Frage von Acissej1999, 268

Hündin trächtig - 54. Tag: Kann es Schwierigkeiten geben?

Hallo, wir haben gerade ein kleines Problem hier. Unsere Hündin ist (ungewollt) trächtig und hechelt nun schon seit über 2 Stunden ununterbrochen, rennt hin und her und hat keine ruhige Minute mehr. Sie rennt auch ständig in den Garten, nur um dann 1 Minute später wieder ins Haus zu kommen. Das könnten ja theoretisch Anzeichen für eine bevorstehende Geburt sein, nur wurde unsere Hündin erst vor 54 Tagen gedeckt und hätte ja theoretisch noch ein paar Tage Zeit. Wir machen uns Sorgen, dass sie eine Frühgeburt bekommt oder etwas anderes nicht in Ordnung ist und ob wir den Tierarzt verständigen sollten. Deshalb wollte ich fragen, ob dieses Verhalten normal ist, obwohl sie erst beim 54. Tag ist.

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von Hamburger02, 236

Das kann schon vorkommen, dass sich die Hündin etwas quält. 1 Woche vor der Geburt werden die Welpen im Bauch schon so lebhaft, dass sie öfters mal zutreten, was natürlich nicht angenehm ist. Das kann man auch fühlen, wenn man die Hand sanft auf den Bauch legt.

Antwort
von Brenneke, 268

Meine Hündin hat am 55 Tag 7 gesunde Welpen geboren.  Hört sich nach Wehen und Blase entleeren an. Ich würde mich mal auf die Geburtstag vorbereiten. Mest mal Fieber. Wenn die Temperatur um 2 Grad fällt und wieder hoch geht geht es in den nächsten 24 Stunden los

Kommentar von Acissej1999 ,

Ok, danke. Werden wir machen. Wir hatten halt nur Angst, da überall steht, dass Welpen vor dem 56.-57. Tag nicht überlebensfähig sind.

Kommentar von Brenneke ,

Sind es ihre ersten Welpen ?

Wenn ja wird sie jetzt wahrscheinlich einfach nur nervös weil die setzwehen anfangen. 

Kommentar von Acissej1999 ,

Ja, es sind die ersten Welpen und es war auch nicht geplant, deshalb haben wir uns nicht im Vorfeld informieren können sondern wissen es erst seit 2 Wochen und haben versucht uns in der Zeit so gut wie möglich vorzubereiten.

Kommentar von Brenneke ,

Ja wie Branson schreibt kann man das aus der Entfernung natürlich nie genau sagen

Aber in der Regel macht die Hündin das schon. 

Hat sie denn wehen? ( leg mal die Hand unter den rippenbogen. Da fühlst du sie) wenn sie sehen hat sollte sich was tun.  Sonst in die Klinik.  

Hat sie Ausfluss.  Wenn ja ist er milchig.  Wie ist die Temperatur und frisst sie noch

Kommentar von Acissej1999 ,

Nein, wehen fühle ich keine. Sie hat auch keinen Ausfluss, aber sie isst nichts mehr seit heute und hat ihr Fressen überhaupt nicht angerührt.

Kommentar von Brenneke ,

Dann geht es leider schon bald los. Sollte sich nichts tun müsst ihr zum Tierarzt. Nicht das einer feststeckt. Oder sie nicht genug wehen hat

Kommentar von Acissej1999 ,

Ok, alles klar. Sie hat sich jetzt gerade eben zum ersten Mal ruhig hingelegt und hechelt nicht mehr. Vielleicht war es ja doch falscher Alarm. Wir werden den Tierarzt sicherheitshalber informieren.

Kommentar von Acissej1999 ,

Obwohl es jetzt schon 1.45 Uhr nachts bei uns ist, trotzdem noch die erfreuliche Nachricht. Unsere Hündin hat 9 putzmuntere Welpen auf die Welt gebracht (alles ohne Komplikationen; es sind 6 Rüden und 3 Hündinnen) und wir sind sehr erleichtert.

