Frage von Breavar1, 164

Meine Freundin zieht mit ihrem besten Freund zusammen?

Hallo!
ich bin jetzt 3 Monate mit meiner Freundin zusammen, und es läuft eigentlich alles perfekt zwischen uns…naja es gibt schon Tage an denen wir uns streiten, aber ich wage mal zu behaupten dass jedes Paar sich mal streitet aber sich am Ende wieder versöhnt.
Das Problem ist jetzt, dass sie einen besten Freund hat, und ich übelst auf ihn eifersüchtig bin…meine Freundin schreibt mit ihm sehr viel, und immer mit übertrieben viel Herzen und den ganzen Kack…sie macht alles mit ihm, wenn sie sich irgendein Hobby (wie z.B. Teakwondo) sucht, dann macht sie das alles mit ihm zusammen. Zum jetzigem Zeitpunkt ist es auch so, dass sie von zu Hause auszieht, und mit ihrem "besten Freund" auch noch in eine WG zusammen ziehen will…Was für ein Junge schreibt mit einem Mädchen mehr Herzchen und Kuss Emojis als sie mit ihrem Freund, und zieht dann noch mit ihr zusammen und will anscheinend nichts von ihr???
Mich macht das so sehr eifersüchtig und traurig, weil meine Freundin lieber mit ihrem "besten Freund" zusammen ziehn will, als mit mir :'(
Als ich ihn das erste mal ihn echt gesehen hab, hat er mich auch richtig böse angeschaut, als er gesehen hat, wie ich vor ihm mit meiner Freundin in meinem Arm was getrunken habe. Ich bin echt schon der Überzeugung, dass er sie mir wegnehmen will, aber immer wenn ich meine Freundin drauf anrede wie eifersüchtig ich bin, dann wird sie immer richtig zum Streithan, und motzt mich nur an…
Was soll ich nun machen? Soll ich schluss machen? Es ist momentan nämlich echt schon so, dass ich heulen könnt, wenn ich sehe wie nett sie neben mir immer mit ihm schreibt…
bitte Hilfe
lg.

Antwort
von januarbisjuli, 88

Ich finde es völlig okay, einen besten Freund oder eine beste Freundin des anderen Geschlechts zu haben, auch in einer Beziehung. Aber wenn ihr bester Freund mehr Begeisterung bei ihr auslöst als du, dann liebt sich dich nicht, sondern ist aus anderen Gründen mit dir zusammen. Tut mir Leid.

Kommentar von Breavar1 ,

ok…traurig, aber danke für deine Antwort

Antwort
von Thomas414, 43

Das ist inakzeptabel und du solltest deinen Mann stehen und nicht so auf dir herumtrampeln lassen. Dieser "Beste Freund" steht 100% auf deine Freundin , ist wahrscheinlich schon lange in der Friendzone von ihr.

Sie genießt einerseits dass sie einen weiteren Jungen in der Hinterhand hat der auf sie steht und andererseits dass du eifersüchtig auf sie bist.

An deiner Stelle würde ich Schluss machen. Könnte sein dass die schonmal was "unbedeutendes" hatten und wenn auch nicht wird es dann passieren wenn sie zusammenziehen.

Stell dir mal vor ihr habt gestritten und seid beide zu Hause .

Da kommt direkt der beste Freund ins Spiel..

Beende das und zwar schnell . Je länger du in dieser destruktiven "Beziehung " bleibst desto schlimmer wirst du am Ende verletzt.

Antwort
von KuroMisa, 37

Was ist denn das für Gedanken? Ich habe auch seit mehreren Jahren einen besten Freund (und aufgrund meines Hobbys auch zum Großteil nur männliche Freunde, ich bin 19). Klar, man macht dem Anderen gerne Komplimente, umarme ihn auch sehr oft, aber niemand will etwas von dem anderen. Momentan bin ich Single und er unterstützt mich sehr bei der "Partnerwahl".

Also solltest du dich selbst mal an den Kopf fassen. Jeder hat Freunde, da ist das Geschlecht vollkommen egal. Und wenn sie sich schon 9 Jahre kennen und da nie etwas war, dann ist das doch gut?

Und warum sie nicht mit dir zusammenziehen will ist doch klar: ihr seid gerade mal 3 Monate zusammen. Das ist sehr kurz.

Antwort
von ichbinschris, 75

Wenn eine Frau sagt "Es ist nur mein bester Freund", oder der beste Freund sagt "Es ist nur meine beste Freundin" - Dann lügt einer.

Es gibt einfach keine lang anhaltende Freundschaft zwischen Männlein & Weiblein. Das ist einfach so und wurde von Mutter Natur auch nicht so vorgesehen.

Einer wird nach einer gewissen Zeit immer etwas für den anderen empfinden.

Wenn meine Freundin mit Ihren "besten Freund" zusammen ziehen würde, dann würde ich mich sowieso direkt von Ihr trennen. Alleine wie man schon auf solch eine Idee kommen kann, da muss man sich ja schon an den Kopf packen :)

Hier gibt es übrigens auch ein gutes Video, was zeigt: Es gibt keine "nur Freundschaft" zwischen beiden hetero Geschlechtern. Man sieht auch ganz klar, dass Frauen in der Regel mit "Ja" antworten, Männer aber genau das Gegenteil.

Kommentar von Breavar1 ,

danke für deine Antwort, sie hilft mir sehr

Antwort
von grossmutti39, 76

Also, wer schreibt denn Herzchen an Jungs, die man nicht mag? Klingt etwas komisch und ich wäre auf jeden fall auch ziemlich eifersüchtig

Antwort
von F4lokon, 44

Ich würd ihr sagen, dass sie sich jetzt zwischen euch entscheiden soll!

Kommentar von Breavar1 ,

Sie würde sich sicher für ihn entscheiden, weil sie ihn schon seit 9 Jahren kennt, und mich erst seid 3 Monaten :( :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community