Frage von 55lena, 71

Hündin wird nicht mehr läufig?

Meine Hündin ist 7 Jahre alt. Sie ist jetzt seit ca.1,5 Jahren nicht mehr läufig geworden. Kann mir einer sagen warum das so ist?

Antwort
von neununddrei, 22

Geh in eine Klinik am besten zu einem Arzt der auf Endokrinologie spezialisiert ist.
Ist nämlich sicher eine Hormonsache.

Meine Hündin hat das auch und bei ihr wurde Cushing diagnostiziert.

Lass ein Blutbild machen inklusive Schilddrüse. Lass sie schallen gesamten bauchraum und eventuell nebenniere vermessen.
Und lass dir bloß nicht einreden es läge am Alter!

Antwort
von adventuredog, 33

Es gibt die sogenannte "stille Läufigkeit" ist hier gut beschrieben:

http://www.labbylike-landleben-mit-labrador.de/76.html

Allerdings, wie auch im Text erwähnt, machen Schilddrüsenfehlfunktionen auch manchmal diese Probleme. Eine Blutuntersuchung mit Schilddrüsenprofil (alle Werte bestimmen lassen! nicht nur T4) wäre hier angebracht, denn normal ist es nicht.

Antwort
von 1Woodkid, 24

Lass das mal untersuchen,das kann Gebährmutterkrebs sein,Eierstockentzündung ectr. Normal ist das nicht. Hat auch nichts mit dem Alter zutun,Hündinnen werden bis ins hohe Alter läufig,wenn sie gesund sind.

Antwort
von JolieBijou, 46

Welche Rasse ist sie denn? Grad bei großen Rassen kann es vorkommen, dass sie nur selten läufig werden, teilweise auch nur alle 18 Monate. Es gibt aber eben auch Ursachen wie Probleme mit den Eierstöcken, hormonelle Umstände, Veränderungen der Gebärmutter oder ähnliches, was dazu führen kann, dass sie noch nicht wieder läufig wurde, aber das ist etwas, was ein TA abklären müßte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten