Frage von ScreenHaizer, 48

Ich habe nur meinen Hauptschulabschluss! Was nun?

Hallo Leute Ich besuche zurzeit eine Berufsschule in der ich ein AV-Duales System mache, d.h ich besuche 2 Tage die Berufsschule und 3 Tage mache ich mein Pratkikum. Das werde bzw. Muss ich nun 1 Jahr lang machen. Das Ziel ist es vom Praktikum zu einer Ausbildung überzugehen. Doch ich will noch unbedingt mein Realschulabschluss machen bevor ich in eine Ausbildung übergehe. Ich habe versucht die 10 Klasse an meiner Stadtteilschule zu wiederholen, doch mein Antrag wurde komischerweise abgelehnt. Ich habe ein 2,2 Hauptschulabschluss. Deutsch 3 Mathe 2 Englisch 2 Könnt ihr mir irgendwelche Tipps bzw. Hilfe geben was ich nun in Zukunft machen soll ? Ich wollte unbedingt weiter zur Schule um meinen Realschulabschluss zu machen. Über mich: 17 Jahre alt Hauptschulabschluss 2,2 Interesse an kaufmännische berufe Lebe in Hamburg Frage: Wie kann ich meinen Realschulabschluss nachholen? Sollte ich durch eine Ausbildung meinen Real erlangen? Sollte ich in einer Abendschule meinen Real nachholen und dann in eine Ausbildung gehen ?

Antwort
von blackforestlady, 32

Du könntest eine zweijährige Berufsfachschule (Wirtschaftschule) besuchen oder die dreijährige Berufsfachschule  (Schulische Ausbildung) absolvieren. Bei beiden Wegen ist es möglich den Realschulabschluss zu erlangen.

Antwort
von Barbaratlos, 31

Also erst mal: Was du schreibst klingt sehr zielbewusst und klar. Super, das sind die besten Voraussetzungen dafür, dass du das erreichen kannst, was du möchtest.

Ich würde an deiner Stelle im Sekretariat des nächten Berufsschulzentrums anrufen. Dort kennen sie die Möglichkeiten und die verschiedenen Wege, Abschlüsse zu erreichen. Sie können dich passgenau informieren.

Viel Erfolg!

Antwort
von Ratgaeber, 17

Hallo ScreenHaizer, da brauchst du dir überhaupt keine Gedanken machen. Die städtische Schule ist nicht unbedingt der Ort, in der du dein Realschulabschluss machen kannst. Wenn du jetzt einen kaufmännischen Ausbildungsberuf ausüben möchtest, dann musst du währenddessen auch die Berufsschule zum Einzelhandel besuchen. Klar kriegst du einen zweijährigen Vertrag als Verkäufer mit deinem Abschluss, aber den kannst du im Nachhinein bei guten Leistungen in der Berufsschule zum Kaufmann im Einzelhandel verlängern. Nach dem dreijährigen Besuch der Berufsschule, bekommt man auch einen Mittlere-Reife-Abschluss. Es läuft genauso wie dein Praktikum. Zwei Tage Schule im ersten Lehrjahr, drei Tage Arbeit wöchentlich.

So bevorzugst du den langen Weg, wenn du noch die Realschule besuchen möchtest. Beginn eine Ausbildung! Nach dem dreijährigen Kampf, hast du einen abgeschlossenen Beruf und Mittlere-Reife-Abschluss.

Viel Erfolg wünsche ich dir!

