Igel in Pool gewesen, gerettet! Was tun jetzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wichtigste habt ihr schon getan: ihn aus dem Wasser gefischt.

Das Wichtigste was er jetzt braucht ist Ruhe und dreimal Ruhe.

Stülpt einen passenden Karton über ihn, den ihr mit Zeitungspapier ausstopft. Schneidet ein passendes Tor hinein, durch das er später den Karton verlassen kann.
Da drin kann er zur Ruhe kommen und sich erholen.

Ein Tierarzt kann da auch nicht mehr tun. Der Transport und die Untersuchung verursachen nur noch mehr Streß und verbessern die Chancen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolf04
03.07.2016, 14:04

Genauso ist es!

0

Man, tut mir einen Gefallen und geht auf die Seite von pro-igel.de.Einfach mal googeln, kann doch so schwer nicht sein, einfach "Igelhilfe" eingeben!

Igel sind Fleisch- und Insektenfresser, klar lecken sie auch mal an Fallobst, aber aufgrund ihres Darm können sie definitiv  keine pflanzliche Nahrung verdauen. Igel brauchen Katzen- oder oder zerkleinertes Hundefutter, vorzugsweise Rind, und Wasser, niemals Milch. Igel leben nicht Vegan!!!

Und bitte nur was über Igel posten, wenn man Ahnung davon hat, hörensagen helfen hier absolut nicht weiter.

Wenn der Kleine aus dem Pool gerettet ist, Igel können schwimmen, dann in eine ruhige Ecke legen, am Besten in einen Karton, ein feines Netz oder Deckel darüber legen, damit keine Fliegen drangehen und Futter und Wasser hinstellen. Wenn er ruhig atmet und sich zusammenrollt ist erst  mal alles ok. Mehr kann auch ein Arzt nicht machen. Das eventuelle Wasser aus der Lunge verschwindet von allein.

Falls es ein größerer Igel war, und eventuell ein Weibchen, dannn bitte nicht entwurmen lassen, sie könnte schwanger sein und das Entwurmen (was im Moment nicht zwingend nötig ist) würde unter Umständen abtreibend wirken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraSB
04.07.2016, 21:36

Ja das habe ich gesehen, dass "Igel schwimmen können"...die anderen 2, die abgesoffen sind, konnten es wohl nicht... deshalb auch meine frage, bezüglich dessen, was man mit ihm machen muss ! Auf einer "Igelhilfe-Seite" hatte ich da auch schon geguckt

0

Wasser, Obst, Regenwürmer oder Maden anbieten. Wenn er frisst bis morgen beobachten und ihn dann wieder an einem etwas entfernteren Ort am besten im Wald wieder aussetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
03.07.2016, 12:44

Igel fressen kein Obst. Sie sind Insektenfresser. Gelegentlich ein Mäusebaby oder ein Vogelei wird auch gern mal genommen.
Der Tisch ist um diese Jahreszeit so reichlich gedeckt, da muß man nichts hinstellen.

Igel sind keine Waldbewohner, sondern sie leben in Gärten. Deshalb ist er wohl auch in den Pool gefallen. Konsequenz sollte sein, den Pool besser zu sichern und nicht den Igel auch noch seiner Heimat zu berauben.

0

Was möchtest Du wissen?