Frage von elvisisttoll, 80

HILFE: Hund hat halben Kohlrabi mit Schale gefressen?

Hallo,

ich habe gerade entdecken müssen, dass meine kleiner Terrier Mix ein halben Kohlrabe weggedrückt hat. Aber leider mit Schale! Ist das gefährlich?

Danke für die Hilfe, viele Grüße.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bitterkraut, 60

Die Schale ist weniger "gefährlich". Vielleicht bekommt er Blähungen oder etwas Durchfall. Wenn es ihn im Bauch zwickt, kannst du Sab simplex oder ein adäquates Mittel geben, die Dosis für Babies. Das kann auch ein Hund bekommen. Vielleicht steckt er den Kohlrabi aber auch so locker weg, wie er ihn gefressen hat ;)

Kommentar von Bitterkraut ,

Danke fürs Sternchen - und ich hoffe, deinem Hund gehts gut ;)

Antwort
von beglo1705, 29

Nein, ist weiter nicht gefährlich. Übel riechende Blähungen oder evtl. etwas Durchfall ist möglich, mehr wird´s aber nicht werden.

Nase zu und durch ;-)

Antwort
von uwe4830, 36

Hi,

nein es ist nicht gefährlich, wenn die Realisation zum Gewicht des Hundes steht. Wenns echte Probleme gibt hilft Buscopan in kleinster Dosierung.

Gruß uwe4830

Antwort
von berlina76, 53

Ja auch Hunde fressen Gemüse.

Beobachten und schauen ob sein Stuhlgang normal ist. 

Kommentar von elvisisttoll ,

Hey, der Kohlrabi war ja auch tatsächlich für den Hund gedacht. Sie bekommt immer Gemüse aber nicht mit der dicken Schale um den Kohlrabi.

Kommentar von Bitterkraut ,

Die Schale kann er auch bekommen. Ich würde aber gar keinen Kohl geben, der kann immer zu Blähungen führen. Man gibt Gemüse mehr wegen den Ballststoffen, als wegen Vitaminen (die sind schon im Futter oder können vom Hund selbst synthetisiert werden), da ist die Schale sogar besser. Die ist ja nicht giftig.

Antwort
von ersterFcKathas, 42

dat schadet ihm nicht... hat ja anscheinend geschmeckt... bekommt vielleicht dünnschiss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community