Aber wie schon gesagt, trifft das nur auf die Personen zu, die sehr viel Lesen.

Antwort
von Rubezahl2000, 80

"Nachteile" im Vergleich mit WAS?

Lesen im Vergleich mit Hörbuch hören?
Lesen im Vergleich mit Fernsehen?
Lesen im Vergleich mit Computerspielen?
Lesen im Vergleich mit Nichtstun?
Lesen im Vergleich mit Nicht-Lesen-können (Analphabeten)?

Lesen hat eigentlich NUR positive Eigenschaften und Auswirkungen :-)

Mir ist noch kein Fall bekannt worden, dass jemand Schaden genommen hat oder Nachteile hatte, dadurch dass er/sie liest ;-)
Im Gegenteil!

Kommentar von maxim65 ,

Das mit dem "noch kein Fall bekannt..." würde ich etwas relativieren wollen. Damit haben wir dann auch gleichzeitig einen Nachteil der aber so auf alle Medien zutrifft. Es wird Kompetenz verlangt beim Lesen. Vielleicht noch mehr als bei den anderen Sachen. Beim Lesen ist man in der Regel mehr "drin" und intensiver dabei , man ergänzt permanent das gelesene mit dem was man kennt oder glaubt zu kennen. Wenn man an ein Buch wie "Der Kampf"  oder auch die Bibel denkt wird vielleicht deutlicher was ich meine.

Antwort
von Vando, 79

Wenn es um das Lesen von Epic, Romen .o.ä. geht, dann sind die Nachteile:

  • keine soziale Interaktion mit dem Umfeld
  • eventuelles Vergessen von Terminen
  • Augenstrapazierung
  • keine Bewegung
  • kein Wissenszuwachs*
  • eventuell gehemmte Blutzufuhr zu Muskelgruppen durch langes Verharren in einer Position

*Okay, Lesen von Literatur fördert die Sprachgewandheit und evtl. den Wortschatz. Aber Fachwissen und Wissen über weltliche, aktuelle und reale Themen eignet man sich damit nicht an.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Diese angeblichen "Nachteile" sind mögliche Begleiterscheinungen von vielen Beschäftigungen!
Mit Lesen hat das nicht viel zu tun!

Kommentar von Vando ,

Richtig. Ich geh auch davon aus, und denke dass das jeder andere tut, dass der TE nur Dinge sucht, die prinzipiell möglich sind, aber nicht nach jedem Lesen auftauchen.

Antwort
von buecherleserin9, 65

Gibt keine.
Du bildest dich und fertig.
Wenn du kein Problem damit hast Zeit aufzuwenden um ein Buch richtig zu lesen ist alles gut.

Kommentar von Vando ,

Naja, dass es keine gibt würde ich so pauschal nicht sagen.

Kommentar von buecherleserin9 ,

Und was sind diese "Nachteile"?

Kommentar von Vando ,

Ich habe hiernach eine Antwort verfasst. Sie sie dir an.

Antwort
von Lilo626, 76

Viele werden müde/ anstrengend für sie weil es eben auch was fordert.

Antwort
von Sofaproblem, 67

Realitätsverlust durch fiktive Welten/Personen. Man schirmt sich von der Wirklichkeit ab. Übernimmt Weltanschauung der handelnden Protagonisten und überträgt schlechte auf das eigene Leben.

Kommentar von kuba65 ,

Danke !!

Kommentar von buecherleserin9 ,

Also habe ich durch mein vieles und intensives lesen den Blick auf die Realität verloren, mich von der Wirklichkeit abgeschirmt und die Weltanschauung der Protagonisten auf mein eigens Leben übertragen?

Ich bitte dich, das ist mehr als lächerlich.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

@sofaproblem: Auf so abwegige, lächerliche Ideen kann nur jemand kommen, der keine Ahnung hat vom Lesen und selbst NIE liest!

Antwort
von Systematic7, 67

Da gibt es keine. Außer das man es erst lernen muss, was ein bisschen Zeit kostet.

Antwort
von maxim65, 67

Man lernt dabei und wird u.U auch noch schlau und sprachgewandt. Wer will das schon?

Antwort
von pythonpups, 63

Keine. Absolut gar keine.

Antwort
von Mignon4, 57

Gegenfrage: Vorteile vom Analphabetentum???

Kannst du eigentlich vollständige und verständliche Sätze mit Hintergrundinformationen schreiben und "bitte" und "danke" sagen?

Hausaufgaben mußt du - wie deine Mitschüler auch - selbst machen.

Kommentar von kuba65 ,

Ich weiß garnicht warum du dich so angegriffen fühlst ? Wenn es dir nicht passt, dann antworte einfach nicht auf die Frage ? Schließlich helfen mir auch andere bei der Suche von Nachteilen des Lesens ...

Kommentar von Mignon4 ,

Wie bitte??? :-))))

Ich fühle mich doch nicht angegriffen. Warum sollte ich?? Wenn du dich im Internet bewegst, mußt du damit rechnen, dass du unbequeme Antworten bekommst, die du nicht lesen möchtest. Die Wahrheit kann peinlich sein! :-)))

Kommentar von kuba65 ,

Oke du pic mach mal lieber was aus dein leben haha

Kommentar von Mignon4 ,

Hahaha! Danke, dass du mir zustimmst. :-))) Wer keine Sachargumente hat, antwortet so wie du. Das ist bekannt.

Was ist ein "pic"??? Ich kann mir nicht vorstellen, dass du ein englisches Wort benutzen wolltest und es falsch buchstabiert hast, oder???

Antwort
von Skibomor, 57

Gibt es nicht!

Antwort
von reginarumbach, 55

welche sollen das sein..???

ach so, ja, bildung. ;)

Antwort
von franz48, 25

Du verdirbst dir die Augen, lieber zocken am Computer, da musst auch nicht so viel nachdenken....

Kommentar von Vando ,

Was soziale Interaktion(smöglichkeiten) angeht, ist ein Computerspiel einem Buch sogar wirklich überlegen (Teamplay und Koopmodus als Stichwort)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community