Mit anderem Geschlecht treffen und dem Partner nichts erzählen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich finde nicht, dass er dir über sein ganzes Leben Rechenschaft schuldig ist. Allerdings ist es nicht in Ordnung, dass er ihnen erzählt, du hättest nichts dagegen, obwohl du keine Ahnung hast.

Grundsätzlich spricht natürlich auch nichts dagegen, wenn er sich mal mit anderen Frauen trifft, solange diese Treffen in einem gewissen Rahmen bleiben. Tun sie das bei ihm denn?

Aus dem Bauch heraus habe ich nämlich das Gefühl, dass es bei ihm mit der Treue wohl nicht allzuweit bestellt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elww98
03.10.2016, 08:33

Ich glaube nicht, dass er mich jemals betrügt. Er sagt mir immer wie sehr er mich liebt und zeigt es mir meistens auch. Er sagt auch immer, dass er Angst hat mich zu verlieren, das ich ihn niemals verlassen soll... und ganz am Anfang der Beziehung meinte er auch noch warum auch immer, dass es für ihm schon fremdgehen ist, wenn man eine andere Person küsst. Deshalb denke ich nicht, dass er mir fremd geht

0
Kommentar von elww98
03.10.2016, 08:50

Ich weiß es nicht. Wahrscheinlich hat er Angst, dass ich was dagegen haben könnte und er sich nicht mehr mit anderen treffen darf von mir aus. Oder er denkt halt das es für mich okay ist, da ich mich auch mit Kumpels treffe

0

Wenn ihr euch vertraut ist das doch super..
Wenn nicht solltet ihr drüber reden und Grenzen oder regeln wie ihr euch beide besser fühlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keiner von euch muss den anderen um Erlaubnis fragen, ob er sich mit dem anderen Geschlecht treffen darf. Dein Freund setzt einfach voraus, dass du damit einverstanden bist, schließlich handhabst du das genauso. Wo also ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elww98
03.10.2016, 08:21

Ich habe damit auch kein Problem, da ich mich selber auch mit Kumpels treffe. Wollte halt nur mal dazu die Meinung anderer wissen

0

Sofern ihr beide mit dieser Art der Mitteilung bezüglich der Begegnungen mit dem jeweils anderem Geschlecht ohne Probleme klar kommt, dann gibt es daran auch nicht das Geringste auszusetzen und ergo dieses Prozedere kann auch weiterhin so beibehalten werden. Somit enthebt sich hier auch die Frage ob das nun normal oder nicht normal ist, es ist halt so sprich es wird von euch beiden so gehandhabt und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht normal, da ist eine Beziehung schon zu scheitern verurteilt, wenn sie schon jetzt mit einer Lüge beginnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist es nicht. Er stellt sich somit selber einen Freifahrschein aus. Solltest mal etwas gegensteuern was darunter sich jemand alles vorstellen kann wenn du nichts dagegen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest nicht nach der Normalität fragen, sondern ob ihr Euch so wohl fühlt...

Denn nur das ist wichtig und könnt ihr euch darum nur selber beantworten...jedes Paar hat seine eigenen Spielregeln in der Beziehung, es muss einfach für Beide stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch schön wenn er dir so sehr vertraut, wenn du dich mit anderen Leuten triffst und das er sagt, dass du das ok findest, finde ich auch gar nicht so schlimm. Vielleicht geht er einfach davon aus, dass ihr euch beide dem 21 Jahrhundert anpasst und es ok ist wenn man Freunde hat.
Außerdem erzählt er ja von dir. Woher weißt du eigentlich, dass er das alles sagt, wenn du doch nie von treffen weißt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was is so schlimm daran ? Wenn es doch nur freundschaftlich ist !? Sag ihm das !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung