Handy nah vors Gesicht halten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo SarinaMueller als Kurzischtiger (-3,5) und als Augenoptiker kann ich Dir sagen, nimm die Brille bedenkenlos ab. Kurzsichtig mit -2,0 bedeutet, ab 50 cm von den Augen weg, beginnen die Bilder für Dich verschwommen zu werden. Bis zu dieser Entfernung siehst Du alles scharf und vor allem sogar größer, als mit Brille. Deine Augen müssen sich also ohne Brille in diesem Bereich weniger anstrengen, es ist also angenehmer. Voraussetzung ist allerdings, dass Du keine Hornhautverkrümmung hast, die verzerrt Dir das Bild nämlich in jeder Entfernung.

Ich lese jeden Abend ohne Brille im Bett und das sogar nur mit einem Auge, weil auf dem anderen habe ich -0,5.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie einfach auf.

Ich hab sie auch immer auf (wenn ich nicht schlafe - bin aber weitsichtig).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ohne Brille überforderst du deine Augen und sie können sich weiter verschlechtern.

Also auch zum Lesen oder für das Handy mit Brille.

Vielleicht wären auch weiche Kontaktlinsen für dich geeignet.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whatatragedy
08.02.2016, 21:11

Woher hast du diesen Quatsch? Und wieso sollte jemand der beim lesen scharf sieht trotzdem seine Brille dabei tragen??

0