Frage von Hanskdk, 411

Mein Hund hat gerade ein ganzes Stück Butter (500g) gefressen. Muss ich mir sorgen machen?

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 220

Ja angenehm wird eure Nacht nun nicht werden. Stell am Besten schon mal Küchenrollen, Wischer und Putzzeug bereit, weil das wird entweder oben oder hinten wieder schleunigst rauskommen. Solltest evtl auch schon mal den Notdienst ausfindig machen, falls dein Hund es nicht so gut wegsteckt und dehydriert weil gar nix drin bleibt. Im Zweifel immer lieber einen Tierarzt aufsuchen.

Giftig ist es nicht, aber zuviel des guten, beobachte ihn gut, stell im Wasser hin, wenn es im Erbrechen und Durchfall endet am Besten morgen gar nix geben und am Folgetag mit Schonkost anfangen (zB gekochte Karotten, Reis und Hähnchen oder eine Morosche Karottensuppe kochen).

Kommentar von Hanskdk ,

Danke! Super nett

Kommentar von jww28 ,

Kein Ding, gute Besserung an den Hund :) und am Besten wenn er wieder fit ist, mit ihm üben auch mal Essen liegen zu lassen ;) oder die Küche zum Hochsicherheitstrakt umgestalten ;)

Antwort
von brandon, 171

Wahrscheinlich wird es ihm nicht so gut bekommen und er wird es herausbrechen und/oder Durchfall bekommen.

Wie groß und schwer ist der Hund?

Hab ein Auge auf ihn, wenn er einen labilen Kreislauf hat wird er eventuell mehr Probleme haben. Dann würde ich doch vorsichtshalber mal in einer Tierklinik telefonisch nachfragen aber wenn er gesund ist wird er es wegstecken.

Schon komisch was für einen Appetit manche Hunde haben. 😊

LG

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 146

Also ich kenne eigentlich nur 250 g Butterstücke . 500 g wären zwei. Wenn man die Norm betrachtet. Ob Aldi , tengelmann, Hit oder Lidl alles haben sie 250 Gramm Butterstücke.

Butter ist Tierreiches Fett, dein Hund wird evtl. Durchfall bekommen. Lass ihn morgen mal fasten, wenn er Durchfall bekommt. Falls nicht würde ich ihm Abend eine halbe Mahlzeit geben.

Antwort
von Pudelcolada, 130

Mein vorletzter Hund hat eines Abends genau dasselbe gemacht:
2 x 250g Butter pur mit Verpackung und innerhalb von 30 Sekunden.
Gelitten hat er fast drei Tage, zu Fressen gab es bis dahin nichts.
Danach war wieder alles gut im Darm.

Bis zum nächsten "Mundraub"...

Heute würde ich ihm sein normales Trockenfutter bereit stellen.
Er wog knapp 40 Kg.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 119

Meine Berner-Hündin hat das auch schonmal gemacht - das Papier lag fein säuberlich abgeleckt noch da :-)

Sie hatte es ohne Probleme überstanden

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 115

der hund wird evtl erbrechen oder mit heftigem durchafall regeieren.

putzzeug bereit halten und den hund beoachten. tierarzt in diesem fall nicht noetig

Antwort
von xAdmiralAckbarx, 117

Denke nicht dass es da zu ernsten Problemen kommen wird. Blähungen und Dünnpfiff kann passieren. Aber auch das ist nicht automatisch gesagt. Würde dem Hund aber bis morgen überhaupt nichts mehr zu fressen geben. Nur Wasser. Mit der Butter hat der Magen- und Darmtrakt schon genug Arbeit. Ich hatte in der Nachbarschaft mal einen Hund der ne ganze Fertigteig-Packung gefressen hat. Der Teig ist dann im Magen aufgegangen. Bis auf den dicken Bauch und massenhaft Blähungen ist selbst da nix passiert, obwohl das wirklich ernster hätte werden können. Noch nicht mal Bauchschmerzen. So ein Hundedarm verträgt schon eine Menge.. Sollte es wirklich ernsthaftem Durchfall kommen und der Hund auch nix mehr trinken oder gar vor Schmerzen leiden, dann natürlich sofort zum TA oder sogar in die Klinik...

Kommentar von Berni74 ,

Dir ist aber der Unterschied zwischen Butter und Fertigteig schon geläufig?

Daß der Fertigteig im Magen des Nachbarshundes aufgegangen ist, hat nichts mit der hier gestellten Frage zu tun. Die Butter wird nicht "aufgehen".

Ich finde es gewagt, dem Hund nach einem derartigen Fettkonsum für den Rest des Tages überhaupt nichts mehr zu fressen zu geben - abgesehen davon, daß das Thema wahrscheinlich schon sprichwörtlich "durch" war, als Du Deine Antwort verfaßt hast. :-)

Kommentar von xAdmiralAckbarx ,

Verstehe dein Problem nicht so ganz.. Muss ich auch nicht.. Das mit dem Teig ist lediglich ein Beispiel dafür, was ein Magen so alles verkraftet.. 

Vielleicht solltest du dich mal von einem TA beraten lassen, was man als erstes macht, wenn der Hund irgendwas gefressen hat was ihm nicht so gut bekommt und dann hier weiterschreiben. Nichts mehr zu fressen geben, haben auch andere geschrieben. Muss daher annehmen, dass es dir nur darum geht mich gezielt zu diffamieren.. Aber auch bei diesem Thema muss ich dir ganz klar sagen.. DU IRRST DICH!!!!

Antwort
von BEAFEE, 210

Normal hat ein Stück Butter 250 g.....immer dieses maßlose übertreiben..:-))

Kommentar von Hanskdk ,

Schonmal in ner Großfamilie gelebt!?!!!1

Kommentar von Goodnight ,

Hast du noch nie gebacken?

Kommentar von Hanskdk ,

Hast du schonmal meinen Bienenstich probiert??ß

Antwort
von Mich32ny, 219

500 g Butter ?  Naja kaum zu glauben  das ein Hund einfach so die ganze Butter futtert.  

Kommentar von Hanskdk ,

Da kennst du meinen Hund aber nicht!

Kommentar von Mich32ny ,

Ja du kennst ihn aber,  lass halt  nix liegen  . 

Kommentar von eggenberg1 ,

ach mich  , das ist  die erste  frage   gehen wir mal  von einem troll aus !!!

Kommentar von Hanskdk ,

du kennst dich auch, lass halt dumme kommentare stecken

Kommentar von Mich32ny ,

 Wenn du Lebensmittel  liegen lässt  ist es doch  dein Problem.  Unfreundlich bist du mehr nicht . 

Kommentar von eleneret ,

Ist uns auch mal passiert.. Haben die Butter auf dem Tisch vergessen und unser Hund ist auf den Tisch geklettert, als er alleine war. Hat danach gekotzt, aber es gut weggesteckt. Sind ja alle nur Menschen und können Fehler machen. Und soweit ich sehe hast du angefangen rumzuzicken ;)

Kommentar von Berni74 ,

Das hat der FS auch nicht in Abrede gestellt. Die Frage war, ob er sich Sorgen machen müsse, nicht, ob Du glaubst, daß ein Hund ein ganzes Stück Butter fressen kann. Natürlich kann er und natürlich kann das, auch, wenn man aufpaßt, mal passieren.

Kommentar von Hanskdk ,

dein Problem

Deswegen frag ich doch hier!!

Wenn hier einer unfreundlich ist dann du .

Schade das es leute gibt die einem nicht helfen wollen.

Kommentar von Mich32ny ,

Weil ich  sag sie kennt  ihren Hund und soll nichts liegen lassen ach das nennst du  Zicken . ? Wenn sie so unsicher ist wäre ein Anruf  beim  Arzt  sowieso  besser.  

Kommentar von eggenberg1 ,

weißte was hans    wenn d u dir  wirklich so große  sorgen um deinen hudn machen WÜRDEST , dann kämst du nicht auf die Idee  HIER in einem laienforum nachzufragen , was du zu erwarten hast ,sondern würdest  dich direkt ans telefon hängen und mit  einer  tierklinik ode r mit  einem nottierarzt  gesprochen haben -

-also  halt  DUUUU mal  den BALL FLACH !!!

Antwort
von dogmama, 145

Stück Butter (500g)

aha, und wo bekommt man einen solchen Klotz Butter?

Morgen einen Fastentag einlegen.

Kommentar von Hanskdk ,

Schonmal was von Metro gehört?? Großhandel. Aber trotzdem Danke für den Tip

Kommentar von dogmama ,

na gut, aber besser im Kühlschrank aufbewahren, dann kann der Hund nicht dran.

Antwort
von Goodnight, 145

Einem grossen Hund macht das nicht viel. Gib ihm morgen nichts zu fressen, dann ist es mit etwas  Durchfall durchgestanden.

Kommentar von Hanskdk ,

Danke!! Küche ist gegen weitere Vorfälle gesichert...aber was ist wenn er kotzt?? Muss ich dann zum Doc?

Kommentar von Goodnight ,

Nein dann ist es ja draussen.

Wenn du Angst hast würde ich den Tierarzt anrufen und nachfragen.

Trotzdem Gute Nacht!

Kommentar von Berni74 ,

Und? Hat er gekotzt?

Kommentar von Hanskdk ,

Muss er die Butter dann im ganzen Stück wieder herauswürgen?!?? :O

Kommentar von Goodnight ,

Nein die ist inzwischen im Magen geschmolzen.

Kommentar von eggenberg1 ,

Hans    kannste  auch mal normal  denken??? -- wenn du  dir  butter aufs  brot schmierst   ,was passiert  dann mit d er in deinem magen??

Kommentar von Hanskdk ,

Ok

Antwort
von ilknau, 71

Hallo, Hanskdk.

Es könnte bei der Menge 82%gen Fettes schon einen kleinen Pfiff seines Darmes geben - Wirkung guter Rollenbutter eben.

Aber danach ist es erledigt und Wuffl wird nix draus gelernt haben, weil es ihm runterging wie Öl - absolut köstlich eben - Erziehung hin oder her.

Lass ihn einfach ziemlich in Ruhe, lG.


Antwort
von 1Woodkid, 186

Sicher: Durchfall. Bite einen Tag fasten lassen.....danach feine Heilerde unters Futter mischen.

Kommentar von Hanskdk ,

Danke! Ich hoffe das wird helfen!!!!

Antwort
von SechsterAccount, 201

Wie kann sowas passieren -.-"? Das nächste mal ist es die Tafel Schokolade ...
Wird wohlmöglich erbrechen oder dunnpfiff haben , schöne Nacht ;) evtl. schönes erwachen ....

Kommentar von Hanskdk ,

Danke! Das passiert, wenn man kurz mal dem Kleinen guckt und vergisst die Küchentür zuzumachen :/

Kommentar von eggenberg1 ,

wie  groß ist  euer hund  ,dass er auf  den tisch kann bzw.  auf  dei  küchenablage  und  vor allem  was hat  der  für eine erziehung ??

Kommentar von Pudelcolada ,

Naja, wenn der Reiz stark genug ist, hebelt er einiges an Erziehung aus...

Und die Größe halte ich für weniger entscheidend, der Trainingszustand ist entscheidend:

Meiner hat eine SH von mickrigen 43 cm.
Als er einmal nach dem Grillen seine Chance witterte, sprang er ohne Anlauf, allein aus den Sprunggelenken heraus extrem lässig und "unauffällig" auf den Tisch.
Ich habe es beim Küchenputz durch die Terrassentür nur zufällig gesehen und bin fast vom Glauben abgefallen...

Kommentar von eggenberg1 ,

der  trainingszustand  ist entscheident--- der  war  gut !,lach :-)

  aber hast ja  recht-- ich kenn das nur  von meinen katern .am woende  wieder  erlebt:  rinderrouladen  aufgetaut  in einem  verschlossenem  kunststofftopf.  kater  findus-- ist ein maincoon mix  --und  spezialist   solcher unternehmungen-- der hat  die  box  geöffnet( decke  runter)  eine  roulade  raus geholt   , auf den küchenboden  geschmissen  , und da kam  dann meine hündin( 13 )  ula ins spiel -sie schläft mit mir im 1.stock im schlafzimmer -- läuft plötzlich  gaaaaaanz flott nach unten  , und am mittag, als ich die  rouladen anbraten will  stell ich  fest  --es sind nich t mehr  4 ,sondern nur noch  3 .( mein mann hatte morgens alles wieder an s einen platz gelegt ,vor der  arbeit)

das nenn ich trainingszustand  :-)

Kommentar von Pudelcolada ,

Jepp.
Hunde haben ein ganz besonderes und spezielles Sinnesorgan, das so genannte Futter-Radar.
Es funktioniert in einem unglaublichen Umkreis, befähigt den Hund zu sportlichen Höchstleistungen und fördert seine tatsächliche kognitive Kompetenz zutage.
Ganz schlimm...
;o)

Kommentar von eggenberg1 ,

lolololol

Antwort
von Gingeroni, 115

Oh der kriegt bestimmt schlimmen Durchfall.
Wenn er krämpfe kriegt ab zum Notdienst.

Kommentar von Hanskdk ,

Aber was ist, wenn er kotzt?!?!ß

Kommentar von Pudelcolada ,

Dann muss es eben raus.
So oder so.
;o)

Kommentar von Hanskdk ,

Bislang hat er noch nicht gekotzt!! Vielleicht ist es schwer im Ganzen heraus zuwürgen

Kommentar von eggenberg1 ,

nööö  da haben hunde keine schwierigkeiten mit  - vor allem nich tbei  butter-  ist ja  flüssig !

Kommentar von Pudelcolada ,

Im Ganzen gibt es da nichts mehr zu würgen...
Der Hund hat ganz sicher abgebissen, leicht überhastet und panisch zwar, aber trotzdem...

An Deiner Stelle wäre ich froh, wenn er nicht würgt, denn die Verpackung muss ja hinten raus, da wirken die ganzen Fette als Gleitmittel.

Bööh, Kopfkino...

Antwort
von eggenberg1, 69

jou   mach dich auf ne bewegte  nacht  bereit , er wird bestimmt ne gute verdauung haben  evtl auch  bauchweh --viel bewegung ist  da  das passende .ansonsten  passiert nichts schlimmes   ist halt ne menge  fett auf einmal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten