Frage von redfire59, 775

Mit 15 sehr enge Badehose (aus Erregung) im Schwimmbad tragen: Abwiegen: Erregt sein vs. von Klassenkameraden erwischt werden?

Hallo, ich bin 15 und ich habe vor nächste Woche ins Schwimmbad zu gehen. Dort würde ich gerne (perverserweise, aus Erregung) eine sehr enge Badehose tragen. Nun kann es natürlich sein, dass ich in dem Schwimmbad (versehentlich) einen Klassenkameraden treffen könnte, der meine Kleidung dann als komisch befinden würde und das weitererzählen würde (das weiß ich, darüber haben wir mal in der Klasse geredet, also bitte schreibt nicht, dass ich ruhig eine enge Badehose anziehen kann weil nichts dabei ist...). Deshalb zur eigentlichen Sache: Ich würde gerne abwiegen ob es sich "lohnt" mit sehr enger Badehose ins Schwimmbad zu gehen (wg. Erregung) oder ob ich es lieber lassen sollte?!

P.S.: Die Badehose ist jetzt nicht so, dass ich andere damit belästigen würde, ich finde es einfach für mich selbst spannend.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Unterhosen96, 608

Es ist doch völlig normal eine enge Badehose zu tragen, denn mit dieser lässt es sich einfach besser schwimmen. Im Gegensatz zu den weiten Schlabbershorts saugen sich enge Badehosen nämlich nicht so mit Wasser voll und bieten weniger Widerstand im Wasser.
Und dass dein Klassenkameraden solche Badehosen als komisch bezeichnen ist halt so. Das zeugt eigentlich nur von Unwissenheit und Unreifheit, denn es ist nichts schlimmes drann und wenn er das weitererzählt, dann ist das eben so. Damit du sie davon überzeugen kannst, dass es nichts schlimmes ist hier mal die verschiedenen Badehosenarten und deren Vor- und Nachteile:

  • Badeshorts: lang und weit, hängt nervig und schwer am Bein und behindert nur beim schwimmen, scheuern im Intimbereich alles auf
  • Badeslip: eng und kurz, bemerkt man kaum wenn man ihn an hat und ist daher sehr gut geeignet zum schwimmen, man ist aber auch fast nackt (findet nicht jeder angenehm, spricht aber eigentlich auch nichts dagegen, denn das wichtigste wird ja verdeckt)
  • enge Badehose: eng und mittellang (wie eine Retroshort), ähnlich wie der Badeslip, verdeckt nur ein bisschen mehr, sehr gut für schwimmen und toben und auch mal einfach evtl. in der Sonne liegen
  • Jammer: Badeshort in eng, guter Kompromiss wenn man gerne viel verdeckt, aber eine enganliegende badehose bevorzugt, schmiegt sich wie eine zweite haut an den Körper, wird gerne von Leistungsschwimmern getragen

Also an deiner Stelle, geh ins Schwimmbad in einer engen Badehose, habe Spaß, genieße es und stehe dazu, was du magst und was du willst. Da ist nichts schlimmes drann!

Allerdings solltest du aufpassen, dass du deine sexuelle Erregung beim tragen von engen Badehosen nicht umbedingt jedem zeigst (also Erektionen deines Penises solltest du nicht umbedingt präsentieren), denn dass kommt nicht gut an und ist Erregung öffentlichen Ärgernisses. Passieren kann sowas natürlich immer mal, geade in der Pubertät ,aber dann sollte man sie möglichst verdecken!

Viel Spaß!

Kommentar von redfire59 ,

Genau das mit den Badeslips meine ich: Man fühlt sich fast nackt, daher die Erregung für diejenigen die es nicht kapieren...

Danke für deine Antwort 👍

Antwort
von PaulyG, 210

Ich würde mir an deiner Stelle nicht selbst sagen, dass es pervers ist - egal, was man macht :D
Deine Badehose ist freiverkäuflich und wohl nicht anstößig und könnte andere Menschen belästigen - ich hoffe auch, dass der Hoseninhalt es nicht tut :P
Aber ich kann dich ein wenig nachvollziehen. Ich fand es in dem Alter auch etwas aufregend. Und auch jetzt muss ich manchmal noch an etwas andere Dinge denken, wenn ich so eine Badehose anhabe.

Vielleicht testest du das ganze in einem Schwimmbad in dem keiner ist, den du kennst.
Hast du es denn mittlerweile ausprobiert?

Antwort
von kklake, 536

Hallo,

Nur weil Du dort Jemanden treffen könntest, würde ich auf Dein Experiment nicht verzichten. Ich meine, wenn Du danach gehst, kannst Du ja niemals etwas tragen, was vielleicht etwas gegen die gängige Mode geht - eben auf Gefahr hin, du könntest Jemanden antreffen

Antwort
von sims3freaky, 550

Ich glaube die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden ist sehr hoch und würde empfehlen fals es dir nicht den Kick nimmt eine sehr enge BAdehose unter einer weiteren zu tragen. Das machen viel Splashdiver aus Sicherheitsgründen und es fällt nicht auf.

Antwort
von sunfrandi, 57

Hallo, falls das "Experiment" im Schwimmbad positiv war und Du es Dir figurmäßig "leisten" kannst - könntest Du Dir vorstellen, solche Badeslips nicht nur im Schwimmbad und am Strand, sondern im Hochsommer vielleicht auch zuhause in der Wohnung oder im Garten zu tragen ? Das finde ich persönlich noch prickelnder, abgesehen vom schönen Nebeneffekt einer schnelleren und gleichmäßigeren Bräunung.

Antwort
von HapsHaps, 452

Ich würde an deiner Stelle einfach beide Badehosen anziehen -> ist eng und gleichzeitig cool. Oder schüttel dir einen bevor du ins Schwimmbad gehst... ;)

Antwort
von FabiSyle98, 373

Ich finde es echt interessant wie manche Leute darauf reagieren wenn man mit einer kurzen, engen Badehose ins Schwimmbad geht. Ich habe nichts dagegen und gehe/möchte eigentlich weiterhin gerne mit einem Badeslip schwimmen gehen. 

Als ich in einem größeren Schwimmbad mit Rutschen und Sprungturm war, gab es keinen anderen der eine enge Badehose an hatte. Das Schwimmbad war gut befüllt und es waren auch viele Jugendliche sowie kleinere Kids da. Jedoch hatten alle von denen nur die langen Badeshorts an. Sie staunten als ich bei den Rutschen war. Kla bei Badeslips is man eben fast nackt aber es fühlst sich eben deutlich angenehmer an.

Die sind es eben nicht mehr gwohnt junge Männer (17) mit so einer Badehose zu sehen. Deswegen gehört schon Mut dazu (in der heutigen Zeit) sich bei solchen Menschenmengen sich beinahe bloß zu stellen. Nichtsdestotrotz haben die engen Badehosen einen deutlichen Vorteil gegenüber die Shorts. --> siehe User: Unterhosen96

Mfg Fabi :) 

Antwort
von Klarck36, 341

Ich bin dicker und War auch mit einem badslip schwimmen bei mir hat niemand seltsam geschaut (obwohl er etwas knapper war

Antwort
von ShadowHow, 367

Nein, das wäre es mir nicht wert. Wobei ich generell keine Lust hätte, enge Badehosen anzuziehen, so erregend es auch sein mag.

Antwort
von spythegirl, 347

Ich würde einfach eine ganz normale Badehose anziehen also die die du Bevorzugst.

Wenn du eben Erregt bist spring einfach ins Wasser oder geh wo anderes hin.

Antwort
von sunfrandi, 161

Hallo,

hast Du´s mittlerweile mal gemacht und wie waren die Reaktionen ?

Antwort
von redfire59, 335

Danke für so viele schnelle Antworten, würde mich aber trotzdem noch über weitere freuen, damit ich mir ein gutes Bild verschaffen kann. Danke ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community