Frage von Frage14993, 324

Ist Katzenminze giftig für Katzen?

Ich habe beim Tiergeschäft eine Ampulle mit Katzenminze gekauft. Es sieht getrocknet aus. Eben habe ich etwas gelesen dass es giftig sein soll. Ich wollte etwas davon an den kratzbaum hinmachen aber wenn sie es isst? Ist es wirklich gefährlich? Warum sollte es das Tiergeschäft sonst verkaufen?

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katzen, 176

Hallo Frage14993,

NEIN, Katzenminze ist nicht wirklich giftig. Es wird bei Katzen als Catnip (Lockstoff) eingesetzt. Es gibt Spielzeuge mit Katzenminze, Baldrian und Co.

Allgemeininfo zu Katzenminze, Baldrian und Co.:

Die Wirkung der Katzenminze, Baldrian und Co. ist von Katze zu Katze verschieden. Die einen stehen total auf Minze, die anderen auf Baldrian und wieder andere auf was völlig anderes. Bei der Katzenminze sollte es von den 20 verschiedenen Arten doch die echte und einzig wahre Katzenminze sein, die Nepeta cataria.

Katzenminze bekommst du in gut sortierten Gartenzentren, Blumenladen, oder du kannst diese im Internet bestellen. Baldrian als Pflanze auch, Pulver sogar in der Apotheke...und natürlich auch den Baldrian in allen Formen bekommst du im Internet.

Beim Baldrian gibt es auch verschiedene Möglichkeiten es den Katzen an zu bieten. Die Blätter haben z.B. nicht so einen Intensiven Geruch wie die Wurzel und damit auch eine unterschiedliche Wirkung. Dann kommt es darauf an, in welcher Form die Katze das toll findet und man es ihr anbietet. Im Topf als Pflanze, getrocknet, als Tropfen, als Spray...!

WICHTIG !! Dabei gilt bitte immer...alles in Maßen.

Denn zu viel kann auch schädlich oder gar gefährlich werden. CatNip-Spielzeug ist NICHT geeignet für das permanente spielen. Einen Link dazu, findet ihr weiter unten. Einmal am Tag, oder ein mal die Woche reicht völlig und so bleibt das ganze auch Interessant. Um ein CatNip Spielzeug frisch zu halten kann man es in eine Tupperbox geben und etwas von der Minze, oder dem Baldrian zu fügen. Beim Baldrian reicht es auch oft aus, wenn man den Inhalt des Spielzeug durch reiben und leichtes drücken neu aufbricht.

Es gibt zu Minze und Baldrian natürlich auch Alternativen. Steht die Katze so gar nicht auf die beiden am häufigsten genutzten CatNip Stoffe, kann man auch Zitronengras, Gartengeißblatt (Honeysuckle) und Katzengamander versuchen.

Alles Gute

LG

Antwort
von Kleckerfrau, 129

Das Geschäft will nur Geld verdienen.

Lies mal was in diesem Link steht.

http://www.katzenminze24.de/macht-katzenminze-katzen-suchtig-oder-ist-gar-gefahr...

Antwort
von Blindi56, 97

Es gibt wohl eine giftige Art der Katzenminze, aber was im Zoohandel und Gartenbau angeboten wird, ist nicht giftig. Nur werden manche Katzen davon aggressiv. Denen sollte mand as natürlich nicht geben.

Antwort
von Cougar99, 106

Hier steht mehr über Katzenminze: https://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Katzenminze#Katzenspielzeug

Ein Bestandteil ist gegen Insekten wie Blattläuse wirksam.

Antwort
von Mary7, 55

Katzenminze ist nicht giftig. Habe sie im Garten angebaut und bringe öfter ein  Stängel mit. Katz schmust extrem darin und schnurrt - sie frisst sie nicht. Hab noch nie was von giftig gehört oder gelesen. Tust der Katz einen Riesengefallen.

Antwort
von Juleee182, 65

Es ist zwar nicht giftig aber meine Katze dreht davon total am Rad. Die rennt dann wie verrückt durch die Wohnung und schmeißt alles runter...

Antwort
von Hexe121967, 74

nein, katzenminze ist nicht giftig. aber warum machst du das zeugs an den kratzbaum?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten