Frage von dredree1, 39

Kann die Gewichtskraft ein negatives Vorzeichen haben?

Wenn ich FGewichtskraft ausrechne, dann rechne ich die Masse mal Die Fallbeschleunigung: 9,81. Wenn ich nun jedoch das Gewicht mit einem negativen Vorzeichen angegeben habe, dann kommt auch als Ergebnis bei der Gewichtskraft ein negatives Vorzeichen vor

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lks72, 15

Die Gewichtskraft hat wegen F = m * g die gleiche Richtung wie das Gravitationsfeld. Ob das jetzt positiv oder negativ ist, hängt davon ab, wie man das Koordinatensystem definiert.

Antwort
von Mikkey, 29

Wenn man das Bezugssystem "normal" orientiert (oben + unten -), ist die Fallbeschleunigung negativ und damit auch die Gewichtskraft.

Gewicht und Gewichtskraft sind dasselbe, man verwendet ersteres, um zu verdeutlichen, dass es eben nicht um die Masse geht.

Antwort
von HanzeeDent, 26

Ja, da sie eine vektorielle Größe ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten