Frage von helloang, 103

Morgens auf Welpen aufpassen?

Hey meine Familie möchte sich im Sommer einen Welpen zulegen. Wahrscheinlich einen Border Collie. Wir sind relativ sportlich gehen eh jeden Tag laufen, am Wochenende auch oft joggen und auch oft wandern. Wir wohnen bald auf dem Land mit einem großen Haus und einem großen Garten wo man auch gut mit dem hund spielen kann. Nun dass Problem also meine Mutter ist jeden Tag 2-5 stunden bei der arbeit als Lehrerin. Mein Vater arbeitet so von 7-13 uhr und dann wieder von 15-17 uhr und ich hab nächstens jahr einmal die Woche mittagschule. Ich wollte fragen ob der welpe solang alleine zuhause bleiben kann oder wie wir es sonst regeln könnten.

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von MoniWollmaus, 57

Guten Morgen 

Ein Welpe darf die ersten Monate niemals alleine bleiben . Nach einigen Monaten könnt Ihr dann anfangen das Alleinsein Schritt für Schritt zu üben . 

Am besten besorgt Ihr Euch einen Hundebetreuer ( Freund , Nachbarin ... ) der dann allerdings auch zur Bezugsperson für den Hund wird oder Ihr müßt leider den Traum von einem Hund vergessen 

Antwort
von LukaUndShiba, 52

Nein das ist nicht möglich.

Ein welpe darf bis zum 6 Monat nie alleine sein (außer man geht ins Bad, bringt Müll raus usw)

Und an dem 6 Monat sind es noch mal Monate langes Training bis ihr bei 1-2 stunden seit.

Es gibt hundesitter aber davon halte ich nichts. Zudem auch immer die Gefahr besteht das der welpe sich eher an die Person bindet.

Ihr wisst aber das ein BC viel mehr braucht als laufen und Joggen? Das ist ein Hütehund und kein Familien Hund zumindest nicht für normale Personen. 

Wenn es kein welpe sein muss was ist mit einem erwachsenen Hund aus dem Tierheim?

Antwort
von spikecoco, 34

Ich glaube ihr solltet euch noch mals ausreichend über die Rasse Border Collie informieren und auch über die Bedürfnisse dieser agilen Arbeitsrasse. Einem Welpen muss man in langsamen Schritten das Alleine bleiben beibringen , geht man zu schnell damit vor kann der Hund extremes Problemverhalten entwickeln. dies kann Monate lang dauern, ehe ein Hund mal 2 Stunden alleine bleiben kann.  Gerade weil diese Rasse sehr sensibel ist und schnell lernt, kann eine unfachmännische Erziehungsarbeit massive Probleme verursachen. Aus dem Ruder laufende Border Collies sind ein Alptraum, von aggressiven Verhalten bis Zerstörungswut ist alles dabei. Gerade bei Unterforderung können sie sich schnell Ersatzbeschäftigung suchen, die dem Besitzer nicht gefallen werden. So funktioniert eine verantwortungsbewusste Welpenhaltung nicht.

Antwort
von HalloRossi, 34

Den Welpen könnt ihr Anfangs nicht alleine lassen. Ihr müsst dann die Sommerferien zum eingewöhnen einplanen. Ansonsten sind zwei Stunden alleine nach ein bis zwei Monaten kein Problem. Bitte bedenkt noch , euren Welpen nur über den VDH zu kaufen oder vielleicht eine Ausstellung in eurer Nähe ( Adressen auch auf der VDH Seite) zu besuchen, um Züchter kennen zu lernen. Bitte keinen Vermehrer- oder Dissidenz Hund!

Antwort
von wotan0000, 39

Nein! 

Alternativ: Hundesitter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten