Frage von 2000coolmann, 21

Hilfe bei der zweiten Ableitung dieser Funktion: f(x)= 0,5x^2-2x?

Die erste Ableitung wäre: f'(x)= 1x-2
Die zweite Ableitung wäre f''(x)= 1 doch eigentlich wollte ich x=2 in die Gleichung setzen damit ich herausfinde ob es ein hoch-/ Tiefpunkt ist ?

Antwort
von FelixFoxx, 21

f(x)=0,5x²-2x

f'(x)=x-2

f''(x)=1

Für jedes x ist f'' gleich 1, auch für x=2

Kommentar von Wechselfreund ,

... und 1 ist >0, also...

Antwort
von ChristianME, 16

Es handelt sich dabei um eine Parabel. Da das Vorzeichen postiv ist, handelt es sich um einen Tiefpunkt. 

Du kannst die Funktion auch plotten. Das hilft 

http://www.mathe-fa.de/de

Kommentar von Wechselfreund ,

Du kannst die Funktion auch plotten. Das hilft

Bei analogen Klausuraufgaben bin ich mir nicht so sicher...

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 17

Du hast völlig richtig gerechnet. FelixFoxx hat alles weitere schon gesagt.

Antwort
von Tannibi, 16

Wenn du damit "lokales Maximum/Minimum" meinst, hast du mit

f'(x) = x - 2 = 0

x = 2.

Da ist auf jeden Fall ein Maximum oder Minimum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten