Frage von FantasyElsa, 75

Hi mein Sohn ist total verrückt über die Serrie Angelo,.....?

Wie bekomme ich mein Sohn vom Fernseher weg wenn er ins Bett, Lernen-oder Hausaufgaben machen muss? Und er sagte mir er hätte Ideen über die Sendung, und fragt sich wem man da anschreiben muss?

Antwort
von wilees, 16

Wenn es Zeit zum Lernen oder ins Bett gehen ist, bleibt der Fernseher konsequent aus. Je klarer solche Ansagen / Regeln sind, desto eher werden sie eingehalten.

Kommentar von FantasyElsa ,

Super Danke für die Hilfe

Antwort
von Haileybiebs, 44

ich würde gucken wann diese sendung anfängt und bevor die sendung anfängt würde ich ihn klar sagen 'wenn du deine hausaufgaben nicht machst dann kannst du angelo leider nicht gucken'

Kommentar von FantasyElsa ,

Das hört sich super an, da wird er bestimmt seine Hausaufgaben machen danke;-)

Kommentar von Haileybiebs ,

Kein problem :) das hat meine mama auch bei mir gemacht, damals war ich süchtig nach schloss einstein 😂

Antwort
von Kitharea, 29

Also bei mir gibt's kein TV oder ähnliches, wenn nicht Hausaufgaben gemacht sind, Gegessen wurde und Zimmer aufgeräumt ist. Letzteres nicht immer aber doch so oft wie nötig. Das ist bei mir quasi immer so etwas wie eine Vorbedingung um den Kasten einzuschalten. Wenn sie Aufstand machen kommt halt der Stecker raus - war aber nur Anfangs so stressig.

Antwort
von Denni173, 3

Also, es ist immer Sinnvoll eine TV-Zeit zu vereinbaren, z.B. 1 1/2 Std. pro Tag. Dabei kann diese genutzt werden wie er das möchte.

Generell sollte nach der Schule für min. 1 Std kein TV laufen damit die Kinder nicht Bestrahlt werden. Denn das in der Schule gelernte sackt erst nach und nach. Wenn da aber Direkt TV geschaut wird, kann das Hirn die Informationen nicht verarbeiten, weil das TV gucken die kognitiven Fähigkeiten einschränkt und dies eben verhindert das Informationen dauerhat gespeichert werden. Kinder haben prinzipiell andere Filter um Informationen abzuspeichen.

Guter Rat ist zwischen Schulende und Hausaufgaben kein TV und danach nur bis max. 1/2 Std. vorm zu Bett gehen.

Zumindest funktioniert das bei meinem Sohn, aber es war auch ein harter Weg bis dahin (Er steht auch total auf Angelo, nur mal so nebenbei :) ).

Antwort
von ScharldeGohl, 15

Du solltest vielleicht mal ernsthaft über deine Konsequenz nachdenken. Da du erziehungsberechtigt bist, hast du die Pflicht darauf zu achten, dass dein Sohn seine Aufgaben erledigt. Und erst wenn die Aufgaben erledigt sind, dann kommt die Zeit der Muße. Also erst Hausaufgaben machen, dann Fernseh gucken.

Kommentar von FantasyElsa ,

Ich bin leider Weichherzig wenn ich es so sagen darf ;-(

Kommentar von ScharldeGohl ,

das wussten wir alle schon, ohne dass du das selber sagst. Allerdings sollte dir irgendwann mal bewusst werden, dass du mit einem allzu weichen Herz deinem Kind auch keinen Gefallen tust, weil dir dein Kind dann irgendwann nur noch auf der Nase herumtanzt. Das bedeutet ja nicht, dass man ständig nur knallhart sein muss. Aber man muss gerade einem jungen Menschen auch in der Kinder und Jugendzeit beibringen, dass es Verpflichtungen gibt und diese Verpflichtungen erst durchgeführt werden müssen. Ansonsten wird das Kind auch im Jugend und Erwachsenenalter immer denken, dass man erst Fernsehen und dann vielleicht seine Arbeiten verrichtet. Andersrum ist aber weitaus besser auch für die Zukunft eines Kindes.

Antwort
von mistergl, 25

Wie wärs mit nem bischen Autorität, statt Kuschelkurs.

Sendungen auszeichnen und oder DVD kaufen wenn es zur unpassenden Zeit läuft.

Kommentar von FantasyElsa ,

Ja das wäre auch eine gute Lösung Danke;-)

Kommentar von mistergl ,

...übrigens meinte ich "aufzeichnen" :)

Kommentar von FantasyElsa ,

OK;-)

Antwort
von gunnar90, 40

Ganz einfach den Stecker vom TV aus der Steckdose ziehen. 

Kommentar von FantasyElsa ,

Ich glaube da wird er sich Stur stellen wenn ich es rausziehe, aber danke ich kann es mal versuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community