Antwort
von BernerKruemel, 21

"Ich habe nur meinen Hauptschulabschluss! Was nun?"

warum so misstrauisch

du hast einen abschluss und mit 2,2 sogar einen ganz guten

eine freundin von mir hat ihren mba und macht im moment ihr fach abi und anstatt dem praktikum eine ausbildung

das könntest du doch auch auch machen sprich mit der firma die dich einstellt und einer berufsschule zu der du gehen willst und mach beides parallel

Antwort
von Zimba2000X, 10

Mach dir eine berufliche Ausbildung du bekommst die 

Mittlere Reife + abgeschlossene Ausbildung hätte ich das früher getan hätte ich viel Zeit damit gespart

Antwort
von GreenRoXx, 15

Ich kann jetzt nur von meinen Erfahrungen aus NRW berichten. Einige meiner Klassenkameraden sind damals von der Hauptschule, mit einem Hauptschulabschluss, auf Berufskolleg gegangen und haben dort ihren Realschulabschluss nachgeholt. An deiner Stelle würde ich ebenfalls erst ab dem Realschulabschluss eine Ausbildung suchen, bzw. wenns geht noch das Fachabi für Kaufmännisches erwerben. Es gibt auch schulische Ausbildungen wo dann Fachabi und Ausbildung vereint werden. Dauert normaler Weise drei Jahre. Kann aber dann durchaus sein, dass du noch eine betriebliche Ausbildung machen musst. Außerdem kriegt man kein Gehalt bei einer schulischen Ausbildung, höchstens Schülerbefög.

Kämpfe für den Realschulabschluss und lass dich nicht in die "Ich bin Hauptschüler und hab kein Bock"-Schublade stecken

Antwort
von klugshicer, 17

Du könntest in der Tat versuchen durch einen Berufschulabschluss der besser als 2,5 ist, den Realschulabschluss zu bekommen.

Dein Ziel ist aber ja eine Kaufmännische Ausbildung - würdest Du jetzt eine Handwerkliche Ausbildung nur mit Ziel des Erlangens eines Realschulabschlusses machen, dann würde das einen Bruch in deiner Erwerbsbiographie verursachen.

Wenn Du es nicht schaffst über Vitamin B direkt in eine kaufmännische Ausbildung zu kommen, dann würde ich dir empfehlen den Realschulabschluss in einer Abendschule nachzuholen.

Antwort
von Magnus24, 16

Na klar kannst du während deiner Ausbildung gleichzeitig dein Realabschluss machen. Also mach dir keine Sorgen darüber !!

Kommentar von kelzinc0 ,

ist nicht notwendig weil man bei einer abgeschlossenen asubildung mit Hauptschule einen realschulabschluss bekommt

Antwort
von rackcity66, 13

Mit diesem Abschluss solltest du gute Karten haben für einen Kaufmännischen Beruf. Versuch dich und bewerb Dich! Du solltest aber keine 0815 Bewerbungen rausschicken sondern dich wirklich bemühen und Dir Gedanken darüber machen. Zur not würde ich Dir auch behilflich sein insofern Du auf dich alleine gestellt bist was Bewerbungen angeht. Über eine Ausbildung, die Du auch gut bestehst (Notendurchschnitt und co gerade nicht im Kopf), ist es dir ebenso möglich die mittlere Reife zu erlangen, heißt zumindest in Bayern so. Die beste Alternative wäre also -> Ausbildung machen und gut beenden. So hast du gleich eine Ausbildung in der Tasche und einen guten Abschluss.

Antwort
von Melinda1996, 14

Also in bw ist ws so das wenn man nach 3 jahren Ausbildung besser wie 3.5 ist bekommt man den realschulabschluss anerkannt.

Antwort
von herzilein35, 11

Wann wirst du 18? Dann kannst du je nach Schule eine Abendrealschule besuchen

Antwort
von kelzinc0, 12

Wenn du die asubildung abgeschlossen hast bekomsmt du automatich mittlerereife (realschulabschluss)

oder du gehst einfach weiter zur schule muss keien abendschule sein gibt auch angebote wo du ganz normal weiter zur schule gehen kannst ohne VHS (abendschule)

musst dich einfach mal informeiren googeln, arbeitsamt 

Antwort
von robi187, 11

mache eine bürokaufmanlehre im handwerk?

frage die handwerkskammer ob die betriebe kennen die ausbidlen im kaufmännischen bereich.

nach der lehre kannst dann den betriebswirt des hwk machen und schon hast die sogn. meister hochschulreife?

also den kopf nicht hängen lassen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community