Frage von sodasve, 57

Hallo! Ich höre seit einiger Zeit Nachts Atemgeräuche als wenn jemand im Zimmer laut Atmet.Es ist aber nicht mein eigenes Ein und Ausatmen?

Hallo

Die Atemgeräuche die ich jetzt fast jede Nacht höre(nicht mein eigenes Ein und Ausatmen) ,sind so laut das ich jedesmal Wachwerde .Dann stehe ich auf ,laufe ein paarmal im Zimmer hin und her und lege mich wieder hin.Lege mich dann mit meinem Kopf höher.Heute hat das aber das erste Mal nicht geholfen.Die Geräusche waren zwar leiser,gingen aber erst weg wo ich aufgestanden bin.Was kann ich noch tun?

Antwort
von Muhtant, 35

Nimm mal zum Wochenende (wo du ausschlafen kannst) ein paar Ohrstöpsel.

Da es weder ein Geist sein wird oder die Wände so dünn sind, dass du deine Nachbarn hörst, kann es nur zwei Ursachen haben.

1. Es ist trotzdem dein eigenes Atmen und du nimmst es nur sich so wahr.
2. Es ist Einbildung.

Manchmal spielt uns unser Verstand Streiche, sehen Schatten oder hören Geräusche (selbst wenn wir wach sind).

Sollte es nicht weggehen, musst du so oder so zum Arzt, weil auch ggf. eine Nervenstörung vorliegen könnte.
Oder du rufst die...
Ghostbusters :)

Antwort
von napoloni, 25

Das könnten Geräusche aus deinem Körperinnern sein.

Ich hab mich einmal eine ganze Nacht darüber geärgert, dass irgendwer auf der Straße seinen Motor laufen ließ, aber einfach nicht losfahren wollte. Irgendwann hab ich festgestellt, da lief kein Motor, das war mein eigener Kreislauf.

Antwort
von extrapilot351, 22

Es gibt dazu verschiedene Möglichkeiten. Du hörst Deinen Nachbarn atmen, oder es handelt sich um Deinen eigenen Atem sowie kannst Du an einer akustischen Halluzination leiden. Diese lässt sich medikamentös von einem Facharzt behandeln damit diese Hallus verschwinden.

Antwort
von Stig007, 25

Albtraum, Einbildung?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten