Frage von sadmoonlight, 138

Katze verscharrt ihren Kot nicht und tritt anschließend rein?

Meine Katze (6 Monate) macht ihr Geschäft und will es wahrscheinlich aus verscharren aber sie trifft das Katzenstreu nicht und kratzt nur oben an der Wand des Katzenklos rum. Das führt dann dazu dass Sie ausversehen in ihrem Kot tritt und danach sofort in der ganzen Wohnung rumrennen muss sodass überall (Böden,Möbel) ihre Fäkalien sind.
Was kann ich machen dass das aufhört und darf ich die Pfoten meiner Katze mit pH- und Geruchs-neutralen Baby-Feuchttüchern abwischen?

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze & Tiere, 106

Ist denn euer Katzenklo groß genug, dass die Katze auch richtig scharren kann und sie Platz hat, um sich zu drehen? Ist das Klo ohne Haube, damit sie gleich wegspringen kann, wen sie fertig gebuddelt hat?

Dass sie am Katzenklorand scharrt, ist instinktiv. Aber sie scharrt es ja zu.

Anders wäre es, wenn sie es NICHT zuscharrt. Das wäre ein Revierverhalten. Das machen Katzen, um ihren Mitkatzen zu zeigen, wer der Chef im Haus ist ;o) .

Allein das Reintreten ist eigenartig, das deutet auf zu wenig Platz hin. Besorge doch besser ein größeres Katzenklo, und das auf jeden Fall ohne Haube.

Antwort
von BinNichtKreativ, 111

Das ist schwierig.
Wir haben 3 Katzen (2, 4 und 7 Jahre) und nur eine davon schafft es ihre Ausscheidungen zu zuscharren. Und zwar die jüngste :D Bei uns tritt aber zum Glück auch keine rein.
Also mit dem Alter hat es wohl nichts zu tun. Die jüngste ist aber auch von der Größe her die kleinste. Vielleicht hat es damit was zu tun denn eigentlich ist sie die tollpatschigste von den 3.
Das ist nur eine Vermutung von mir aber vielleicht braucht deine Katze ein größeres Klo. Wie gesagt das ist nur eine Vermutung.
Oder vielleicht sind ihre Bewegungen noch etwas unkontrolliert weil sie ja noch sehr jung ist. Vielleicht habt ihr ja zum testen ob es mit einem größeren Klo besser wäre eine große Kiste da.
Viel Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community