Kann man evangelische Theologie als Orthodoxe studieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Studieren darf jeder alle Richtungen der Theologie.

Die Prüfungen für Lehramt oder Pfarramt ablegen kann man jedoch nur, wenn man der jeweilien Konfession auch angehört.

Ist ja eigentlich klar, weil die Arbeitgeber natürlich einen Lehrer oder Pfarrer haben wollen, der sein Fach glaubwürdig rüberbringt und hinter dem steht, was er lehrt.

"Umtaufen" ist nicht so einfach. Eine zweite Taufe gibt es nicht, daher kann man nur konvertieren. Für die Konversion muss man jedoch zugelassen werden und es gibt vorher einen Konvertitenunterricht. Während dieser Zeit kann man seinen Glauben prüfen.

Nur wegen eines Berufswunsches ist eine Konversion nicht besonders authentisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus meiner Laien Sicht würde ich sagen: Du darfst alles studieren, unabhängig welcher Religion/Glaube du angehörst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweeety13
16.05.2016, 16:15

Danke erstmal für die Antwort! Mir ist bewusst, dass man alles studieren kann, jedoch muss man der jeweiligen Konfession angehören, um sie zu unterrichten..

0

Ist es nicht schon respektlos seinen Glauben überhaupt beizubehalten, wenn man nicht gläubig ist, nur um seinen Beruf auszuüben? Meiner Meinung nach macht es dann auch keinen großen Unterschied, wenn man seine Konfession wechselt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweeety13
16.05.2016, 16:19

Da hast du auch Recht, danke.

0

Was möchtest Du wissen?