Lieber mit Fußball aufhören?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wenn es dir so wie es ist keinen Spaß mehr macht, solltest du besser aufhören!

Macht dir denn Fußball an sich noch Spaß? Dann könntest du ja langfristig den Verein wechseln und jetzt erstmal eine Pause machen, in der du schaust wie es sich ohne Fußball anfühlt.

Oft braucht man erstmal eine kurze Pause, in der man feststellt, dass einem ohne den Sport eben doch etwas fehlt.

Aber einen neuen Verein solltest du dir denke ich auf jeden Fall suchen. Es macht einfach keinen Sinn mit Leuten zusammen zu spielen, die man nicht mag. Und es halt so, dass man in der Schule immer mehr zu tun hat und normale Trainer akzeptieren sowas auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
10.05.2016, 16:04

denkst du es reicht wenn ich dem Trainer ne Nachricht schreibe mit whatsapp dass ich erstmal ne pause machen will wegen Schule und so ?

0

Das musst im Endeffekt natürlich du entscheiden, aber wenn du selber keine Lust mehr hast und auch keinen Spaß mehr daran hast solltest du vielleicht aufhören oder mal zumindest an einen Wechsel denken.

Also vielleicht die Mannschaft wechseln, dass du in einen anderen Verein gehst, wenn es dir doch noch Spaß macht. Vielleicht liegt es ja nicht an der Sportart, sondern an der Mannschaft und den Trainern. Aber wenn du keine Zeit mehr fürs Training hast schadest du zum Teil auch deiner jetzigen Mannschaft.

Wie gesagt, überlege nochmal genau ob du nicht doch noch zwei Stunden in der Woche für dein Hobby opfern kannst, aber wenn du nicht mehr willst, dann zwinge dich nicht. Rede doch mal mit deinen und deinem Trainer darüber. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Regenmeister, 

wenn es wegen den Mitspielern und Trainern sind , dann schau dir doch andere Vereine an , und wenn dir einer gefällt kannst du ja dort hin wechseln .Wenn es an der Sportart (Fußball)liegt , dann kannst du aufhören und dich auf Schule konzentrieren. Meiner Meinung nach ist Schule vuel wichtiger . Schule hängt von DEINER Zukunft ab , was du später werden möchtest .

Alternativ wäre , dass du einfach mal eine neue Sportart ausprobiert an der du interessiert sein könntest .

LG , 

Unicorn 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest lieber aufhören oder zumindest den vereien wechseln, oder hast du generell kein bock mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
09.05.2016, 14:55

hab eigentlich generell keinen Bock mehr. Vielleicht würde ich nen andren Sport machen wenn ich was anderes finde.

0

Ich kann dir nur empfehlen entweder den Verein zu wechseln oder was anderes zu machen. Handball oder so...

Wenn du aber beim Fußball bleiben willst und der nächste Verein zu weit weg ist, rate ich dir Schiedsrichter zu werden. Ab 14 Jahren kannst du am Lehrgang teilnehmen und es werden derzeit echt viele benötigt. Außerdem verdient du nebenbei noch, für das Alter, viel Geld. 15,00 Euro als Assistent und 13,00 Euro wenn du selbst pfeifst. Am Anfang, später wenn du dran bleibst und irgendwann höher pfeifst auch mehr.

Normalweise werden Zubehör (Trikot, Hose, Stutzen, Pfeife, etc.) vom Verein gegeben. Und Fußballschuhe hast du ja noch.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls dir Fussball allgemein keinen Spaß mehr macht solltest du aufhören, wenn du allerdings nur mit dem Verein im allgeimenem nicht klarkommst würde ich dir raten, dir einen neuen Verein in deiner Umgebung zu suchen (so hab ich es gemacht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden Fall den Verein wechseln, aber falls du aufhören willst würde ich mir erstmal überlegen ob dir das Spielen mit diesem Verein kein spaß macht oder das Fußball spielen selber keinen Spaß macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung