Mercedes mit 400.000km kaufen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auf so kurze Zeit so viele km gibts eigentlich nur bei einem Taxi. Man kann davon ausgehen, das die Taxis sauber ihre Wartungsintervalle einhalten, von daher würde ich so einem auto mehr vertrauen als 250.000km nach 10 Jahren.

Trotzdem ist wichtig was alles gemacht wurde: n aktueller Dieselmotor schluckt die 400.000 km schon. Kupplung, Getriebe und besonders Fahrwerk haben meines erachtens einen höheren Verschleiß (das ist mein Eindruck, kann das nicht durch Statisitiken oder so belegen), da würde ich fast von ausgehen, wenn das noch die ersten sind dann ist da bald die ein oder andere saftige Werktstattrechnung fällig.

Also einfach mal (mit Rechnungen!) zeigen lassen, was alles gemacht wurde und bei welchem km Stand. Außerdem natürlich mal anschauen wie die Sitze sind (heillos durchgesessen), probefahrt natürlich ohnehin und auf jeden Fall mit neuem TÜV. bei so vielen km sollte der TÜV zum Verkauf neu gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kccol
30.08.2016, 11:34

Ich werde mich Erkundigen welche Reperaturen gemacht wurden. Danke schonmal für die konstruktive Antwort!

0

400.000 km Langstrecke sind überhaupt kein Problem, solange der Zustand passt. Die Laufleistung entspricht grob gerechnet 100.000 rein städtisch absolvierten Kilometern Laufleistung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die Antworten! Ich werde mich genauer über die Fahrzeuggschichte informieren weil ich jetzt selbst neugierig geworden bin. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Der Preis folgt noch"?  Alle nötigen Prüfberichte wie TÜV, Reparaturrechnungen usw. auch???? Für welchen Zweck möchtest Du so ein Fahrzeug?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Altes Taxi.Lass die Finger davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war wahrscheinlich ein Taxi. Denke wegen dem km-Stand wird der Händler das Fahrzeug nicht an privat verkaufen wird, da er wohl kaum auf so ein Fahrzeug Gewährleistung geben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kccol
30.08.2016, 11:36

Macht es denn einen Unterschied bei der Gewährleistung ob der Kauf privat oder gewerblich ist?

0
Kommentar von lanlan0000
30.08.2016, 11:38

Ja wenn der Händler das Auto an einen gewerbetreibenden verkauft, dann muss er keine Gewährleistung geben

3

Dieser motor ist schon viel gelaufen

Ich würde es nicht kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fraganti
30.08.2016, 18:56

Für einen 220CDI sind 400.000km nicht viel. 

0

Was möchtest Du wissen?