Frage von ronsen0401, 34

In Roller aus Versehen Rasenmäher Mischung, wie bekommt man ihn wieder zum laufen?

Hallo, Mein Kumpel hat aus Versehen Rasenmäher Mischung in seinen Roller und er hat mich gefragt ob ich ihm helfen kann. Ich habe den ganzen Tank ausgesaugt und den benzin Filter gereinigt. Aber der Roller springt immer noch nicht an, kann mir jemand helfen?

LG Ron

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 5

Hallo,

unten am Vergaser befindet sich die Ablassschraube.

Aufdrehen und Schwimmerkammer leer laufen lassen.

Dann verschließen und versuchen mit einigen Kicks zu starten.

Funktioniert das nicht, würde ich den Vergaser reinigen und einstellen.

Um den Vergaser zu reinigen, muss dieser ausgebaut werden, was rasch erledigt ist.

Zuerst entfernst Du oben die beiden Schrauben.
Nun ziehst Du den Gaszug samt Gasschieber und Vergasernadel vorsichtig heraus.

Löse die Schläuche.
Du musst nur mit einer Zange die Klemmen zusammen drücken und kannst die Schläuche abziehen.

Jetzt kannst Du den Vergaser heraus nehmen.

Zum reinigen entfernst Du die unteren 4 Schrauben, und hebst den Deckel der Schwimmerkammer ab.

Den Vergaser sprühst Du nun mit Bremsenreiniger aus.

Die Düsen werden mit Druckluft durchgeblasen.
Solltest Du keinen Kompressor zur Hand haben, dann setze eine Flasche mit Feuerzeuggas auf und drücke.

Kontrolliere noch, ob der Schwimmer (das Plastikteil) sich problemlos bewegen lässt oder klemmt.

Jetzt setzt Du den Deckel wieder auf und schließt den Vergaser wieder an.

So stellt man den Vergaser ein:

Motor unbedingt warm fahren
Luftgemischschraube (die kleine, die fast versenkt ist) fast ganz hinein und dann 1 Umdrehung heraus drehen
Standgas an der Standgasschraube (die längere Rändelschraube mit der Feder) auf ca. 1200 bis 1500 Umdrehungen einstellen
Die Luftgemischschraube solange LANGSAM heraus drehen, bis die höchste Umdrehungszahl erreicht wurde
Standgas auf ca. 1200 bis 1500 Umdrehungen einstellen
Fertig

An der Luftgemischschraube immer nur 1/4 bis 1/2 Umdrehung drehen und abwarten.
Es kann etwas dauern, bis sich die Änderung bemerkbar macht.

Expertenantwort
von Alpino6, Community-Experte für Roller, 16

So wie sogar 57 schon erwähnte.

Sollte der Roller trotzdem laufen.nur auf Dauer wäre es nicht gut.

Wichtig wäre auch,ist das ein 2oder 4Takt Roller?

Gruß

Antwort
von mrlilienweg, 23

Die Frage ist wenig informativ, wurde der Roller mit dem Zweitaktgemisch auch gestartet oder hat der Freund den Irrtum vorher bemerkt?

Wenn er schon gestartet wurde, ist die Schwimmerkammer des Vergasers noch voll mit dem falschen Sprit, der Vergaser müsste auch (geleert) gereinigt werden. Ist die Zündkerze verrust?

Wenn der Vergaser mit dem richtigen Sprit gefüllt ist und die Zündkerze sauber ist, dann sollte der Roller auch wieder anlaufen.

Kommentar von ronsen0401 ,

danke

Antwort
von Halli79, 12

Was für ein Gemisch und womit fährt der Rolle?

Antwort
von joheipo, 17

"Rasenmäher-Mischung"?

Wußte gar nicht, daß es noch Rasenmäher mit 2-Takt-Motor gibt, außer den älteren AS-Mähern.

Wenn also noch 2-Takt-Gemischreste im 4-Takter sind:

Kerze rausnehmen und trocknen und Schwimmergehäuse des Vergasers leerlaufen lassen.

Wenn er dann immer noch nicht anspringen will, mit Startpilot nachhelfen.


Kommentar von ronsen0401 ,

danke

Antwort
von soga57, 16

Rasenmähermischung ist ja nur Benzin mit etwas Öl drin. Damit sollte dein Roller eigentlich auch laufen. Stinkt und raucht zwar wegen dem verbrannten Öl, aber laufen sollte er. Wird wohl ein anderes Problem sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten