Frage von EasyBeef, 62

Hilfe, Kater beißt Kitten in Nacken?

Hallo, ich habe ein 6 Wochen junges Kitten bei mir, der kleine Black. Seine Mutter hatte keine Lust mehr auf Kinder, hat sie doll gebissen und aufgehört zu stillen. Nach dem 2 der 5 kleinen bereits tot waren und die Mutter die kleinen komplett Abstieß, nahm
Ich mir ein kleinen zur Aufzucht, behalte ihn natürlich sein Leben lang bei mir!

So, mein Rocky ist Gute 7 Monate alt und beißt dem Kleinem ständig in den Nacken, bis er quietscht und ich den Namen von Rocky rufe, dann hört er auf.

Meine Frage, was soll ich tun? Was bedeutet das und sollte ich die räumlich trennen? Bitte Hilfe!!!

Natürlich weiß ich, 12 Wochen Minimum bei der Mutter sein ist wichtig und anders sollte man nicht. Jedoch war unter diesen Umständen keine andere Lösung in Sicht.

Bedanke mich für Hilfe, ignoriere jetzt schon mal die Kommentare, dass der kleine zu jung ist etc.

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von melinaschneid, 14

Der große versucht den kleinen klar zu machen das er der Boss ist. In den Nacken beißen passiert meistens bei kämpfen um die Rangfolge.

Problem ist nur das der große Kater viel mehr Kraft hat als der kleine und diese auch noch nicht einzuschätzen weiß. Daher kann es passieren das er den kleinen weh tut und verletzt. Mit 6 Wochen kann er sich noch nicht wehren.

Kleinen Anmerkung: wenn eine Katzen Mutter sich nicht mehr um die kleinen kümmert ist es wichtig das die kitten dennoch bis zur 12 Wochen zusammen bleiben. Sie lernen dann Sozialverhalten vom jeweils anderen. Ein 7 Monate alter Kater ist schon viel weiter als der kleine. Bis das Kräfteverhältniss ausgeglichen ist wird es immer wieder vorkommen das der kleine vollkommen unterlegen ist im Spiel oder Rangordnungs Reibereien.

Antwort
von Pauli1965, 20

Das Nacken beißen ist Erziehung. Keine Angst, der große wird dem kleinen nicht verletzen. Das ist normales Verhalten. Der große zeigt dem kleinen wer Boss im Haus ist. Trennen wäre jetzt nicht gut, da es bei Wieder Zusammenführung wieder von vorn los gehen würde.

Ich verurteile dich auch überhaupt  nicht, sondern finde es toll das du dich um das Baby kümmerst. Lass ihn auch regelmäßig vom TA untersuchen.

Ich habe mal ein Katzenbaby welches gerade mal 2 Wochen alt war groß gezogen. Da wurde die Mutter überfahren.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 13

Das Quietschen heißt "hey, auuuu, zu fest!"

Hatte Rocky in den letzten 5 Monaten Kontakt zu Katzen? Vielleicht kann er seine eigene Kraft nicht richtig einschätzen und beißt deswegen zu fest.. das kann passieren, wenn ne Katze als Jugendlicher, wenn die körperliche Kraft sich entwickelt, keinen Kontakt zu Katzen hat.

Wie ist ihr Verhalten ansonsten? Hat black Angst vor Rocky? Weicht er ihm aus? Hörst du knurren oder fauchen?

Das kann entweder Ausdruck eines Konflikts sein, dann ist auch der restliche Umgang miteinander angespannt und gern mal mit Fauchen verbunden, oder es ist zu hartes spielen, dann sind sie dabei, Grenzen abzustecken.

Halte dich bei der Beurteilung der Situation an die Katzen, vor allem an Black. Der weiß am besten, ob er sich bedroht sieht. 

Was gegen einen Konflikt spricht ist, dass du ihn so leicht ablenken kannst. Rocky meint das vermutlich nicht böse, sonst wäre er auf Black fixiert und würde dich ignorieren.

Ist er kastriert?

Kommentar von EasyBeef ,

Hey, nein noch ist Rocky nicht kastriert, habe ich aber vor. Ne der kleine geht auch ab und zu auf Rocky zu, dann gibt es paar kleine Backpfeifen und vllt nen Biss in den Nacken, da zischt Black ab so gut es geht. Hab Angst das da was passiert wenn ich zB einkaufen fahre. Sicher keine räumliche Trennung ?

Ach und immer wenn Rocky den kleinen unter sich hatte und dann von ihm ablässt, geht er weg und miaut vor sich hin so als wenn er etwas in seinen nicht vorhandenen Bart nuschelt 😂

Kommentar von EasyBeef ,

Ach und fauchen maximal bei Black wen Rocky ihn zu fest beißt. Von Rocky seiner Seite kein fauchen oder Knurren. Ich denke für die Zeit in der sie alleine sind, gibt es eine räumliche Trennung. Habe zu sehr Angst :/

Kommentar von palusa ,

Wenn du Angst hast, trenne sie in deiner Abwesenheit. Rocky kennt dich, der merkt das. Und er wird durchaus zu dem Schluss kommen, dass das irgendwie an Black liegt. Das kann dann zu Problemen führen, wenn er den kleinen als bedrohlich sehen sollte, weil du Angst hast..


Ich denke nicht, dass Black Gefahr droht. Rocky scheint ihm nichts tun zu wollen; es kann also maximal ein Unfall passieren, wenn er viel zu grob wird. Und das passiert nur sehr selten.

Wichtig ist eben, dass Black sich nicht bedroht sieht. Aber Angst scheint er ja keine zu haben, das ist gut.


Ich würde aber vorsichtshalber die kastra bald machen lassen. Es kann bis zu 6 Wochen dauern, bis die Hormone aus nem Kater raus sind, und wenn Black geschlechtsreif wird, kann es zwischen zwei potenten katern schonmal Stress geben..

Antwort
von frischling15, 25

Ingnorierst Du auch eine Erklärung  , wenn genau das der Grund für Katers Verhalten ist ?

Kommentar von EasyBeef ,

Also macht der Kater das weil der kleine 6 Wochen alt ist????

Kommentar von Pauli1965 ,

Er würde es auch bei größeren Katzen machen. Meine beiden machen das auch ab und an noch. Und die sind schon 9 und 13 Jahre alt.

Antwort
von Sirius66, 20

Ich denke doch mal, er erzieht ihn nur. Ich kenne mich zwar mit Katzen nicht so sehr gut aus, aber viel anders als bei Hunden wird es ja nicht sein.

Allerdings sollte dann der Ältere spätestens beim Fiepen aufhören.

Gruß S.

Antwort
von Himbeere1978, 33

mach dir keine Sorgen.. das hatten wir auch erst.. unser 7 Jahre alter Kater und das neue 12 wöchige Kitten.. gleiche Situation.. lass die Katzen mal machen.. der Kater tut der Kleinen nicht weh.. auch wenn sie quietscht.. das ist so ne Art Erziehungsmassnahme.. für den Kater ist jetzt alles neu.. und er muss jetzt zeigen. wer der Chef ist.. ich bin auch immer fast gestorben.. aber mittlerweile verstehen sich die beiden blendend

Kommentar von EasyBeef ,

Also keine räumliche Trennung? Direkt die ganze Zeit zusammen lassen? Auch wenn die mal alleine sind? Hab Angst das da mehr passierst:/

Kommentar von Himbeere1978 ,

räumliche Trennung wird angeraten.. wir haben das aber nicht gemacht.. als das Kitten zu uns kam. hatten wir beide Urlaub und konnten so immer da sein und beobachten..der Urlaub war eine Woche, danach waren sie dann allein, hat prima geklappt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community