Frage von rosafabel, 39

Mit Kontaktlinsen ins Freibad und rutschen?

Hey, ich habe seit einem Jahr Kontaktlinsen (bin 17 Jahre) Meine Stärke ist -6.5 auf beiden Augen, also sehe ich nichts ohne Brille/KL. Jedoch ist das doof, ins Freibad zu gehen, oder gar mit seinen Freunden in ein Erlebnisbad. Nass gespritzt zu werden von kleinen Kindern kann man kaum vermeiden.. außerdem ist es auch doof im Schwimmbad immer aufpassen zu müssen "nicht nass zu werden". Wie macht ihr das?:/

Antwort
von edededdie, 21

Also das sollte grundsätzlich kein Problem sein. Bei mir jedenfalls geht das problemlos (Korrektur -5.00) :)

Was hast du denn für Linsen? Wenn du Wochenlinsen oder so hast, kannst du dir ja Tageslinsen bestellen, die du dann für Anlässe wie Freibad, Sport etc. aufbewahren kannst.

Unter Wasser die Augen öffnen ist nicht so ideal, kannst du aber probieren. Und bitte auch nicht an den Augen nicht all zu fest reiben.

Antwort
von HellasPlanitia, 19

Meiner Erfahrung nach ist es kein Problem, wenn etwas Wasser ins Gesicht kommt. Ich trage zum Schwimmen immer Kontaktlinsen und habe noch nie eine verloren. Mit offenen Augen zu tauchen halte ich für unklug, und sich die Augen heftig zu reiben empfehle ich auch nicht. Aber Wasserspritzer, Rutschen und ähnliche Kleinigkeiten sollten eigentlich nicht dazu führen, dass die Kontaktlinsen verloren gehen. Für den Fall der Fälle kannst du ja Ersatzlinsen oder eine Brille mitnehmen, aber wie gesagt, dieser ist bei mir in den letzten 10 Jahren noch nie eingetreten.

Antwort
von Turankoc, 25

Damit musst du wohl leben.
Ich denke es gibt auch Kontaktlinsen, die Wasser und anderes von sich abprallen lassen, dementsprechend sind diese aber auch teurer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community