Nach wie viel Zeit muss man seinen Smartphone-Akku austauschen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt nicht auf die Zeit an, sondern allein auf die Menge der Aufladungen. Ein Original Akku "lebt" 500 - 700 Aufladungen, bevor er ersetzt werden muss. Den Zeitpunkt merkst du bei der nachlassenden Kapazität (wenn er statt 20 Stunden nur noch 10 Stunden durchhält). Billige Ersatzakkus halten meist nur 300 Aufladungen aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die aktuellen Mobiltelefon-Akkus können bereits ab ca. 500 Ladezyklen merklich schwächer werden. D. h. schneller "leer werden".

Im Winter werden durch die größeren Temperaturschwankungen die Standzeiten von Akkus draußen ohnehin nochmal etwas kürzer werden.

Von daher kannst Du Dich darauf einstellen, irgendwann diesen Winter einen Akkutausch vornehmen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinen festen Zeitpunkt.

Wechsel einfach den Akku wenn die Akkulaufzeit für dich nicht mehr zufriedenstellend ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein iPhone Akku einfach alle 5 Jahre tauschen. 

Bei android musst du gucken. Es kann bei android sein das es schon hilft wenn du es auf Werkseinstellungen zurücksetzt. 

Oft Müllt sich das System zu. Manchmal laggt die Synchronisation zum Google Konto oder es verfällt in eine Endlosschleife. 

Dann hilft schon eine Datensicherung und eine Systemewiederherstellung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt darauf an wie viel du dein handy benutzt, wie warm es wird, wie oft du es lädst, ob du es direkt nach dem entladen lädst, ob du es immer bis 0% entlädst,.............. ich könnte noch 12034436 weitere faktoren aufzählen, aber tausch ihn einfach aus wenn du merkst dass er nicht mehr so gut ist wie er mal war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung