Frage von tapetenrolle123, 203

Ist als Deutscher ein Urlaub im Iran ratsam?

guten abend, mich interessieren etwas exotischere Länder, und so kam ich u.a. auch auf die Idee, den Iran zu bereisen, zumindest dich Hauptstadt und die Gebirge. Würde dort auch gerne campen, wenn das möglich wäre.

Abgesehen von den sonstigen Formalitäten, die man alle nachlesen kann, würden mich noch ein paar Dinge interessieren:

  • gibt es bestimmte Dinge, die man besser nicht tut? Womit man vielleicht nicht rechnen würde. Kein Alkohol in der Öffentlichkeit ist klar, Schweinefleisch interessiert mich nicht und die Bibel nehme ich sowieso nicht mit.

  • Gibt es einen Verhaltenskodex gegenüber einheimischen Frauen? Muß man zwingend die Blicke senken, oder sehen es die Iraner einem nach, wenn man es "vergißt"?

  • Darf man lachen? Klingt jetzt blöd, aber könnte es mißverstanden werden?

  • In welcher Sprache kann man sich mit Iranern unterhalten? Sprechen sie englisch oder russisch?

  • Gibt es Delikte, mit denen man als Europäer weniger rechnet?

  • Krankheiten, gegen die man sich impfen sollte? Sind die Nächte kühl wie in Ägypten, oder heiß wie in Brasilien?

Grüße...

Antwort
von meliglbc2, 37

Der Iran ist wirklich ein schönes Land! Du wirst dort auf jeden Fall viele schöne Dinge sehen! :)

Also was du wissen solltest: Der jetzige regierende Ayatollah hat die Kleidervorschriften extrem gelockert. (also für die Frauen!)

Ich würde dir nicht empfehlen (als Mann) oben ohne rumzulaufen. Es kommt nicht so gut rüber.

Ein Daumen nach oben ist dort wie ein Mittelfinger hier, aber die Jugendlichen würden darunter schon ein like verstehen. ;)

Und ja du kannst da lachen so viel du willst aber natürlich über Sachen die witzig sind. Also jetzt nicht lachen, wenn jmd überfahren wurde. (ich glaub du weißt was ich meine)

Und zu den Autos: Autos haben dort IMMER Vorfahrt auch beim Zebrastreifen! Nicht einfach drauf loslaufen und der Fahrstil ist dort auch etwas ungewöhnlich. Nur damit du es weißt. ;)

Und unterhalte dich mit ihnen auf Englisch, denn russisch können nur wenigsten sprechen.

Ach ja und du kannst natürlich die Ladys da ansehen. Also normales ansehen! Wie hier in Deutschland halt! :) Du musst den Blick nicht senken oder etc.

Antwort
von ReverserK, 45

Also. Ich schreibe Jetzt meine Persönliche Erfahrung. Der Iran ist ein Wunderschönes Land. Das Problem ist die Regierung, die diese Schönheit nicht unterstützt. Aber es ist auf jeden Fall sehenswert. Die Städte Mashad und Tabriz sind ein Muss und Super Interessant. Generell würde ich auf Alk und Schweine Fleisch verzichten. Und die Frauen niemals die Hand geben einfach nur begrüßen. Das einzige was wirklich negativ ist ist der Flughafen immam Khomeini. Die Flüge sind fast nur am Abend ab 00 uhr oder sowas in der art.
Der Wechselkurs beträgt ca 1€ = 4000 Toman. Und die Uhrzeit ist im Vergleich zu uns + 2:30! Amtssprache Persisch.
Viel Spaß!!

Antwort
von Ensiye, 69

Bereise den Iran. Ein wunderschönes Land. Solltes du ubahn fahren in Teheran gibt es Frauenabteile. Frauen geben einen nicht die Hand. Du findest im auch im Supermarkt alkoholfreies iranisches Bier. Iraner sind ein sehr gastfreundliche Menschen. Aber du solltest auch Mashhad und Shiraz bereisen. Tolle Städte. Visum bekommst du in der Botschaft. Am Flughafen im Iran kann man es auch beantragen aber kann mit viel Wartezeit und Fragereien enden. Derzeit war 1 Euro bei 4000 Toman. 

Antwort
von minachina, 111

Also zu erst einmal kann ich dir ein Urlaub im Iran nur empfehlen. Iran sprechen persisch aber du kannst dich auch auf Englisch unterhalten. Im Grunde genommen sind iraner nicht so streng da shiiten in der Regel nicht so streng sind aber trotzdem solltest du nicht Frauen hinterher Geiern hahah. Lachen darfst du aber aus Respekt solltest du kein Schwein essen und alk. trinken. Bei weiteren Fragen frag ruhig.

Lg

Kommentar von tapetenrolle123 ,

Ich werde ein paar Wochen ohne Schweinefleisch überleben können :)

Ich gehöre nicht zu den "Malle-Touristen", die an jeder Ecke Wiener Schnitzel erwarten. Ich probiere gerne die Einheimischen Sachen (gut, Käfer etc. nicht, da bin ich pingelig^^)...

Alkohol und Temperaturen um die 40 Grad verträgt sich eh nicht sonderlich. Falls man doch mal Lust auf ein Bierchen hätte, gibt es im Iran sowas wie Kneipen oder gar nicht? Ist jetzt nicht mein wichtigstes Reisekriterium, interessiert mich gerade...

Muß man, falls man mit einer Frau (im weitesten Sinne) in Kontakt kommt, bestimmte Regeln beachten? Beispiel: Ich steige in eine U-Bahn ein, es rennt eine Person an, hierzulande würde ich, wenn es vertretbar wäre, den Fuß zwischen die Lichtschranke stellen (wenn es nur fünf Sekunden sind) - kann man da in ein Fettnäpfchen treten? Könnte das, wenn es eine Frau wäre, als "Flirtversuch" aufgefaßt werden? Andere Kulturen halt, darum frage ich^^

Kommentar von minachina ,

Also Kneipen gibt es wenn, nur sehr selten bis gar nicht, aber ehrlich gesagt trinken iraner eh alle heimlich von daher kannst du es theoretisch natürlich machen. Und das Essen dort ist Bombe da wirst kein Schweinefleisch vermissen das garantier ich dir 😊. Also bei der uhbahn sache brauchst du dir keine Gedanken machen da wird dich keiner umbringen oder so haha. und naja ehrlich gesagt kann ich dir das mit den Frauen nicht so genau sagen also du kannst natürlich mit denen reden und die kennlernen. Du könntest sogar mit einer zusammen sein, aber du musst damit rechnen dass dies wahrscheinlich heimlich sein muss. Die Eltern sind meistens konservativ was aber meistens die Kinder nicht davon abhält das zu tun was sie wollen.

Kommentar von earnest ,

Beim Lachen fällt mir der Uralt-Witz ein: "Wie heißt der arabische Fotograf?" 

Antwort: "Allah ma Lachen."

Antwort
von S20000, 54
  • Sich an die Kleidervorschriften halten
  • Keine Alkoholische Getränke oder Drogen in der Öffentlichkeit
  • Daumen hoch ist wie Mittelfinger zeigen
  • Englisch sollten die meisten Stadtbewohner können

Das ist eigentlich alles. Ansonsten kannst du dich ganz normal verhalten, die Iraner sind sehr gastfreundlich. Iran ist überhaupt nicht religionsfeindlich, eine Bibel mitnehmen wäre kein Problem!

Antwort
von Hardware02, 84

Du solltest beachten, dass du in Zukunft bis auf weiteres ein Visum für die USA brauchst, wenn du es wagen solltest, den Iran (oder den Irak, Sudan oder Syrien) zu betreten: http://edition.cnn.com/2016/01/21/politics/visa-waiver-program-change-isis-syria...

Ich weiß nicht, ob das für deine weitere Reiseplanung von Bedeutung ist, aber du solltest es wissen.

Kommentar von tapetenrolle123 ,

Ich habe nicht die Absicht, die USA zu bereisen. Notfalls könnte man sich aber auch einen neuen Reisepaß beschaffe, kostet dann eben Geld. 

Rußland würde mich mal noch interessieren, da war ich noch nicht. 

Kommentar von Hardware02 ,

Nein, nein, mit einem neuen Reisepass ist es nicht getan. Die fragen bei der Einreise, ob du diese Länder bereist hast, und wenn du da lügst, machst du dich strafbar. ... In den USA definitiv nicht ratsam!

Natürlich kann man jedes Mal, wenn man in die USA möchte, ein Visum beantragen. Wenn man aber regelmäßig in die USA reist, ist das auf Dauer sehr unpraktisch, daher dachte ich mir, ich sage es lieber.

Nordkorea kann ich übrigens auch empfehlen :-) Da warst du vermutlich auch noch nicht, und von der Reise bleiben keine Spuren im Pass, also keine Probleme. Das haben die damals nicht mal in Israel gemerkt, aber auf der Zwischenlandung in Dubai sind sie ziemlich rumgeritten. Was ich denn da gemacht habe, und wo ich übernachtet habe, und ob ich dort jemanden kenne ... 

Antwort
von nilsens, 101

Ich würde dir die "Cidde" in Saudi Arabien empfehlen. Es ist wunderschön dort. 

Und weniger gefährlich als Iran :) 

Kommentar von earnest ,

Wo im Iran ist es für Touristen denn so gefährlich?

Kommentar von tapetenrolle123 ,

Saudi-Arabien schreckt mich da schon mehr ab, die haben ja teilweise barbarische Strafen. Ruck-Zuck wird da einem dann was unterstellt, und sei es nur, um Kohle von der Deutschen Botschaft zu bekommen? :(

Wobei ich natürlich noch nicht dort war, aber das was man so weiß, naja...

Thailand hätte ich auch Angst, daß mir jemand irgendwelche Drogen in den Koffer steckt und ich 20 Jahre in eine Höhle komme 

Kommentar von minachina ,

Im Iran herrscht kein Krieg. ....

Antwort
von schildi, 30

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community