Frage von dennisr35, 143

Muss man als Mormon was an die Kirche zahlen?

Antwort
von JTKirk2000, 97

Müssen muss man nicht, aber es ist ein Gebot, den Zehnten zu zahlen. Das ist übrigens nicht eine Erfindung der Mormonen, sondern steht so schon im Alten Testament (siehe http://www.bibleserver.com/text/EU/Maleachi3,10 ). Wenn man keinen Zehnten zahlt, bedeutet dies nicht, dass man in der Kirche weniger willkommen ist. Es hat nur zur Folge, dass man sich selbst die Segnungen des Evangeliums versagt, einschließlich der Möglichkeit von Tempelbündnissen. Praktisch gesehen ist der Zehnte für die Kirche ein Ersatz für eine Kirchensteuer, denn die Kirche Jesu Christi - Der Heiligen der Letzten Tage ist beispielsweise in Deutschland steuerrechtlich nicht relevant. Eigentlich sollte es aber laut der Bibel ohnehin so sein, dass Spenden an eine Kirche entsprechend der oben verlinkten Bibelstelle freiwillig sein sollten. 

Kommentar von echterschmitt ,

Der 10. ist praktisch die Eintrittskarte für den Tempel u.a. Handlungen, die Segen versprechen.Wer den 10ten nicht zahlt, bleibt immer nur Zuschauer in deren Kirche!Selbst ein Kirchenlied für den Kindergottesdienst spornt Kinder an den 10ten zu zahlen!

Kommentar von JTKirk2000 ,

Selbst ein Kirchenlied für den Kindergottesdienst spornt Kinder an den 10ten zu zahlen!

Erstens habe ich erst mit 30 diese Kirche kennen gelernt, war also nie in der PV und zweitens ist der Zehnte wesentlich besser, als die Kirchensteuer. Der Zehnte mag höher sein, als die Kirchensteuer, aber er ist freiwillig und niemanden wird vorgehalten, wenn er den Zehnten nicht zahlt. Wie auch alle Gebote ist auch die Einhaltung der Aufforderung des Zehnten, eine rein freiwillige Sache.

Da es sich bei der Frage darum dreht, ob man was an die Kirche zahlen muss, ist Dein Kommentar für die Frage vollkommen irrelevant.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten