Frage von pvris, 404

Katze hat kleine, schwarze Tiere im Fell?

Hallo, ich habe heute kleine, schwarze Tiere im Fell meiner Katze (14 Wochen) gefunden, wo außerdem noch viele weiße Punkte zu sehen sind, die ziemlich an Schuppen erinnern. Als sie mit 9 Wochen zu uns kam, hatte sie Flöhe von ihrer Mutter mitgebracht, die wir sofort mithilfe des Tierarztes bekämpft haben und auch losgeworden sind. Dieses Mal sind es keine Flöhe, denn ich habe den Test mit dem weißen Tuch gemacht und dort war kein Kot der Flöhe zu finden. Also was könnte es sonst sein? Die Tiere waren wirklich ganz klein, quasi nur schwarze Pünktchen, aber man hat deutlich gesehen, dass sie gekrabbelt sind. Natürlich werde ich am Montag sofort zum Tierarzt fahren, hätte aber trotzdem gerne mal andere Meinungen gehört, da ich mir schon etwas Sorgen mache. Hat jemand eine Idee, was dahinter stecken könnte?

Antwort
von MaraleinBenny, 194

Bei der Katze meiner Schwester war das auch mal...da waren es Haarlinge. Frag mich aber nicht was das genau ist 😂

Antwort
von BrightSunrise, 309

Wie wäre es denn mal mit Tierarzt?

Und welcher seriöse Züchter gibt ein 9 Wochen altes Kitten in Einzelhaltung???

Also wirklich...

Grüße

Kommentar von pvris ,

Hab doch geschrieben ich geh zum Tierarzt, aber falls du es nicht weißt, haben die Samstags nicht geöffnet. ;-)

Kommentar von BrightSunrise ,

Oh. Entschuldigung, das habe ich in meiner Rage ganz ĂŒberlesen.

Es könnten dennoch Flöhe sein, es dir schließlich verschiedene Arten. MĂ€nnliche Katzenflöhe werden nur 1mm groß.

Ansonsten gibt es so viele Parasiten...

Kommentar von pvris ,

Dennoch habe ich den Flohtest gemacht.

Kommentar von BrightSunrise ,

Und dennoch gibt es so viele Parasiten. ;) Ein Bild wäre hilfreich.

Kommentar von Vanessamls ,

meine war auch 9 Wochen alt, wo ich sie geholt habe. und ist alles gut :)

Kommentar von BrightSunrise ,

Glückwunsch.

Antwort
von Larimera, 182

War sie Draußen? Sind es Zecken?

Kommentar von pvris ,

Meine Mutter hat schon ihr ganzes Leben lang Hunde und hätte Zecken sofort erkannt. Und nein, sie war nicht draußen.

Antwort
von Nela97, 365

Ich möchte dir keine Angst einjagen aber mein Hund hatte auch kleine Tiere im Fell jedoch starb er bevor wir ihn zum Tierarzt bringen konnten...

Kommentar von jerkfun ,

Der Hund wird rein zufällig in dieser Zeit gestorben sein.

Kommentar von Nela97 ,

Er war erst ein paar Monate alt...

Kommentar von Coffeman444 ,

Mein Beileid :/ Ein tragischer Verlust einen so jungen Begleiter zu verlieren.

Kommentar von Nela97 ,

Danke sehr

Antwort
von Coffeman444, 272
Kommentar von pvris ,

Wie bereits erwähnt sind es keine Flöhe.

Antwort
von jerkfun, 333

Es könnten Läuse sein.Viele weiße Punkte,tief im Fell ,auf der Haut könnten Nissen,also Larven von Läusen sein.Es ist allerdings,eine Vermutung.Bitte das Tier von einer 2.Person halten,auskämmen bzw.Bürsten,sofern das möglich ist.Dann mit einem Läusemittel die Läuse bekämpfen.Sollte es etwas anderes sein,wäre der Gang zum Tierarzt ratsam.Beste Grüße

Kommentar von pvris ,

Die weißen Punkte sind ganz oben auf dem Fell, also sofort sichtbar.

Kommentar von jerkfun ,

Behandel trotzdem mal auf Läuse.Entweder ist es nach einer Woche erledigt,oder es muss sich um etwas selteneres handeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community