Frage von happyride, 50

MX-Helm um auf der Straße zu fahren?

Hallo, Ich mache demnächst meinen A1 Führerschein und hätte eigentlich gerne einen MX-Helm dafür. Meine Eltern sagen jedoch, dass es zu gefährlich wäre, falls mir mal eine Biene oder ähnliches rein fliegen sollte. Aber viele meiner Freunde fahren auch mit einem MX Helm, bisher auch Unfalllos... Was sind so eure Erfahrungen mit verschiedenen Motorradhelmen? Was würdet ihr mir empfehlen? Danke schonmal:)

Antwort
von Nonameguzzi, 19

Na und, da zieht man halt ne Cross Brille auf dan passiert da auch nix, und wenn du den Komfor eines Intigralhelmes mit der Optik und Offriadtauglichkeit eines Cross helmes kombinieren willst schau mal das an, hat im Test super abgeschnitten:

https://www.louis.de/artikel/nishua-enduro-carbon-endurohelm/215086?list=2269873...

Das Visier lässt sich abnehmen und mit Brille fahren (nette durchlüftung aber sau laut ab 100km/h)

der Helm hat ein Sonnenvisier (nie wieder ohne) und istz sonst auch gut bequem.

Antwort
von Daniel3005, 20

Musst halt eben mit der mx brille fahren... Am besten wenn helm und brille zusammenpassen dann kann von vorne nichts ins gesicht... Mir ist mal eine biene oder so irgendwas durch den lüftungsschlitz auf die oberlippe... Hat ziemlich gefetzt aber das Tier ist ja dann eh gleich tot 😂 also da kann man eigentlich bedenkenlos einen mx helm anziehen

Antwort
von fuji415, 17

So was was ist doch die absolute Lachnummer auf der Strasse und da kann man sich schöne Augen Entzündungen Ohr Krankheiten usw, holen durch den Müll den man da auf dem Schädel hat und bei 100 sieht man nichts mehr weil das Schild den Topf in den Nacken drückt und das Ding gerade rücken muss  . 

Den der ist nur für den Moto Cross Sport gedacht und zu sonst nichts  und für die Strasse die absolute Lachnummer .

Dann besser so was wie der Calimero Helm  .

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 24

Hallo,

ein MX-Helm / Crosshelm ist nicht gefährlicher als ein Integralhelm. Eine Biene kann dir auch in den Integralhelm fliegen, wenn du das Visier offen hast.

Dennoch ist er für die Straße ungeeignet und es gibt keinen vernünftigen Grund auf der Straße einen Crosshelm zu tragen.

Ich stelle mir die Frage immer andersherum. Warum tragen die - auch in Wettbewerben - auf einer Supermoto überhaupt immer einen Crosshelm?

Oftmals werden dazu auch noch Lederkombis getragen. Ich finde da die Kombination Lederkombi und Crosshelm eher ziemlich seltsam als cool.

Irgendeinen Grund wird es haben - mir erschließt er sich aber nicht ;-)

Wenn ein Crosshelm auf Asphalt Vorteile hätte, dann würden die Fahrer in der MotoGP und der Superbike-WM sicher auch einen tragen.

Auf der Straße hat ein Crosshelm nur Nachteile:

  • Der Schutz gegen Wind und Wetter geht gegen NULL.
  • Zum Schutz der Augen muss man unhandlich und umständlich mit der Brille rumfummeln.
  • Bei höheren Geschwindigkeiten zieht es den Helm durch das Schild unangenehm nach oben.
  • Die Wind- und Fahrgeräusche dringen unangenehm direkt an die Ohren.

Ob Cosshelme gut aussehen oder nicht, da gibt es sicher verschiedene Meinungen.

Auch sind viele lediglich dem Herdentrieb folgend der Meinung, man müsse auf einer Supermoto unbedingt einen solchen tragen.

Als Alternative gibt es mittlerweile auch einen Mix aus Crosshelm und Integralhelm, die dann oft unter Endurohelm geführt werden:

http://www.polo-motorrad.de/de/mx-tour.html

Viele Grüße

Michael

Kommentar von all1gataZ ,

Ich find Supermoto und Offroadhelm am besten

Kommentar von 19Michael69 ,

... wahrscheinlich aber nur, weil in den seltsamen YouTube Videos von den noch seltsameren Gestalten auch Crosshelme getragen werden ;-)

Sei mal ehrlich, der macht auf der Straße überhaupt keinen Sinn.

Gruß Michael

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community