Frage von xorelaxo, 54

Müsste the flash eigentlich garnicht existieren?

Also müsste Barry nicht eigentlich gar nicht the flash sein? Als Doctor wells wurde ja getötet und dadurch wäre der Teilchenbeschleuniger erst garnicht explodiert bzw. entstanden und es wäre nie etwas in central City passiert. Das heißt Barry wäre nie zu flash geworden. Also eigentlich funktioniert dir story garnicht oder? 😕

Antwort
von Merci2015, 14

für mich ist auch etwas verwirrend

Reserve flash tötet dr. Well und nimmt seine identität an und macht extra die Teilchenexplosion. Barry wird zu flash. Reserve flash stirbt, doch alles ist schon geschehen somit bleibt es so.

selbst wenn man nämlich bedenkt das Reserve flash barrys mutter getötet hat, muss das ja bedeuten das sie in der Geschichte, des flashes die Reserve flash kennt, noch amleben sein muss und Barry trotzdem flash sein muss, weil reserve flash ist nur reserve flash wegen barry

 doch dann wäre da ja noch flashpoint, was es irgendwie noch mehr verwirrt

ich glaube das ist nur comic/tv logic

hast du verstanden was ich meine? ich hoffe ich hab nicht gespoilert

Antwort
von Fox1013b, 34

Abknickender Zeitstrahl. Ich empfehle "Zurück in die Zukunft."

Kommentar von xorelaxo ,

Das hat mir ja mal so garnicht geholfen 😂

Kommentar von Fox1013b ,

Sorry...anders kann ich es nicht erklären...:) aber die Jungs: https://www.youtube.com/watch?v=VTcuPCV8l7c&feature=share

Kommentar von xorelaxo ,

okee

Antwort
von Padi100, 15

Alternative Zeitlinie. Wenn du die ersten Folgen der 3. Staffel geguckt hast, wirst du es verstehen.

Kommentar von xorelaxo ,

okee

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten