Frage von Meddi89, 55

Kaum durst und keine Lust zu trinken?

Hallo ihr lieben:) Mir is aufgefallen das ich in letzter Zeit mich vor dem trinken richtig drücke....Ich kann kein trinken mehr sehen(Cola,eistee,Sprite,fanta was auch immer)..Das einzige was ich noch runter bekomme ist kaltes Leitungswasser.. Kann mir Vllt jmd sagen Wasser das ist? Oder ob das auch jmd hat ?

Antwort
von Tasha, 24

Du kannst nicht "kein Trinken mehr sehen", sondern keine Limonaden mehr!

Durst löscht man mit Wasser! Die meisten anderen Getränke, besonders aber stark zuckerhaltige Limonaden wie Cola, Fanta, Sprite sind eigentlich "Süßigkeiten", weil sie so viel Zucker enthalten, dass man gleich wieder Durst bekommt!

Wenn du das Zeug nicht mehr sehen kannst, sagt dein Körper dir: Stopp! Jetzt erst mal kein Zuckerzeug mehr, ich möchte TRINKEN!

Höre auf deinen Körper!

Irgendwann kommt sicher der Appetit auf Limonaden zurück. Denke aber daran, dass sie eher Genussmittel sind und nicht wirklich zum Durstlöschen geeignet. Nach einer Anstrengung - Sportstunde, körperliche Arbeit - möchte der Körper ein großes Glas Wasser, keine Cola. Cola kann man hinterher als Belohnung trinken, aber nicht, um den Durst zu löschen. Wenn du diese Limonaden eine Zeit lang nur als echte "Süßigkeiten" bzw. Belohnungen trinkst, und zwar nur dann, wenn du vorher so viel Wasser getrunken hast, dass du keinen Durst mehr hast und immer nur ein Glas Limonade trinkst, wird der Körper irgendwann auch wieder mehr davon vertragen und du kannst dann mal eine ganze Flasche leeren.

Grundsätzlich sind die meisten Getränke, die man im Supermarkt bekommen kann, inklusive Obstsäfte, stark überzuckert und sollten - zum Durstlöschen - nur verdünnt mit (Mineral- oder Leitungs-) Wasser getrunken werden. Streng genommen sind das für den Körper keine "Getränke", sondern eben "Zuckerwaren".


PS

Bei Limonaden kann der Effekt auftreten, dass man trinkt, noch Durst hat, trinkt usw. bis man sehr viel davon getrunken hat in dem verzweifelten Versuch, genug Wasser aufzunehmen, was aber nie klappt. Das ist so, als wolle man seinen Hunger mit Kuchen stillen - anfangs hat man immer noch Hunger, weil viel Zucker, aber wenige andere Nährstoffe aufgenommen werden, dann wird einem schlecht. Den Punkt hast du jetzt erreicht.

Antwort
von sofiasofia99, 30

Manchmal passiert das halt, dass einem Sachen die man vorher total gerne mochte nicht mehr schmecken.
Mach dir keine Sorgen, Wasser ist eh gesünder als Eistee, Cola usw. :D

Antwort
von MrHemanik, 26

Ich trinke seit ein paar Monaten größtenteils nur noch Mineralwasser, aber das nur, weil ich so langsam den süßen Geschmack nicht mehr ab kann - Du kannst es ja positiv nehmen: Geringerer Zuckergehalt, so nimmst du besser ab :D 

Antwort
von shqipalbo, 19

Hatte ich auch mal. Hab dann wieder mit dem sport angefangen und trinke seitdem viel mehr. Zwing dich einfach wasser zu trinken. Mach dir als challenge ne 1,5 liter flasche am tag zu trinken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten