Frage von MamiMitHerz2014, 166

Kann ich meinen Hefeteig schon jetzt vorbereiten, über Nacht gehen lassen und morgen früh erst backen?

Hallo zusammen.

Meine Tochter (17 Monate) liebt die Milchweckchen vom Bäcker. Die sind mir aber doch etwas zu süß und ich habe mich dazu entschieden sie selbst zu backen. Ein Rezept habe ich, doch der Teig muss sehr lange gehen.

Nun habe ich im Internet gelesen, dass man den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen kann, ihn morgens nochmal durchknetet und ihn dann formt. In dem Rezept wurde allerdings beschrieben, dass er Teig in einer bestimmten Form (für die Optik) gehen soll. Kann ich ihn also schon heute Abend vorbereiten, formen, über Nacht gehen lassen und morgen früh so wie er ist in den Ofen schieben, oder ist das erneute Durchkneten notwendig?

Durch unseren Nachwuchs und den Ausfall der Tagesmutter habe ich morgens leider nicht so viel Zeit um Brötchen zu backen. Habt ihr Tipps?

Danke für Eure Bemühung :-)

Antwort
von Pummelweib, 105

Du kannst einen Hefeteig problemlos über Nacht abgedeckt im Kühlschrank gehen lassen. Am nächsten Morgen ist er dann gut aufgegangen.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Akka2323, 119

Du kannst die backen , wenn Du Zeit hast, einfrieren und morgens immer eins aufbacken. Ich habe immer selbstgebackene Brötchen im Tiefkühler.

Kommentar von MamiMitHerz2014 ,

Also die Brötchen fertig backen, auskühlen lassen, einfrieren und dann nochmal aufbacken, quasi um sie aufzutauen?

Kommentar von Akka2323 ,

10 min tauen lassen, dann 5 min bei 180 Grad.

Kommentar von Gestiefelte ,

Bestimmt kann man sie auch auf den Toaster legen. Ich persönlich finde es ist ziemliche Stromverschwendung für ein paar Brötchen den Ofen anzuschmeißen...

Meine Franzbrötchen werden auf dem Toaster immer super, wenn sie eingefroren waren.

Antwort
von Gestiefelte, 100

Erstmal finde ich es super, dass du auf die Zuckermenge achtest!!!

Und ja: du kannst den Teig abends kneten. Dann kannst du ein Geschirrtuch anfeuchten. Nicht zu nass! Den Teig abdecken und einfach in der Küche stehen lassen.

So trocknet vor allem die Oberfläche nicht aus.

Der wird morgens super sein!!! Ich mache das seit Jahren mit allen Hefeteigen so...


Kommentar von MamiMitHerz2014 ,

Ich werde es das nächste Mal probieren. Die Maus liebt die selbstgebackenen Brötchen, sie konnte gar nicht genug bekommen :-)

Antwort
von Salzprinzessin, 105

Für das nächste Mal: Geformte Brötchen auf dem Blech, auf dem sie backen sollen, abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Sie gehen dort wunderbar auf. Am nächsten Morgen backen - klappt absolut einwandfrei.

Kommentar von MamiMitHerz2014 ,

Vielen Dank für den Tipp! Das werde ich das nächste Mal ausprobieren. Gestern war ich mir zu unsicher, heute schmecken sie trotzdem noch super :-)

Antwort
von eostre, 96

Das kneten ist nicht so wichtig aber er könnte über Nacht die Form verlieren.

Kommentar von MamiMitHerz2014 ,

Ich habe mich jetzt doch umentschieden und werde die Brötchen gleich schon backen. Fürs nächste Mal weiß ich es, vielen Dank! :-)

Kommentar von eostre ,

Fürs nächste mal könntest du die teigrohlinge auch einfrieren und dann einfach fertig backen, wenn du sie brauchst, klappt bestens.

Kommentar von MamiMitHerz2014 ,

Wird definitiv ausprobiert!

Antwort
von Larap1234, 86

Ja es funktioniert

Kommentar von MamiMitHerz2014 ,

Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mich jetzt doch dazu entschieden sie schon heute Abend zu backen und werde sie über Nacht in einer geeigneten Dose oder Tüte aufbewahren. Fürs nächste Mal weiß ich Bescheid.

Kommentar von Larap1234 ,

Ok bitteschön 👌🙊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community