Kommentar von Brenneke ,

Super klasse

Gebt ihr himbeer Blätter Tee. Das steigert die Milchprodukten und reinigt die Gebärmutter 🍀🍀🍀 Glückwunsch 

Kommentar von Brenneke ,

Woe geht es den keinen wuselchen denn?

Antwort
von brandon, 239

Such Dir im Internet die Telefonnummer von einer Tierklinik raus die auch Notdienst hat. Ruf dort an und frage nach.

Hier kannst Du keinen tierärztlichen Rat bekommen.

Kennst Du den Werbespruch von den gelben Seiten?

“Vielleicht hätte man doch jemand fragen sollen der sich damit auskennt?“

Wenn Du wartest bis Dir hier jemand eine Ferndiagnose stellst, riskierst Du womöglich das Leben der Hündin oder der Babys.

Ich wünsche Dir und den Vierbeinern ein Happy End.

LG

Kommentar von Acissej1999 ,

Danke. Ja, wir haben nur das Problem, dass wir in einer sehr kleinen Stadt in den USA wohnen und es hier keine Tierklinik in der Nähe gibt und der Tierarzt freitags immer früher schließt. Deshalb wollten wir eben wissen, ob wirklich Grunde zur Besorgnis besteht oder ob es vielleicht normal ist. Wir werden jetzt versuchen, die Handynummer des Tierarztes herauszufinden, um ihm die Situation zu schildern und nachzufragen.

Kommentar von brandon ,

Okay, ich denk an Dich und Deinen Hund. Vielleicht magst Du später mal erzählen wie es ausgegangen ist.

LG

Kommentar von Acissej1999 ,

Danke, ja, werde ich. Jetzt hat sie sich gerade zum ersten Mal wieder ruhig hingelegt und hechelt nicht mehr, atmet aber immer noch stark. Der Tierarzt wird informiert.

Kommentar von Acissej1999 ,

Mal ein kurzer Zwischenstand. Nachdem wir gestern den Tierarzt angerufen hatten und ihm die Situation geschildert haben, meinte dieser, dass wir Abwarten sollen und dass es wahrscheinlich noch etwas dauert bis sie die Welpen bekommt. Unsere Hündin hat dann die ganze letzte Nacht und den ganzen heutigen Tag ständig gehechelt (nicht durchgängig, sondern mit kurzen Ruhephasen dazwischen), Heute war sie dann den ganzen Tag SEHR unruhig und am frühen Nachmittag hat sie scheinbar Fruchtwasser (allerdings durchsichtig und nicht grün) verloren, doch es ging einfach nicht los. Wir haben wieder den Tierarzt angerufen und der meinte, wir sollen noch ein paar Stunden warten und ja... Genau das machen wir jetzt gerade (dadurch dass wir in den USA wohnen, ist es derzeit erst 17 Uhr). Unsere Hündin wollte und will auch immer noch  ständig in den Garten (wir lassen sie jetzt aber nicht mehr raus, nicht dass sie die Welpen draußen werfen möchte) und sie findet einfach keine Ruhe und hechelt weiter. Sollte das sich nicht verändern, werden wir den Tierarzt nochmal alarmieren. Ich melde mich, wenn (hoffentlich) die Welpen geboren sind.

Kommentar von brandon ,

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen das alles gut geht.

LG

Kommentar von Acissej1999 ,

Vielen Dank. Obwohl es jetzt schon 1.45 Uhr nachts bei uns ist, trotzdem noch die erfreuliche Nachricht. Unsere Hündin hat 9 putzmuntere Welpen auf die Welt gebracht (alles ohne Komplikationen; es sind 6 Rüden und 3 Hündinnen) und wir sind sehr erleichtert.

Kommentar von brandon ,

Super!

Das sind tolle Neuigkeiten. Ich freu mich für Dich.😃

LG

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 189

das sind gruende um einen tierarzt zu infomieren! 

Antwort
von FrauStressfrei, 196

Dann solltest du jetzt anfangen, Temperatur zu messen und auch einmal einen Tierarzt holen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten