Frage von alexius287,

mein ex freund hat mich geschlagen. streitet es jetzt aber ab. was nun?

nachdem ich mich von meinem exfreund getrennt habe, war eigentlich alles okay. als er erfahren hat das ich mit einem arbeitskollegen feiern war ist er ausgerastet. da wir zusammen arbeiten konnte ich ihm nich immer aus den weg gehen. er hat mir gedroht mich zuschlagen, hat versucht mich zu erpressen damit ich kündige. hab ich mir nicht gefallen lassen und dann stand er plötzlich vor meiner tür und wollte meine wohnung nicht mehr verlassen. er wollte das ich ihm eine wii wieder gebe die er mir zum geburtstag geschenkt hat. als ich das nicht tat, schubste und schlug er mich. da er noch einen kollegen bei hatte der aber nichts gesehen hat, streitet er jetzt alles ab und sag das er zeugen dafür hat das ich lüge und sein kollege sagt auch das es nicht stimmt. er hat mir und meiner schwester nachrichten geschrieben wie ich behaupten kann er hätte mich geschlagen, er will mich anzeigen.wegen verleumdung wenn ich jemandem sage das er mich geschlagen hat. was kann ich jetzt machen?!

Antwort von Sho0ock,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

sieht man keine abdrücke von den schlägen die er dir gegeben hat...? so das du auch ein druckmittel hast... das grösste problem ist wirklich das ihr am selben ort arbeitet.... ich würde zur polizei gehen und nach fragen was deine möglichkeiten sind... ich war in einer ändlichen situation er hat mich geschlagen und ausgenutz.... ich bin zur polizei und habe mich erkundigt was meine möglichkeiten sind... hab meine handy nummer gewechselt weil er nicht kapiert hat das er michin ruhe lassen soll... mitlerweilen darf er sich maximal sich bis auf 10m nähern... du musst dir überlegen oder bei der polizei nachfragen was du machen könntest... doch arbeiten am selben ort..? funkzioniert nicht... überleg dir was und lass dich nicht so behandeln...

Kommentar von alexius287,

ich hab keine blauen flecken. er hat mich am hals getroffen und nur mein kiefer ist leicht geschwollen. mit dem chef habe ich schon geredet und gesagt das er mir droht und mich versucht zu erpressen. der hat dann mit ihm geredet aber jetzt sagt er ich würde ihn überall schlecht machen. andere mitarbeiter sprechen mich drauf an und fragen was los ist. weil er seine klappe nicht halten kann. mit der polizei hab ich schon gesprochen. ich kann ihn anzeigen wegen nötigung und halt dem an drohen von körperlicher gewalt. aber ich kann nicht beweisen das er mich geschlagen hat also können die da nichts machen. wie ist das mit dem geschenk. kann er das zurüvk velangen oder hat er da kein anrecht drauf. ich hab zeugen die wissen das er mir das geschenkt hat aber er hat die rechnung.

Kommentar von Sho0ock,

Das mit dem geschenk weiss ich nicht genau.. mein ex freund hatte auch einige dinge von mir habe sie ihm nicht geschenkt aber auch nicht zurück bekommen, und das geld das er mir schuldet muss ich wia betreibung zurückbekommen. die Betreibung läuft allerdings noch... aber ich glaube eigentlich nicht das geschenke (vorallem wen du ja zeugen hast) zurückverlangen kann.

Antwort von bienle123,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hast du noch blaue Flecken? Dann zum Arzt gehen, dokumentieren lassen und bei der Polizei anzeigen.. auch eine einstweilige Verfügung, daß er in deiner Nähe nichts zu suchen hat. Im Betrieb würd ich mich an den Betriebsrat wenden und den Fall schildernund Arztbericht zeigen, wenn ers nicht glaubt.. Falls er versucht dich im Betrieb zu mobben, weiß der dann gleich, was los ist, an den Chef würde ich mich noch nicht wenden, das klingt sonst nach Intrige. Und laß dich nicht einschüchtern, wenn er dann sagt, die blauen Flecken sind nicht von ihm. Sag dann einfach, das wird der Richter klären. Und Richter reagieren auf solche Argumente meist äußerst allergisch! Aber das mußt du ihm nicht auf die Nase binden, sonst wäre er ja ewarnt!;o)

Kommentar von bienle123,

Du hast die rechtliche Möglichkeit ihn wegen Bedrohung und Körperverletzung anzuzeigen! Beides Straftatsbestände im Sinne des Strafgesetzbuchs!

Antwort von XDLOLROFLLOLXD,

Wenn er dich geschlagen hat, musst du doch irgendwo blaue Flecken haben. Außerdem kannst du ja mal deine Nachbarn fragen, ob sie was gesehen/gehört haben. Es muss ja schließlich auch ein Arbeitskollege mitbekommen haben, wie er dir gedroht hat. Ist das alles nicht vorhanden hast du ziehmlich schlechte Karten. Es steht dann nämlich Aussage gegen Aussage und dein Ex-Freund hat einen Zeugen, auch wenn man nicht feststellen kann ob er lügt.

Kommentar von bienle123,

Sein Kumpel wird isch gut überlegen, ob er bei Gericht für seinen Freund lügt. Das wird hart bestraft, selbst, wenn seine aussage nicht unter Eid gemacht wird. Das größere Problemist wohl, daß er nichts mitge´bekommen haben will...

Kommentar von alexius287,

ich hab die nachrichten in denen er mir droht und die bewahre ich auch auf. aber ich kann nicht beweisen das er mich geschlagen hat.

Kommentar von XDLOLROFLLOLXD,

Das ist ja schon mal sehr gut. Dann weiß man wenigstens, dass er dich bedroht hat. bring das zu deinem Anwalt.

Antwort von aramis2907,

Rechtlich kannst Du gar nichts machen. Vielleicht solltest Du in dem Fall mal ein wenig halblegal Gleiches mit Gleichem vergelten und ein paar Deiner Freunde bitten ihm mal einen Besuch abzustatten, in dem sie ihm eindringlich mitteilen, dass er Dich zukünftig in Ruhe lassen soll, da sein Handeln andererseits unangenehme Konsequenzen für ihn haben könnte...

Eigentlich sollte man ja keine Lynchjustiz anwenden, aber wenn einem so ziemlich alle Hände gebunden sind, weil erst immer etwas Schlimmes für rechtliche Wege passieren muss, muss man auch mal 5 gerade sein lassen.

Kommentar von bienle123,

Sehr schlechte Idee mit drohen! Ist eine Straftat und dann denkt jeder, naja, die ist ja auch nicht besser.... bin mir nicht sicher, ob du das wirklich willst. Und fünfe grad sein lassen, wir ihn nur noch mehr motivieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community