Frage von suessigkeit99, 169

Ist es okay mit 17 noch Pokemon zu spielen und anzugucken?

Hallo,nein ich werde deswegen nicht gemobbt oder gehänselt, weil ich Pokemon spiele. Nur will ich mal die Meinung dazu hören, ob das normal ist mit 17 noch Pokemon zu spielen oder zu gucken. Es wäre doch nicht schlimm auch sein ganzes Leben Pokemon zu gucken und zu spielen oder? Wie findet ihr das? Ich meine wenn man das noch spielt,behält man sich noch das Kind bei und man ist dann nicht kindisch, wo leider manche Menschen das behaupten. Wie ist eure Meinung dazu?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Drake24, Community-Experte für Pokemon, 52

Diese Frage hab ich schon öfter gelesen und darauf kann ich eigentlich immer wieder gleich Antworten: Natürlich ist das nicht schlimm und völlig inordnung, wieso auch nicht?

Solange man Spaß daran hat ist es doch völlig inordnung. Nur weil Spiele keine Altersangabe hat wie ab 16, 18 usw. muss es ja nicht gleich heißen es ist nichts für ältere. Ich bin inzwischen 18 Jahre alt und spiele seit fast 12 Jahren Pokemon und das immernoch gerne.

Pokemon hat inzwischen auch einen sehr goßen Strategischen Anteil (im Normalen Spielverlauf vielleicht nicht so stark, aber gegen Echte Spieler schon) und dieser ist schon etwas kompliziert für jüngere.

Pokemon wird größtenteils von Jugendlichen bis jungen Erwachsenen gespielt, auch teils leute über 30 bis hin zu 40/50 Jährige spielen es noch.

Pokemon ist für jeden was und solange man spaß hat ist es doch egal wie Alt man ist.

Antwort
von Andrastor, 87

Du kannst immer machen was dir Spaß macht (solange es den Gesetzen entspricht, andernfalls musst du mit den Konsequenzen rechnen).

Egal ob es Pokemon oder Barbypuppen oder Lego ist. Die Pokemon Editionen sind eine geniale Spielreihe, die Trendsetter für großartige Spielmechaniken waren und eine ganze Generation von Menschen beeinflusst haben.

Die Serie... ist eher minderer Qualität, aber nichts desto Trotz ein wichtiger Bestandteil des Gesamtbildes und natürlich steht es niemandem zu dich für deine Vorlieben zu verurteilen.

Antwort
von Amago, 79

Ich bin auch 17 und spiele auch zwischendurch immer wieder gerne auf einem Emulator am Pc ein bisschen Pokemon. Wenn ich das knapp 1 Jahr lang nicht spiel, fang ich irgendwie an das zu vermissen, spiele es einen Monat und dann ein Jahr nicht mehr xD

Antwort
von Vando, 27

Pokemon hat tatsächlich nichts mit kleinen Kindern zu tun, zumindest solange man nur bei den alten Generationen bleibt. Ich denke sogar das Gegenteil ist der Fall. In meinem Umfeld sehe ich einige die deutlich über 18+ sind, und immer noch bzw. wieder Pokemon auf ihrem Handy spielen. Viele sind damit aufgewachsen und verbinden damit ihre Kindheit.  Dazu hab ich es auch schon erlebt, das einige Erwachsene (die in die 40+) gehen gerne mal alte TV Serien schauen, die sie als Kind gern gesehen habe. Das das irgendwie unnormal wäre, würde ich absolut verneinen.

Antwort
von MrKnowIt4ll, 120

Noch okay? Da geht's erst richtig los! :D Nene...ist schon in Ordnung, ich kenne viele, die 20+ sind und nochmal Pokemon durchspielen ;)

Antwort
von JX030, 78

Klar ist das in Ordnung. Es gibt sogar Leute, die das noch gucken wenn sie 20 oder älter sind und außerdem guck ich das auch noch und ich bin 15. Es gibt zwar Leute, die das nicht so gut finden, aber ich denke, das ist so lange in Ordnung, wie du es für richtig hältst und es magst xD

LG JX030

Antwort
von Umbreon, 35

Das ist total in Ordnung, wenns Spaß macht, warum sollte man aufhören? - werde bald 15 und liebe Pokémon immer noch. ^^ In meiner Klasse gibts neben mir ein paar Jungs, die das auch spielen.

Antwort
von Andretta, 58

Ob 17 oder 70, wenn es Freude macht, ist das immer ok.

Viel Spaß ☺

Antwort
von stoffe19, 26

Natürlich :) wenns einem gefällt ist es doch komplett egal, gibt auch 30 oder 40 Jährige, denen dass mit Sicherheit gefällt :) bin selbst 16 und spiele es gerne mal für zwischendurch :)

Antwort
von sepki, 30

Mir ist's' ziemlich egal, wer was schaut und spielt.

Spiele hin und wieder auch noch ne Runde Pokémon, wenn ich etwas länger unterwegs bin.

Antwort
von FragNeKo, 80

Meine Meinung ist ja so zwischendrin, das liegt aber glaub ich daran das ich kein großer Fan bin von Pokemon. Aber grundsätzlich fände ich es nicht schlimm, ich mein jeder hat andere Interessen, nicht wahr ;)


Antwort
von FrozenSoul234, 52

Ich glaube das durchschnittliche Alter von Pokemonapielern liegt bei ca. 20, halt diejenigen die es schon in ihrer Kindheit gespielt und geschaut haben. Die Kinder von Heute haben da doch gar Keinen Bezug mehr zu. Ich spiele auch noch Pokemon und bin schon 22, also alles ok. 

Kommentar von Vando ,

So sehe ich das auch.

Antwort
von uknownyeahh, 70

Es ist dein Leben, tu was dir Spaß macht und lass dir nichts von anderen einreden die es kindisch finden. Immerhin ist es dein Leben. Es macht dir Spaß also behalte es bei.
Liebe grüße

Antwort
von MaggieSimpson91, 24

Ich bin 24 und spiele gerade Pokemon X:)

Antwort
von KittyCat992000, 42

Wenns dir spaß macht, könntest du auch 50 sein und es wäre trotzdem ok

Antwort
von Mekkadrill, 41

Wo soll das Problem dabei sein ?
Bin 26 und schaue so zeug

Antwort
von TheDarkHow, 60

Ist finde ich normal solange es einem Spaß macht.
Aber Grade bei denn spielen sollte man dann Strategien entwickeln, also mehr Kopf mit einbringen

Antwort
von 1raffy12, 53

Pokemon ist ja auch Hammer geil ich werde es noch mit 80++++ spielen und meine Enkel abziehen 

Kommentar von kkkderrmeinster ,

lass mal im rentnerheim treffen xD

Kommentar von 1raffy12 ,

klar wir suchen schon mal ein aus ^^ 

Antwort
von Yoshiro21, 22

Solange es dir spaß macht, klar :)

Antwort
von Onix1025, 14

Klar geht das. Ich kenne viele 30+, 40+ die Pokemon zocken

Antwort
von Misrach, 17

Klar doch, ich spiel das voll gerne und bin schon 19 ;-)

Antwort
von zersteut, 28

Besser als RTL

Kommentar von suessigkeit99 ,

xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community