Frage von dance87, 56

Katzenstreu in Transportbox im Auto?

Hallo,

sagt mal, kann man eigentlich während der Autofahrt auch Katzenstreu in die Transportbox füllen? Habe mir das mal überlegt, weil unsere Katzen bei längeren Fahrten immer alles vollmachen in der Box und dann mitten in ihren Geschäften liegen :-(. Rausnehmen geht leider nicht - bekomme sie dann im Auto nicht mehr in die Box :-( (den Fall hatten wir schonmal :-(. Es klingt mit dem Streu für mich einfacher, aber da ich online nichts finde und noch nichts dazu gehört habe, wird die Sache wohl einen Haken haben?!?

Danke im Vorraus :-).

Antwort
von xbumblebee, 26

Das Katzenstreu wird dann vermutlich schon nach kurzer Zeit quer in deinem Auto verteilt sein. Besonders angenehm wird es für die Mieze ebenfalls nicht sein, besonders weil sie das Katzenstreu ja als "Klo" kennt. Wie stellst du dir das denn genau vor?

Ich lege immer Handtücher auf den Boden des Transporters und nehme ein extra Handtuch mit wenn wir zum Tierarzt fahren. Diese sind weich und saugfähig, sodass sie auch nicht auf dem nackten Transporterboden liegen müssen. Auch Unterwegs lässt sich das ganz gut austauschen ohne die Katze zwingend aus dem Transporter nehmen zu müssen. Besonders mein älterer Kater macht grundsätzlich immer in den Transporter weshalb ich schon ein Handtuch im Kofferraum liegen hab, falls ich es mal vergessen sollte.

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 9

Ich habe immer, bei allen Tiertransporten, und die habe ich aus ganz Europa mit Katzen und Hunden gemacht, Decken, Laken oder Handtücher genommen, von mir aus auch mal Zeitungspapier. Und eine komplette 2. Garnitur für alle Kisten.

Ist dann etwas nach gewisser Zeit danebengegangen, haben wir die 2. Garnitur drübergelegt. Dann war die Sch.. zwar immer noch drin aber wenigstens abgedeckt. Und wir hatten teilweise mit Flügen und Umsteigen mehr als 18 Stunden.

Kommentar von dance87 ,

Aber wie holt man das denn dann raus, ohne dass die Katzen rausspringen? Ich habe das schon so oft versucht und bisher wurde das nichts - entweder sprangen die Kater raus (die haben ja auch Kraft, was man gar nicht glaubt) oder ich kam nicht richtig ran, sodass ich die Unterlage nicht richtig unterlegen konnte und die Kater dann sogar mitunter noch reintraten...  :-(

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 26

Das würde ich an Deiner Stelle nicht machen. Allerdings kannst Du ein paar grössere Pampers besorgen und die in die Transportbox legen, denn die kannst Du dann problemlos entsorgen.

Ich selber lebe meist ein paar alte Handtücher rein und darauf dann ne Lage Pampers.



Kommentar von dance87 ,

Mh, also das mit den Unterlagen haben wir schon ausprobiert - also ich hatte bisher immer Einwegwickelunterlagen... Aber das Problem ist ja, dass die Kater dann, wenn sie ihr großes Geschäft darin verichten, da drin liegen :-(. Und ich kann es unterwegs nichts wechseln (längere Autofahrt, aber nur ca. einmal im Jahr), da sie mir dann aus der Box springen (bekomme das echt nicht hin, zumindest nicht so, dass die neue Unterlage dann wieder ordentlich liegt)...

Habe schon über Katzenpension nachgedacht, aber habe Angst vor Leukose oder anderen Krankheiten, die man schlecht oder gar nicht impfen kann :-( (mal abgesehen davon, dass ich vom Impfen auch nicht viel halte :-(

Kommentar von maxi6 ,

Ist Deine längere Fahrt wegen Urlaub oder sowas?

Ich würde meine Katzen zu Hause lassen und jemand Zuverlässigen holen, der meine Katzen mit Futter und Wasser versorgt, mit ihnen spielt und die Katzenklos putzt.

In vielen Orten gibt es auch Katzensitter, die solche Katzen zu Hause versorgen.

Antwort
von lockenschweif, 14

eigentlich ist es doch das selbe wie wenn sie in die box machen außerdem ist es bestimmt nich sehr angenehm wen man die ganze zeit auf so kratzigem zeug hockt.das zeug würde außerdem aus der box rausfallen.probier es doch mit tüchern oder decken.müsstet die dann zwar wechseln aber nicht unbedingt rausnehmen.oder du legst ihnen große pempers oder schwimmwindeln an.halten auf jeden fall viel ab.

hoffe ich konnte helfen  lg lockenschweif   @}-,-'-,--


Kommentar von dance87 ,

Hat leider nicht geklappt mit Decken, Tüchern etc. - bzw. sie haben sich dann reingesetzt :-(. Bei Streu wäre meine Hoffnung, dass sie es verscharren (wir haben auch recht feines - also kratzig ist es nicht unbedingt). Pampers? Hihi, ich glaube, sie würden mich dafür hassen und in der Transportbox umherspringen ;-).

Antwort
von Spikeeee, 32

Hallo dance87,

wenn ich zum Tierarzt fahre dann lege ich immer diese weichen "Pipipads" bzw Auslege-Einwegwindeln in die Transportbox. Funktioniert immer ganz gut. Alternativ dazu wuerde ich Zeitungspapier empfehlen. Ich denke nicht, dass sich die Katze in der gewohnten Katzenklostreu allzu wohl fuehlen wuerde.

Wenn die Fahrt sehr lange ist - was ja nur eine Ausnahme (z.B. bei Umzug) sein kann dann kannst du ja zwischendurch das Pipipad oder das Zeitungspapier wechseln.

Autofahrten sollten wirklich nur in folgenden Faellen zugemutet werden:

  • Anschaffung/Adoption des Tieres - Einzug
  • Tierarzt/Tierklinik
  • Tierhotel/Urlaubsbetreuung (was natuerlich besser im Zuhause der Katzen geschehen sollte)
  • Ausnahmesituationen wie z.B. Umzug

Liebe Gruesse

Antwort
von Misscat112, 14

Das wäre eine gute Idee da bald das ganze auto voll wäre. Wir machen immer ein Handtuch oder eine decke rein. Auf jeden Fall was du waschen kannst fallst deine Katze mal muss oder aus Angst mal macht. Ich spreche aus Erfahrung grade wen die Katzen krank sind kann es schnell mal passieren das sie pinkeln 

LG

Lena

Antwort
von Calim8, 19

Kaufe gößere Transportboxen und stelle ein kleines Katzenklo rein. Das machen z. B. Aussteller auch so. Da stehen in den "Käfigen" in der Ausstellung auch kleine Katzenklos drin. Aber wie lange wollt ihr mit den Tieren durch die Gegend fahren. Oder habe ich was falsch verstanden?

Kommentar von dance87 ,

Also wir fahren ca. 5-6h, aber ich weiß keine bessere Lösung?!? Hatte schon nach einen Katzensitter gesucht, aber zu weit weg und fast unbezahlbar durch die Anfahrtskosten 2mal am Tag :-(.

Die großen Transportboxen passen glaube ich nicht ins Auto bei uns :-(. (auf den Fußboden sollte man aber auch keine stellen, oder?!?)

Antwort
von TabbySamtpfote, 10

Es reicht aus wenn du ein Handtuch verwendest oder eine alte Decke 

Antwort
von Gargoyle74, 9

Wielange sind denn die Fahrten?Katzen beschmutzen ihr "Nest" sehr ungern und halten dann lieber ein....Dann vielleicht lieber ne grosse Reisebox,wo Klo und Ruhedecke   getrennt werden können......Für meine Berlinfahrt (NRW-Berlin) habe ich nur einen Reisekennel benötigt. Und auch nicht  vorher gefüttert. Das reichte vollkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten