Frage von heidi581, 39

Mutter führt eine On-Off-Beziehung - was kann ich tun?

Hallo ihr Lieben, da ich bis jetzt in keinem Forum etwas über dieses Thema gefunden habe, eröffne ich jetzt eine neue Frage-Antwort-Runde und erhoffe mir ein paar hilfreiche Ratschläge oder Tipps von euch, da ihr vielleicht die Situation kennt. Es geht um Folgendes: Meine Mutter hat seit ein paar Jahren eine neue Beziehung. Allerdings ist dieser Mann meiner Meinung nach nicht der Richtige für sie und das liegt nicht daran, dass ich einen neuen Freund an der Seite meiner Mutter nicht akzeptieren kann - sondern weil ich denke, dass sie einen Fehler macht. Mein Vater war Alkoholiker und wir hatten sehr viele Probleme zu Hause und der neue Freund meiner Mutter ist genauso ein Kandidat - er hat eine heftige Drogenvergangenheit, psychische Probleme und keinen Job. Er ist wirklich kein Mann, den man sich für seine Mutter wünscht - vor allem nicht nach dieser Vergangenheit. Eigentlich müsste sie es besser wissen und sich einfach trennen, stattdessen führt sie von Anfang an eine On-Off-Beziehung mit diesem Kerl. Da ich noch zu Hause wohne, bekomme ich davon natürlich alles mit. Ständig sagt sie zu mir, dass die Beziehung mit ihm keine Zukunft hat und es das Beste wäre, einfach einen Schlussstrich zu ziehen. Auf der anderen Seite sehen sie sich ständig und turteln herum. Ich habe schon oft versucht, mit ihr darüber zu sprechen - leider ohne Erfolg. Sie versteht nicht einmal, was mein Problem ist. Ich würde mir für meine Mutter einfach einen Mann wünschen, der sein Leben auf die Kette bekommt - so wie es eigentlich selbstverständlich sein sollte, oder?

Vielleicht wart ihr selbst schon mal in einer ähnlichen Situation oder seid es sogar - dann freue ich mich über eure Gedanken darüber! Liebe Grüße :-)

Antwort
von GoodFella2306, 27

Deine Mutter pendelt zwischen dem Bewusstsein, dass diese Beziehung negativ ist, auf der anderen Seite wünscht sie sich natürlich eine Beziehung. Und dieser Mann scheint auch gewisse Eigenschaften zu haben, die deine Mutter schätzt. Allerdings wird es dann doch immer wieder zu Situationen führen, wo sich beide die Köpfe einschlagen.

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass eine Person meist nur aus Erfahrung selber schlau werden kann. Soll bedeuten, du kannst mit deiner Mutter so viele vernünftige Gespräche führen wie du möchtest, aber schlussendlich muss sie selbst den Punkt erreichen, wo sie den Absprung schafft.

Sie muss einfach irgendwann selbst erkennen, dass es besser ist aus den richtigen Gründen alleine zu sein, als aus den falschen Gründen mit jemandem zusammen.

Unter Druck setzen bringt an dem Punkt überhaupt nichts, denn das würde nur unnötig einen Keil zwischen euch treiben. Sei einfach für Sie da, wenn sie dich braucht. Etwas anderes kannst du leider nicht tun.

Menschen haben den Hang, sich immer wieder einen bestimmten Typ von Partner zu suchen.

Antwort
von Ostsee1982, 20

Das Problem ist nicht ihr Freund sondern deine Mutter selbst und diese Probleme hat sie mit Sicherheit schon weit vor deinem Vater gehabt. Ein Mensch der mental gefestigt und selbstsicher ist führt keine on-off-Beziehungen und führt keine Ehe mit einem Alkoholiker.


Eigentlich müsste sie es besser wissen und sich einfach trennen

Sie weiß es eben nicht besser sondern bedient weiterhin die Muster die sie bereits kennt, die ihr vertraut sind. Deine Worte werden absolut gar nichts bewirken. Deine Mutter bräuchte eine Therapie, nur muss sie selbst erst an den Punkt kommen um das zu verstehen. Ich kann dir nur anraten, dass du dich aus ihren Beziehungen weitestgehend raushältst und dir nach Möglichkeit eine eigene Wohnung suchst.

Antwort
von Monstrus87, 10

Da kannst du gar nichts machen. Bedenke, es ist ihre Entscheidung. Sie ist erwachsen und muss es selbst am besten wissen. Das ist oft das schwere am erwachsen sein. Man trägt halt die Konsequenzen für den Blödsinn, den man verzapft. Und merke dir: Des Menschen Wille ist sein Himmelreich!

Antwort
von beangato, 29

Deine Mutter kann tun und lassen, was sie will. Lass sie einfach ihre Beziehung führen.

Würdest Du Dir in eine Beziehung reinreden lassen?

Antwort
von Shany, 38

Ich finde Deine Mutter weis selber was sie möchte und was nicht

Ok erst möchte sie ihn dann wieder nicht Sie sollte öfter weggehen zb mit Freundinnen oder Dir das Leben geniessen

Antwort
von jimpo, 39

Da ist Deine Mutter vom Regen in die Traufe gekommen und will es nicht wahr haben, weil Sie es nicht anders gewohnt war. Hoffentlich bekommt Sie früh genug die Kurve.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community