Hund beißt anderen Hund nun Anzeige beim Ordnungsamt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke mal, dass ein Wesenstest angeordnet wird. Und den wird sie ja sehr wahrscheinlich nicht bestehen und deshalb wie schon beantwortet, Leinen- und Maulkorbpflicht bekommen.

Den Teil habt ihr ja jetzt schon. Aber es ist auch gut möglich, dass dadurch eure Kosten enorm steigen, sprich Versicherung oder wenn sie offiziell als gefährlicher Hund eingestuft wird, auch die Steuern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isabellooo
17.11.2016, 15:26

Eine Versicherung haben wir so oder so schon auch bei unserem Pferd alles ist versichert.

0

Wir haben die selbe Geschichte..bis auf das dass wir uns darüber im klären waren dass es eine Überraschung geben kann..haben unseren Zweithund aus ungarischer Tötung abgeholt.Dort verstand sie sich mit einem anderen. Mit unserem Ersthund auch. Draußen-dachten sie wäre agressib..ist sie aber nicht..sie hat eine Angstagression. Das bedeutet viel Training und Erziehung. Von Einzeltraining würde ich abraten! Sie muss sozialisiert werden und auch Unterordnung lernen...sucht euch nen guten Hundesportverein...kosten sind zudem auch viiieeel günstiger als hundetrainer! Leider ist euch zu viel passiert..denke der Hund wird bestraft durch maulkorbzwang und wesenstest...Maulkorb macht's nicht besser...w.gesagt..sucht euch nen guten Verein..in nem halben Jahr mit gutem Training sollte das verhalten Geschichte sein...es liegt an uns Menschen nicht an den Hunden ;-) Geduld ist alles...meine war 2,5 Jahre als ich sie bekam..wollte alles zerfleischen..aus Angst..hat den großen markiert...klare Regeln..nun funktioniert alles nach und nach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isabellooo
17.11.2016, 19:53

Ich hätte es auch nicht gewollt das es so kommt, wie es gekommen ist, nur jetzt ist es passiert was mir echt immer noch nahe geht. Nein es liegt an uns etwas zu tun und ihr zu zeigen was "richtig" ist, das weiß ich. Habe aber gedacht das es mit dem Einzeltraining erstmal besser mit ihr ist, das wir so erstmal die Hund- Mensch - Beziehung richtig aufbauen.  Aber bin um jeden Ratschlag oder Erfahrungen dankbar

0

Was möchtest Du wissen?