Frage von sohnvonluzifer, 166

Ich hab meinen Vater geschlagen vor Wut kann man das rechtfertigen?

Ich hab mih mit meinem Vater gestritten weil er mir oft sagt dass ich nichg so viel zockn sollte und er hört nicht auf das zu sagen und da hab ich ihn aus Wut geschlagen... kann man das recht fertigen ?... er hat mich nicht zurück geschlagen, er hat mich nur angeschrien... was sagt ihr dazu... ich mein is ja meine sache mit dem Zocken ich bin ja 19

Antwort
von Marc8chick, 77

Das kommt darauf an wie du ihn geschlafen hast. An den Rest hier : hört auf so sehr auf ihn rumzuhacken nur weil er nicht nur macht was seine Eltern wollen (und unangemessen reagiert hat aber trotzdem)...

Antwort
von bikerin99, 88

Du bist eindeutig zu weit gegangen. Du bist offensichtlich spielsüchtig, sonst hättest du nicht die Kontrolle verloren. Wende dich an eine Ambulanz für Spielsüchtige. Entschuldige dich bei deinem Vater, wenn du ihm zeigen kannst, dass du dein Verhalten verändert hast.


Antwort
von autmsen, 31

Kommt drauf an. Auch mit 19 hat Dein Vater Dir gegenüber noch eine FürsorgePFLICHT. Da bilde Dir mal Nix ein. 

Hält Dich also Deine Zockerei davon ab zu einem selbstverantwortlichen erwachsenen Menschen zu werden, dann hat Dein Vater gutes Recht, über eine zu behandelnde Internetsucht ernsthaft nicht nur nachzudenken sondern auch entsprechend zu handeln. 

Nein. Du bist eingeschränkt volljährig. Die Natur hat für uns Menschen das Ende unserer Entwicklung mit durchschnittlich 24 Jahren vorgesehen. Eine Zeitbreite von vier Jahren ist hier üblicherweise zu beachten. 

Der Gesetzgeber kennt bezogen auf volle Geschäftsfähigkeit je nach Thema das Alter 24 und 25 Jahre. Auch nicht ganz ohne Grund. 

Es würde Dir nicht schaden, mal über meine Worte ernsthaft nachzudenken. Denn es könnte tatsächlich starken Einfluss auf Deine Zukunft haben. 

Davon abgesehen: 

Ausdruck sozialer Kompetenz ist es absolut nicht. 

Wenn es sich allerdings ausschließlich um einen Rangordnungskampf handelt - manche Menschen brauchen ihn. 

Sei Dir selbst gegenüber ehrlich. Denn sonst betrügst Du Dich selbst. 

Antwort
von Maerzkatze, 61

Puh...gar nicht schön...

Darf ich dir etwas raten ?

Setz dich mal mit deinem Vater beizeiten ganz in Ruhe hin, und dann redet miteinander. Es ist mit Sicherheit kein gutes Gefühl ständig ermahnt zu werden, oder Einmischungen zu erleben...aber seinen Vater derart anzugehen, ihn zu schlagen...das ist böse neben der Spur, und trotz aller Probleme die da sind, so weit sollte es nicht gehen.

Kommentar von HeroDog ,

besser kann man es nicht sagen.

Antwort
von Dackodil, 47

Offensichtlich hat dein Vater die letzten 19 Jahre ungenutzt verstreichen lassen - was deine Erziehung anlangt. Jetzt hat er einen Sohn, der ihn schlägt.

Du solltest mal überlegen, wie dein weiteres Leben verlaufen soll. Kannst du deinen Lebensunterhalt mit zocken bestreiten?

Welcher Arbeitgeber will einen unbeherrschten, aggressiven Typen im Betrieb.

Wer will überhaupt einen unbeherrschten aggressiven Typen um sich haben?

Wenn du ein wenig Grütze im Kopf hast, kümmerst du dich mal selbst um deine Erziehung.

Kommentar von Marc8chick ,

Wegen einer Aktion und weil er schreibt dass er zockt ist er selbstverständlich ein unbeherrschter aggressiver Typ... 

Kommentar von Dackodil ,

Ach so nach dem Motto: ein mal ist kein mal, oder wie?

Diese Aktion hat eine Grenzen überschritten. Nachdem das ein mal geschehen ist, wird jedes weitere mal einfacher und leichter.

Er ist sehr schnell dabei, seine Rechte einzufordern, von wegen 18 und volljährig und kann selbst bestimmen. Kein Gedanke, daß man auch Pflichten haben könnte.
Ich möchte so einem im RL jedenfalls nicht begegnen, einem der die Hemmschwelle überschritten hat, einen anderen Menschen zu schlagen, noch dazu seinen eigenen Vater.

Antwort
von gartenkrot, 27

Du kannst 19 sein, aber erwachsen bist du nicht. Du wohnst bei deinen Eltern und genießt Hotel Mama. Dein Vater macht sich Sorgen um dich und du schlägst ihn dafür? Seinen Eltern Gewalt antun ist das letzte! Du solltest soviel a...... in der Hose haben um dich wenigstens für dein unmögliches verhalten zu entschuldigen.

Antwort
von Stephan665, 58

Ganz erlich das hättest du viel eher verdient mit zocken verdient man kein Geld mit Arbeit schon...

Antwort
von wenjucktsdenn, 15

Is ja widerlich dein Verhalten... mich wundert's dass dein Vater dir nicht zumindest ne Ohrfeige verpasst hat oder so. Er geht anscheinend nicht streng genug mit dir um. Ich zocke auch aber nicht so oft ^^ und beschwere mich nicht über das was meine Eltern mir sagen. Überleg mal das ist dein VATER und nicht irgendein Fremder...begegne ihm mal zukünftig besser mit Respekt das wirst du sonst noch so mega bereuhen... du bist 19 ? ... Ich bin 15 und habe mein Spielverhalten unter Kontrolle und respektiere meine Eltern! Alter mal im ernst... komm klar und denk mal über dein Verhalten nach !

Antwort
von andreasschuhman, 23

Dude. Das ist ziemlich bitter, dass du wegen so einer kleinen Sache so ausrastest. Das ist schon ne ziemliche Grenze, die da überschritten wurde. Rechtfertigen kann man das nicht. Außer vielleicht damit, dass du Computersüchtig bist und dringend Hilfe brauchst.

Kommentar von wenjucktsdenn ,

ja is echt so... alter der Kerl ist 19 und verhält sich so sch**** O.o

Antwort
von Dovahkiin11, 51

Das ist in keiner Form zu rechtfertigen. Respektlos, völlig daneben und unreif. Deine Eltern nehmen die Erziehung ernst,und du wendest körperliche Gewalt an? Ein Aufenthalt in einer militärischen Insitution wäre für dich in dem Fall angebracht.

Antwort
von Borgler94, 13

schäm dich...

ernsthaft... schäm dich sehr viel

Antwort
von LeeTheDon, 13

Kann man deine Rechtschreibung rechtfertigen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten