Frage von tolllpatsch, 88

Mit Internetbekanntschaft/-freund treffen? Wie sage ich es am besten meinen Eltern?

Ich habe vor einiger Zeit einen sehr netten Jungen (ca. 2 Jahre älter als ich) im Internet (Instagram) kennengelernt. Wir haben dort eine Weile miteinander geschrieben und haben uns auf anhieb gut verstanden und dann haben wir auch schon recht bald die Nummern ausgetauscht. Nun schreiben wir eigentlich jeden Tag und haben auch mehrere Gemeinsamkeiten gefunden. Wir haben uns auch schon öfters mal Herzchen geschickt und Komplimente gemacht. Wir haben auch schon über ein Treffen nachgedacht, da wir uns sehr gut verstehen und wir nicht all zu weit von einander wohnen. Allerdings müsste ich sehr wahrscheinlich meinen Eltern vor dem Treffen von ihm erzählen und da sie sehr neugierig sind und nicht sonderlich erfreut sein werden, wenn ich ihnen davon erzähle woher ich ihn kenne, könnte das Gespräch etwas unangenehm werden... Nun stelle ich mir die Frage, ob ich mich mit ihm treffen sollte (was ich eigentlich schon gerne machen würde), was wir dann zusammen machen könnten beim erste Trefen und wie oder was ich meinen Eltern erzähle (ich möchte sie nur ungern anlügen). Über Tipps und hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen. Vielen dank schon einmal.

Antwort
von Quastroo, 36
mit ihm treffen

Ich denke, dem sollte nichts im Wege stehen. Die Entfernung ist nicht allzu weit und Ihr sprecht (so gut wie) jeden Tag, was schon einen umfangreichen Informationsaustausch zwischen euch darstellt. Du kannst den Freund ja am besten einschätzen(wie er so ist, sein Verhalten, auch vertrauensmäßig). Man kann so etwas auch online nicht vortäuschen(Meine Erfahrung). Wenn deine Eltern dem skeptisch gegenüber stehen, kannst du von ihm ja viel erzählen(Um halt Vertrauen aufzubauen)

Wenn das auch nichts nützt könnte man vielleicht ein Skype-Gespräch oder so etwas organisieren, sodass deine Eltern ihn auch sehen. Eventuell hilft das.

Nun gut, was du dort machen könntest. Ja,es kommt ja darauf an, wer jetzt zu wem fährt und auf die allgemeine Freundschaftliche Basis. Am Anfang würde ich ihm Alles zeigen(Ort, Haus, eventuell Freunde usw.). Damit man einen Überblick gewinnt. Danach könnte man ja irgendwohin Ausflüge machen. Vielleicht gibt es in deiner Nähe ein paar Attraktionen wie Zoos ode andere schöne Sachen.

Antwort
von Ranzino, 32
mit ihm treffen

Kommt auch drauf an, wie alt ihr beide denn seid und was "wir wohnen nicht allzu weit von einander" sagen will.  Beginne halt mal, ihn zu erwähnen im Gespräch mit Eltern ? 

Und halte deine Eltern nicht für blöde; im Allgemeinen merken sie es, wenn ihre hübsche Tochter öfters schmachtend aus der Wäsche schaut.  Evtl. können sie sich schon was denken ?

Kommentar von tolllpatsch ,

Noch sind wir 15 und 17, bald aber 16 und 18. Und wir wohnen ca. 20 km von einander weg.

Kommentar von Ranzino ,

Dann klares JA zum Treffen. Schau halt, dass es ein recht öffentlicher Ort ist beim allerersten Treffen, also NICHT bei ihm zu Hause. Zumindest, bist du weißt, dass er tatsächlich das nette Kerlchen ist, was da mit dir geschrieben hat. 

Antwort
von DarkAngel145, 37
mit ihm treffen

Also ich  würde es meinen Eltern einfach sagen es war bei mir auch so das ich jemanden durchs Internet kennen gelernt habe und wir uns mal treffen wollten hab ich es meinen Eltern gesagt und sie wollten halt wissen wie er heißt wie alt er ist wo er her kommt und woher wir uns kenne und das hab ich ihnen dann gesagt und dann haben wir uns getroffen und wir sind dann in die Stadt gegangen haben ein Eis gegessen und sind dann noch ins Kino

Viel Erfolg dabei ;)

Antwort
von Naemi777, 28
mit ihm treffen

Ihr könnt ja mal ein Treffen probieren und schauen, wie es läuft. Ihr habt ja nichts zu verlieren.

Und es kann ja auch was ganz Normales wie Eis essen sein. Ihr müsst ja nicht gleich ein romantisches Abendessen im Restaurant planen.

Außerdem würde ich deinen Eltern einfach die Wahrheit sagen. Sowas wie: ,,Ich habe über Instagram jemanden kennengelernt und mit dem würde ich gerne Eis essen gehen (oder was auch immer ihr macht), damit wir uns auch mal persönlich kennenlernen.‘‘ Das ist relativ unauffällig.

Kommentar von tolllpatsch ,

Ich könnte mir halt ziemlich gut vorstellen das sie das nicht so toll finden, dass wir uns im Internet kennengelernt haben...

Kommentar von Naemi777 ,

Kann ich verstehen. Meine Eltern fänden das auch nicht so gut, aber vielleicht lassen sie dich dann auch deswegen gehen, weil du sagst, dass du ihn genau deswegen kennenlernen willst. Weil du es nämlich auch nicht gut findest, dass ihr euch nur über das Internet kennengelernt habt und ihn gerne persönlich kennenlernen willst.

Probieren kostet nichts.

Antwort
von Cherryredlady, 35
nicht mit ihm treffen

Ich vertraue Leuten aus dem Internet grundsätzlich nicht, auf wenn es natürlich tatsächlich nette und ungefährliche Leute gibt. Ich würde entweder die Eltern von einem Treffen überzeugen oder ihn bitten herzukommen, damit du dich "heimlich" treffen kannst (aber an einem öffentlichen Ort und vielleicht noch mit Freunden)

Kommentar von tolllpatsch ,

da ich von meinen ehemaligen Freunden gemobbt werde und keine mehr habe, ist der letzte Vorschlag nicht umzusetzen 

Kommentar von kaesdreher ,

Dann lass die Finger von einer fremden Internetbekanntschaft. Es gibt schon genug Leichen und vergewaltigte Frauen auf dieser Welt

Antwort
von TrxTae, 21

Ich würde meinen Eltern auf jeden Fall die Wahrheit sagen.

Und wenn ihr euch treffen wollt, hol ihn zu dir, stell ihn kurz deinen Eltern vor, lass ihn seinen Perso vorzeigen und sag deinen Eltern was ihr machen wollt. 😁
Klingt zwar übelst paranoid, aber sicher ist sicher.
Hab es auch immer so gemacht. 😂

Kommentar von Ranzino ,

Zumindest ein neutraler Ort soll es sein, also nicht bei ihm. 

Antwort
von kaesdreher, 27

Du solltest dich mit einem wildfremden Mann nur in Begleitung einer weiteren Person treffen. Sonst kannst du dein Leben riskieren. Woher willst du wissen, dass der Typ nicht ein alter Sack ist, der sich auf ein frisches Früchtchen freut, das er vernaschen will? Kann durchaus alles nur FAKE sein!!! Sei nicht so blauäugig und treffe dich nicht mit ihm, ohne Sicherungsmaßnahmen. Wenn ich deine Schwester wäre würde ich sagen: Lass das bleiben und triff dich nur mit Begleitperson.

Kommentar von tolllpatsch ,

wir haben Bilder ausgetauscht

Kommentar von Ranzino ,

Und sein Bild kann nicht sein Urgroßstiefschwippschwager sein ?  ;) Selber anschauen, auch im Web wird gemogelt !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community