Frage von Cologne1994, 908

Kann mir einer die Funktionen der jeweiligen Kabelfarben für das anschließen des Ceranfeldes an Starkstrom (Altbau) nennen?

Ich wollte gerne mein Ceranfeld anschließen, als ich sah, dass die Farben der Drähte in der Buchse anders sind, als das Kabel vom Ceranfeld. Wenn einer mir sagen könnte, welcher Draht zu welchem gehört wäre ich sehr dankbar.

PS: habe bisher immer den Ceranfeld selbst angeschlossen, nur irritieren mich die anderen Farben in der Buchse.

Für hilfreiche Antworten bin ich Ihnen sehr dankbar.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 647

die farben sind defintiv nicht normgerecht.

man sollte also auf jeden fall nachmessen.

im idealfall sollte zwischen gelb und lila, lila und grün so wie grün und gelb je 400 volt anliegen. zwischen  den 3 genannten Phasen und Grau bzw. rot je 230 volt...

wohl vermerkt, ohne zu messen und ich meine messen - nicht prüfen! geht hier nichts...

lg, Anna

PS: wenn du mit einem multimeter oder so misst, dass es nicht genau 400 bzw. 230 volt sind, das ist ganz normal...

bist du dir mit dem ergebnis nicht ganz sicher, lass einen profi nachmessen!

Kommentar von Sartras111 ,

Entschuldigung, aber Dir scheint das Grundwissen schon zu fehlen. Lass lieber die Finger davon. Du weisst weder ob die Installation der Kabel bis zum Anschluss korrekt ist, weil Du es nicht beurteilen kannst, noch weißt Du welche gefahren Drohen bei 400V.

Antwort
von Ortogonn, 574

Theoretisch ist die Belegung wie im Bild (ohne Gewähr) und ob die bei der Installation bei dir vor Ort beachtet wurde, weiß ich natürlich auch nicht. Die Farben sind komisch.


Expertenantwort
von realistir, Community-Experte für Elektronik, 398

Da hilft nur messen, kontrollieren! 

Solch eigenartige Aderfarben habe ich noch nicht gesehen, wer verlegt so was? Normalerweise sollte man von der räumlich abgetrennten Symetrie der Anschlussklemmen ausgehen können, dass unten auf den drei neben einander liegenden Klemmen die jeweiligen "Phasen" liegen. Und oben von den unteren etwas abgesetzten zwei die Adern für Neutralleiter und Schutzleiter liegen.

Ich hätte im Sicherungskasten nach gesehen, welche Farben dort auf den jeweiligen Sammelklemmen für Neutralleiter und Schutzleiter aufgeklemmt sind!

Dann ergibt sich der Rest von selbst! Wichtig ist der Schutzleiter sollte eindeutig Schutzleiter sein! Und Neutralleiter ebenso! Rest ist geschenkt, ergibt sich von selbst, können nur die 3 Phasen sein.

Okay, Peppie85 rät zum echten messen. Hätte ich auch geraten, aber ich kann sowas auch ohne messen per genau im Sicherungskasten schauen lösen. ;-) Einzige Unsicherheit bei meiner Methode wäre, wenn es unterwegs eine Abzweigdose gäbe und dort unterschiedliche Farben verklemmt wären.

Antwort
von acoincidence, 331

230 Volt kann tötlich sein 400 Volt ist es ! Dem Strom ist die Farbe egal. Genauso sieht die Dose aus. Ruf einen Elektriker das wird nicht teurer  als ein krankenwageneinsatz.  

Antwort
von grisu2101, 294

Bist Du Elektriker ? Wenn nein, dann lass es lieber....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community