Frage von takeshikuamori, 78

Kann man statt Proteindrinks auch einfach gekochte eier essen?

Ich hab momentan kein Eiweiß Pulver zuhause und habe auchbnicht so schnell die Möglichkeit neues zu bestellen, als Ersatz bin ich auf die Idee gekommen einfach Eierspeise oder gekochte Eier zu essen, kann man das 1:1 so übernehmen oder sind die Eiweiß schakes viel effektiver? Lg

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraft, Krafttraining, Protein, 19

Hallo! Höchstens 5% aller die trainieren brauchen zusätzliches Eiweiß. Und man kann auch einfach in der normalen Nahrung darauf achten. 

Habe hier die passende Seite für Dich. Text daraus:

Bei der Suche nach proteinreichen Nahrungsmitteln gibt es natürliche Alternativen zu den klassischen Proteinshakes. Eine ausgewogene Ernährung mit proteinhaltigen Nahrungsmitteln bildet die Grundlage einer gesunden Ernährung.<

proteineeiweiss.de/proteinreiche-nahrungsmittel

Ich wünsche Dir alles Gute und viel erfolg.

Antwort
von Barteline, 16

Als Übergangslösung kannst du alle proteinreichen Lebensmittel nehmen. Whey ist zwar ein schnelles Protein aber insgesamt sind natürliche Nahrungsmittel immer gut.

Antwort
von onidagori, 28

Ja, das kannst Du machen. Aber was machte die Menschheit früher, als es noch keine Protein-Drinks und Eiweißpulver gab. Wieso hat die Menschheit ohne dieses überlebt?

Kommentar von takeshikuamori ,

Damals haben die Menschen auch nicht so muskulös ausgesehen und hatten entsprechend schwächere Konkurr

Kommentar von onidagori ,

Als der Mensch noch auf die Jagd gehen musste um seine Sippe zu ernähren, war der Mensch sehr viel kräftiger als heute. 

Selbst muss ich das Zeug nehmen, weil mir an der Dialyse sehr viel Eiweiß entzogen wird, was sich mit normaler Ernährung kaum wieder zuführen lässt. Als Dialysepatient hat man oft kaum Appetit und kann nicht viel essen. Da ist, vorallem bei langjährigen Dialysepatienten, eine zusätzliche Eiweißzufuhr notwendig. Bei mir entzündete sich zum Beispiel viele Hautpartien und könnte kaum noch Treppen steigen, wegen Muskelabbau durch diesen Eiweißmangel. Das habe ich durch diese Pulver, Tabletten oder Drinks nun endlich wieder im Griff.

Für einen gesunden Menschen reicht eine eiweißreiche Ernährung.

Kommentar von takeshikuamori ,

Die Menschen waren kräftiger weil sie grundsätzlich mehr bewegung gemacht haben aber heute trainieren die meisten Leute um möglichst eindrucksvolle Muskeln zu haben nicht um stark zu sein (hängt beim Training u.a. von der Anzahl der Wiederholungen ab) heute braucht niemand körperliche kraft (außer sportler u ä) sondern es geht bestenfalls um den Konkurrenzkampf beu frauen, die auch wenn sie es teilweise abstreiten nun mal oberflächlich sind

Früher als niemand übermäßig attraktive Muskeln hatte (und es um Körperkraft ging) war das kein Problem aber heute sieht die Konkurrenz nun mal anders aus

Kommentar von onidagori ,

Es ist für die Gesundheit aber nicht notwendig. Persönlich gefallen mir solche extremen Muskeln garnicht. Natürlich ist viel schöner.

Kommentar von onidagori ,

Das mit dem Eiweiß wird inzwischen extrem überbewertet. 

Kommentar von onidagori ,

Die einzigen, denen es momentan sehr gut tun, sind die Herstellers und Verkäufer der Eiweißprodukte. Und denen, die es wirklich aus gesundheitlichen Gründen nehmen müssen. 

Antwort
von greedo2016, 23

Naja ein Hühnerei hat ca. 6g Protein, Und ein Shake meist 30 bis 40g. Da kannst du dir ja ausrechnen wieviele Eier du essen müsstest um auf die gleiche Menge zu kommen. Allerdings haben Eier eine viel höhere Wertigkeit als die meisten Pulver und es ist auch nicht immer nötig 40 g zu nehmen. Du kannst ja uch Rühr- oder Spiegelei nehmen

Antwort
von InsidesCrying, 24

Darf ich fragen seit wann du trainieren tust ? Oder für was brauchst du das Eiweiß/Proteine ?

Kommentar von takeshikuamori ,

Ich würd mal sagen naheliegender weise zum Muskelaufbau

Kommentar von InsidesCrying ,

Deswegen ja "trainieren"

und naheliegender weise trifft es keinenfalls^^

Darf ich nun fragen seit wann ?

Kommentar von takeshikuamori ,

Wie kommst du auf die idee? Grundsätzlich ist es doch so dass Muskeln aus irgendetwas außer wasser bestehen müssen, unter anderem auch Eiweiß - etwas das der körper aber nicht speichern kann,  liege ich bis jetzt irgendwo falsch? Wenn ich nun trainiert habe und der Köper entsprechend Muskeln aufbaut, benötigt er logischerweise genau diese stoffe, nicht gespeichertes eiweiß muss entsprechend dann zugeführt werden oder? Und gerade wenn man einen eher schnellen Stoffwechsel hat wäre das dur ch entsprechende nahrung nach dem Training hilfreich, etwa so wie ein baum nicht wachsen kann auch wenn alle notwendigen stoffe außer einem  im Überfluss da sind

Ist meine Argumentatiom irgendwo fehlerhaft? Kläre mich auf

Kommentar von InsidesCrying ,

Es gibt Menschen die brauchen Proteine oder sont was für ihre Gesundheit etc. und nicht zum Trainieren

2. Vor dem Training zu dir nehmen, schon beim Trainieren wird das Eiweiß angefordert

3. Dein Prinzip ist nicht falsch, ich sag auch nichts dagegen, würde mich nur gerne Interessieren seit wann du Trainierst und in welcher Gewichtsklasse

Kommentar von onidagori ,

Nicht nur die Muskeln brauchen Proteine,Meer ganze Körper. Haut, Haare, Nägel, Hirn usw. 500 gr. Magerquark hat 70 gr. Eiweiß. Mit Leinöl angemacht, wird das Eiweiß viel langsamer in den Körper abgegeben. Für einen normalen gesunden Menschen reichen 70 gr. Eiweiß am Tag. Aber man ist am Tag ja nicht nur Quark. Brot, Käse, Gemüse, Fleisch, Fisch, Müsli,  alles hat Eiweiß, teilweise sogar sehr viel. Wieso dann zusätzlich noch Proteine in Form von Pulver, Drinks und Tabletten zu sich nehmen? 

Kommentar von InsidesCrying ,

Weil die leute denken "oh ich trainiere das erste mal" ich brauch Proteine, dabei brauchen des vllt Professionelle Bodybuilder und dort verzichten auch viele drauf ^^

Deswegen wollt ich auch wissen wie lange er schon trainiert.
Weil für Amateur Sport braucht man des nicht, und helfen tuts auch nicht.

Kommentar von kami1a ,

Deswegen wollt ich auch wissen wie lange er schon trainiert.
Weil für Amateur Sport braucht man des nicht, und helfen tuts auch nicht.

Ist so

Antwort
von DerOberst1999, 12

Bitte beschäftige mit der richtigen Ernährung. Dann werden solche Fragen unnötig ;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community