Katze springt auf 2 Meter Schrank wie verhindern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Besserwisserin3,

Katzen haben nun mal Krallen und da entsteht schon mal der ein oder andere kratzer. Das wirst du deiner Katze NICHT verbieten oder abgewöhnen können. Katzen liebe die Höhe und suchen sie auch Instinktiv. Hast du schon mal überlegt, einen Catwalk vom Kratzbaum zum Schrank zu verbinden ? Das würde die kratzer reduzieren. Und der Katze sicher sehr gut gefallen. Im Netz gibt es auch super tolle Anregungen und Anleitungen, um einen Catwalk selbst zu bauen. Es muss nicht immer neu gekauft werden.

Vielleicht stehen die Kratzbäume auch nicht Richtig. Nutzt die Katze die denn gar nicht ? Ihr solltet einfach mal umstellen.

Und deiner Nachbarin kannst du bitte mal sagen, das man Katzen nicht Erziehen kann, sind schließlich keine Hund o.O

Allgemeininfo zum Thema Erziehung:

Katzen lassen sich nur in einem gewissen Maß erziehen, sagen wir lieber Trainieren. Und es gibt einfach Dinge, die sie nie lernen kann, weil sie gegen ihre Natur sind. Dann hättest du dir vielleicht besser einen Hund anschaffen sollen. Katzen werden Verbote immer übertreten und Reviergrenzen, z.B. wie der verbotene Sessel, überschreiten.

Du kannst es mit dem Kommando "NEIN!" versuchen. Immer dann, wenn du die Katze bei einer Tat erwischst, in einem strengen, möglichst immer gleichen Tonfall "Nein" sagen. Manche Katzen reagieren besser auf "Lass das!" Hierbei sollte die Betonung auf dem "S" liegen, da es für die Katze wie ein fauchen eines Artgenossen klingt.
Bitte niemals eine Katze für ihr Fehlverhalten bestrafen. Denn Katzen sind einfach nicht in der Lage, eine Bestrafung mit der vermeintlichen Tat zu verknüpfen.
Mittelalterliche Methoden wie Wasserspritze oder Zitrusdüfte, Pfeffer, Zwiebeln, Chinaöl ect. sind unbedingt zu vermeiden. Dies kann das Vertrauen zwischen Mensch und Katze derart schaden, das die ganze Situation nur schlimmer und am Ende, möglicherweise, die Katze Unsauber wird.

Die Katzenverhaltensberaterin Christine Hauschild hat diese
"Therapiemaßnahme" mit dem Wasserspritzen z.B. mal unter die Lupe
genommen.
http://www.snautz.de/magazin/katzenerziehung-ohne-spruehflasche.html

Du kannst einer Katze aber mit dem Clickertraining einiges bei bringen. Denn auch Katzen wollen gefordert und gefördert werden.

Hier mal eine tolle Seite, die das Ausführlich erklärt:
https://katzentraining.wordpress.com/2011/08/20/schritt-1/
Und natürlich kann ich dir noch das Buch „Clickertraining“ von Birga Dexel Empfehlen

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NaniW
12.08.2016, 13:17

Vielen lieben DANK für den Stern !

Alles Gute

LG

0

Bietet ihr einen "Zwischenstopp" auf 1 m an. Dann tut sie sich nicht mehr so schwer mit den zwei Metern und krallt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Besserwisserin3
02.07.2016, 22:30

Unser Sofa steht da direkt dran und ist ihr Zwischenstopp

0
Kommentar von Besserwisserin3
02.07.2016, 22:50

Passt leider nicht dafür ist das Sofa und der Schrank zu groß

0

Warum verhältst du dich deiner Katze gegenüber so fieß? Wenn deine Katze unbedingt auf den Schrank will, dann hat das einen Grund. Eine Katze würde nicht riskieren, mit Wasser angespritzt zu werden, wie du es in einem Kommentar beschrieben hast, wenn sie nicht einen triftigen Grund hätte, auf den Schrank zu gelangen. Aus irgendeinem Grund befindet sich deine Katze in Not und nur auf dem Schrank kann sie diese Not verringern.
Deshalb wird sie damit auch nicht aufhören. Das hat auch überhaupt nichts damit zu tun, dass sich die Katze durchsetzen will. Deine Katze sieht das nicht als Wettbewerb - sie handelt aus Not.

Arme Katze. Ehrlich gesagt, es macht den Eindruck, als ob du dich mit dem Wesen von Katzen nicht auseinander gesetzt hast.

Stell einen Kletterbaum neben den Schrank, dann gelangt sie ohne Kratzen auf den Schrank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Besserwisserin3
05.07.2016, 15:32

Ersten ist das nicht meine Katze

Zweitens die Möbel sind für unser Wohnzimmer maßangefertig da können wir nicht viel verschöben und der kratzbaum passt nicht in diese Ecke

Und drittens ist das nicht aus mit. Sie lag in ihrem kratzbaum steht auf läuft übers Sofa und schwups aufn Schrank

0

Katzen mögen keinen Kaffee, bzw die Bitterstoffe nicht.
Gib Kaffeepulver in Beutel oder Socken und lege sie auf den Schrank.

Positiver Nebeneffekt:
Es riecht angenehm nach Kaffee. 😉

Wenn es nicht klappt und die Katze frisst es, hast Du immerhin die schnellste Katze. 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerin75
02.07.2016, 22:31

Speedy Gonkatzo? :)

0
Kommentar von Dackodil
02.07.2016, 23:19

Wenn die Katze Kaffee frißt, hat man eine tote Katze - Problem gelöst, der Schrank ist sicher.

1

Stell etwas auf den Schrank ( einen Karton oder Ähnliches), das zur Kante und fast bis zur Decke reicht. 

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie ich dich verstanden habe, springt die Katze nicht auf den Schrank, um die Krallen zu wetzen, sondern um sich dort aufzuhalten.

Vielleicht macht sie das gerade auch deshalb, weil sie erblindet und einen sicheren Rückzugsort sucht.

Wäre es eine Option, eben den Stubenschrank einen Kletterbaum zu stellen, den sie als Leiter benutzen könnte? So könnte sie auf den Schrank gelangen, ohne ihn zu zerkratzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso legst du nicht einfach was auf den schrank drauf, so das sie nicht mehr dort landen kann ,also keine chance hat dort hochzuklettern. sieht vielleicht im ersten moment doof aus ,rettet aber deinen schrank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Besserwisserin3
02.07.2016, 22:36

Wir hatten mal ganz viele Kartons da stehen aber irgendwie hat die es doch geschafft dann beim drauf springen einen Karton runter zu holen

0