Frage von Raabt, 101

Kann jeder ein Buch schreiben bzw. Ein Roman?

Kann es jeder oder nicht mein vater meint das sind menschen für sich ..."wo ich gefragt habe wie manche solche bücher schreiben wie harry potter oder generell bücher.

Aber gestern meinte er ich könne auch soetwas machen hahaha ?

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 28

Jeder kann schreiben!
Bereits jedes Kind schreibt in der Schule Aufsätze ;-)

Der große Unterschied ist, ob man GUT schreiben kann,
SO GUT dass VIELE Leute das gern lesen und sogar Geld ausgeben für die Bücher.
So gut schreiben, das können nur wenige.

Und auch wenn man richtig gut schreiben kann, dann ist die nächste Hürde, einen Verlag zu finden, der das druckt und veröffentlicht.
Für neue, unbekannte Autoren ist das fast aussichtslos.
Diese Erfahrung mussten z.B. auch Astrid Lindgren und J.K. Rowling machen; es hat Jahre gedauert, bis sich ein Verlag "erbarmt" hat, ihre Werke zu veröffentlichen.

Antwort
von Papierkrieger4, 9

Schriftstellerei ist ein freier Beruf. Von daher kann im Grunde jeder einen Roman schreiben. Allerdings weiß jeder der es versucht hat, dass allein schon dazu, ihn zu beenden, immens viel Durchhaltevermögen gehört. Und ob er dann gut ist oder gar eine große Zielgruppe hat, ist auch nicht automatisch geklärt. Tatsache ist, dass die meisten Bücher von nicht sonderlich  vielen Leuten gelesen werden, was teilweise daran liegt, dass die Menschheit aufgrund zu wenig Marketing einfach nicht davon erfährt, in großen Teilen aber auch daran, dass die Bücher einfach nicht gut genug sind, oder ein Thema aufgreifen, das nur wenige Menschen interessiert. 

Insofern: Wenn du versuchen willst, ein Buch zu schreiben, tu es! Schau, ob es dir Spaß macht. Nur tu's nicht für das große Geld, denn dass du das damit verdienst, ist eher unwahrscheinlich. Wenn du schreibst, dann tu es, weil es dir Spaß macht. Man kann natürlich trotzdem durch gute Marktbeobachtung die Wahrscheinlichkeit erhöhen, den Geschmack von Vielen zu treffen, aber wie gesagt, verlassen sollte man sich darauf nicht. Gerade am Anfang muss man erst einmal lernen, gut zu schreiben, denn kein Anfänger sieht am Anfang die eigenen Fehler. Wenn du heute anfängst zu schreiben und drei Jahre später es wieder liest, wirst du feststellen, dass du es schrecklich findest. Das ist ganz normal und bei jedem so. Das heißt einfach nur, dass du in der Zeit dazu gelernt hast und das ist großartig!

Wenn du eine Idee hast setz dich hin und hau in die Tasten, was das Zeug hält!

Antwort
von ingridwg, 14

deine Frage zielt gleich ganz nach oben, und die anderen haben dir gut dazu geantwortet. Wenn du es für dich ausprobieren willst, ob du schreiben kannst, empfehle ich dir, einfach ein leeres Buch zu kaufen und aufzuschreiben, was dich bewegt. Fang mit ganz kleinen Texten an, nicht gleich mit einem Roman. Das können Gedanken sein zu Menschen, Freunden, Familie; zu einem Bild, Foto, einer Szene in deiner Stadt, und da gibt es tausende von Motiven (ein Weg, ein Platz mit Menschen, eine Treppe, im Café, am Bach, am See, ein altes Haus, ein Turm,...).  Es kann auch ein Bild aus einer fremden Stadt ein, oder ein Foto von einer Band...alles eignet sich, um sich auf dasMotiv einzulassen. Wenn nicht sofort ein Geschichte in dir entsteht, taste dich heran, schreibe auf, was dir dazu einfällt - und aus diesen oder einigen Begriffen kannst du versuchen einen Text zu entwickeln, ein Gedicht, eine kleine Geschichte, aus der auch mal eine größere werden kann. Nicht jeder hat gleich eine Idee zu einer großen Story, geschweige denn zu einem Roman, zu dem man tatsächlich ein großes Durchhaltevermögen, eine strukturierte Arbeitsweise welcher Art auch immer braucht, um je fertig zu werden.  Wenn du immer ein Tablet oder ein Laptop mit dir herum schleppst, geht das Ganze auch digital. Ich habe immer kleine Blöcke bei mir, sodass ich Ideen aufschreiben kann, wo immer ich bin. Fang einfach an, dann wirst du sehen, ob sich was daraus entwickelt. Und nicht gleich aufgeben. 

Antwort
von Accountowner08, 33

Schreiben kann jeder, aber nicht jeder tut es, und nicht alles, was geschrieben wird, wird auch gelesen.

d.h. Millionen menschen schreiben kein Buch in ihrem Leben, und von den Millionen Büchern, die geschrieben werden, werden nur wenige in mehr als 100 Exemplaren verkauft.... Bestseller wie "Harry Potter" werden nur sehr wenige...

Kommentar von MissMarplesGown ,

Schreiben kann jeder

Sorry, aber das ist ein Irrtum. Es gehört immens viel Sprachvermögen, und Fantasie dazu, aber auch Menschenkenntnis, Beboachtungsgabe, Lebenserfahrung sowie Fähigkeit zu Struktur, Sprache, Stilsicherheit, dazu Fleiß, Durchhaltevermögen und Konzentration - und nicht zuletzt auch eine enorme Frusttoleranz und ein ausgeprägter Wille.

Das alles hat nicht nur nicht "jedermann", sondern das haben sogar nur ganz wenige.

Kommentar von Accountowner08 ,

Ja, das sind die, die Bücher schreiben, die dann gelesen werden. Aber viele schreiben Bücher, die nicht gelesen werden. Das kann jeder.

Von wie vielen Leuten das Buch gelesen wird hängt allerdings nicht nur davon ab, wie gut es geschrieben ist, sondern auch vom Zeitgeist, davon wieviel und wie die Medien darüber sprechen, wie der Verlag es promoted, etc.

Antwort
von paranomaly, 14

Jeder kann einen Roman schreiben. Ob er am Ende gut ist, das hängt von den Kleinigkeiten der Geschichte ab und wie sie aufgebaut ist. Ist es abwechslungsreich geschrieben oder etwa so "er ging da hin..." "dann passierte dass..." "und dann..."

Antwort
von wolfruediger, 53

Würde es dir den Spass machen eins zu schreiben?
Wenn ja mach es doch einfach und ich glaube auch im Netz gibt es Möglichkeiten eines zu veröffentlichen falls du keinen Verlag findest!
Viel Glück!

Kommentar von Raabt ,

Ja schon nur ich frage mich wie leute so was schreiben können..ich habe sowas noch nie gemacht  man brauch soviel fantasie und dann noch das alles in worte fassen. Wie macht man sowas ....

Kommentar von wolfruediger ,

Nun vor allem nicht aus einer Laune heraus!
Wenn solltest du schon Leidenschaft mitbringen etwas durchziehen zu wollen.
Manchmal hilft es einfach anzufangen und zu sehen wie weit man kommt und beim schreiben stellt man fest es läuft besser als gedacht oder eben anders.
Erst wenn man versucht hat kann man mitreden, sich dann Hilfe zu suchen wenn es Probleme gibt, sollte auch nicht schlimm sein!
Viel Glück, Versuch es einfach!

Antwort
von pagani0zondaO, 54

Kannst n Buch schreiben wenn du's veröffentlichen willst musst du zu nem Verlag gehen die werden dir sagen ob dies veröffentlichen oder nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community