Mit Fachoberschulreife (Realschulabschluss) studieren gehen (Polizei)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein. Da fehlt das Stück dazwischen - die FACHOBERSCHULE, mit der du dann deine Hochschulzugangsberechtigung erhältst.

Den Q-Vermerk brauchst du bildungsgesetzlich nicht, es kann aber sein, daß eine FOS nur Plätze vorrangig an die vergibt, die ihn haben. Da er keine zwingende Voraussetzung ist, kann man darauf aber nicht bestehen.

Allerdings gibt es Bundesländer, in denen es trotzdem geht, sich damit bei der Polizei zu bewerben. Niedersachsen oder Hessen zum Beispiel. Da könntst du dich trotz gD mit der Mittleren Reife bewerben und machst dann - vorausgesetzt, du bestehst das EAV - einen 5jährigen Weg.

Du bewirbst dich bei der Polizei für 2 Jahre FOS + 3 Jahre Studium und hast bei Bestehen beide Plätze sicher. Den an der FOS und den an der Pol.akademie.

Für eine Ausbildung im Mittleren Dienst der Polizei reicht ebenfalls die MR - ohne Q-Vermerk.

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst in manchen Fällen ohne Abitur oder Fachhochschulreife studieren, jedoch glaube ich nicht bei der Polizei, da die hohe Anforderungen haben, was verständlich ist. Wenn die bei der polizei ins auswahlverfahren übergehen nehmen sie lieber einen der abitur hat oder vergleichbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius66
08.08.2016, 15:59

WAS ????

Wo bitte, soll DAS denn gehen? Nach deutschen Hochschulzugangsrecht muss da mindestens die Fachhochschulreife her. KEIN Bachelor- und/oder Dualstudiengang geht ohne die entsprechende Hochschulreife.

Gruß S.

0

Ich weiß zwar nicht was ein Q-Vermerk ist, aber dass man mit einem Fach-Abitur nicht studieren kann weiß ich. Man braucht ein halbes Jahr praktische Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ML2506
08.08.2016, 08:20

Q vermerk ist Qualifikation für Abitur :)

0
Kommentar von AntwortING
08.08.2016, 08:21

Also ein Vermerk dafür, dass du für das Abitur zugelassen bist, aber es noch nicht hast?

0
Kommentar von Sirius66
08.08.2016, 16:00

Auch nicht ganz richtig. Es gibt 2-jährige FOS/BOS Zweige, mit denen man die VOLLE Fachhochschulreife erlangt.

Gruß S.

0

mit der Fachoberschulreife KANN man studieren. sogar an richtigen Unis. Zumindest hier in Hessen und einigen anderen Städten. Nur eben nicht alles wie Medizin, Jura.

Für den Werdegang bei der Polizei reicht auch die Fachoberschulreife

Der Realschulabsachluss reicht natürlich nicht. auch der Q-Vermerk bringt dir nur insoweit etwas wenn du dich für weiterführende Schulen bewirbst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chemiefreak15
08.08.2016, 09:06

sorry sollte ein like sein

0
Kommentar von Sirius66
08.08.2016, 16:12

Habe meinen Pfeil leider falsch gesetzt. Deine Aussage ist FALSCH.

Niemand kann mit einer Fachoberschulreife studieren. Nirgends. Man muss eine FachHOCHschulreife erlangen. Dann geht das, was du sagt.

Gruß S.

0

Was möchtest Du wissen?