Frage von JennyLiebtDich, 196

Haben Hunde auch Gefühle und vermissen z.B Mutter oder Geschwister?

Klingt zwar blöd, aber egal.. xD

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 75

Ja - aber in der Regel vermissen die sie nicht lange. Tiere haben einen großen Vorteil uns Menschen gegenüber - wer nicht täglich da ist, der wird vergessen, der ist einfach nicht in ihrer aktuellen Welt.

Ich hab gerade vor 2 Tagen mein Jungpferd in einen anderen Stall gebracht - da wird jetzt noch gewiehert und geguckt und gesucht. Nochmal 2 Tage und die neue Heimat und die neuen Pferde und Menschen sind wichtig, und was davor war ist nicht mehr wichtig.

Auch die Stute zuhause sucht nicht mehr, allerdings hätte sie gerne einen Abnehmer für die Milch die das Euter jetzt etwas prall und dick werden lässt.


Antwort
von LukaUndShiba, 80

Wenn du einen Welpen von der Mutter trennst vermisst er eine Zeit lang. Das legt sich aber irgend wann wieder.

Wenn die Hunde nach ein paar Jahren wieder aufeinander treffen würden würde der Hund seine Mutter in dem Sinne aber nicht mehr wieder erkennen. Höchstens als Hund den er mal getroffen hat wenn überhaupt. 

Antwort
von Rocker73, 129

Es klingt nicht blöd, Hunde haben auch Gefühle wie Liebe zu ihrer Mutter und ihren Geschwistern, ihr Geruch, die Wärme der Mama, das alles haben sie in Erinnerung.

Sie haben auch eine engere Bindung zu ihrerm Herrchen als z.B Katzen

LG

Kommentar von JennyLiebtDich ,

Ah ok

Kommentar von MiraAnui ,

Meine Katzen haben eine sehr enge Bindung zu mir

Kommentar von Rocker73 ,

Ah ok, danke, interessant.

LG

Antwort
von Dackodil, 86

Natürlich. Wie alle anderen Tiere auch.

Die Zeiten, in denen "Wissenschaftler" Tieren Gefühle absprachen und sie zu reinen Reiz-Reaktionsmaschinen reduzierten sind Gott sei Dank vorbei.

Antwort
von Virgilia, 63

Ja, haben sie. Manche Tiere leiden z.B. extrem, wenn ihre Bezugsperson nicht da ist (Urlaub, Krankenhaus,..) und weigern sich dann zu fressen, rauszugehen oder ähnliches. 

Auch untereinander können sehr starke Bindungen entstehen. Unserem Rüden waren Katzen immer relativ egal, aber sobald er eine schwarze gesehen hat, wurde er sofort aufgeregt(bis an sein Lebensende). Er hatte eine sehr innige "Freundschaft" mit unserem Kater und hat ihn, nach dessen Tod, noch wochenlang überall gesucht. 

In ganz seltenen, extremen Fällen, wie bei meiner Chi-Hündin, kann der Verlust des "Partners" dazu führen, dass sie ihren Lebenswillen verlieren. Sie wollte nicht mehr richtig fressen, freiwillig rausgehen und ihr, dem Umständen entsprechend sehr guter, Gesundheitszustand hat sich rapide verschlechtert. Als wir unsere "neue" Hündin bekommen haben, wurde es zwar etwas besser, aber ganz von dem 'Verlust' erholt hat sie sich leider nie und ist ein paar Monate später gestorben. 

Antwort
von Willigbare, 60

Ja.. sie haben auch Gefühle und "Bindungen" ^^

Antwort
von SJ7IFVQ5, 71

Alle Säugetiere haben Gefühle und binden sich an ihre Familie... das ist wirklich ähnlich wie bei uns Menschen....

(Meine Katze hat nach dem wir sie aus dem Tierheim geholt haben und sie damit auch von ihrer Mutter und einigen Geschwistern getrennt wurde ständig in einer herzzerreißenden Frequenz ihre Familie gerufen.... von einer Freundin habe ich gehört das ihr Hund das am anfang auch so gemacht hat nur nicht so extrem)

Antwort
von pilot350, 83

Hunde haben Gefühle, vergessen aber auch schnell wieder. Meist ist der Schmerz nach drei Tagen vorbei. Freuen sich aber auch wenn sie alte Bekannte nach Monaten wieder sehen und erkennen diese sofort.

Antwort
von brandon, 40

Selbstverständlich vermissen Welpen ihr Mutter und Geschwister aber nicht für immer, denke ich mir.

Antwort
von Cherry565, 49

Ja nartürlich😊

Antwort
von 2354cannes, 66

Es sind Lebewesen, sie haben Trennungsängste,die sich in Zerstörungswut äußern können,aber nicht müssen.

Antwort
von marc4299, 71

Ja klar. Sie winseln ja auch wenn sie Aufmerksamkeit wollen. Die Psyche ist nicht so ausgeprägt wie beim Menschen, aber Gefühle wie Hunger, Angst. Einsamkeit, Freude/Spass haben die Meisten komplexeren Lebewesen.

Antwort
von VeggieNudel, 55

Natürlich haben Hunde Gefühle, was ist das für eine Frage? Tiere fühlen genau wie Menschen und vermissen, trauern und freuen sich genau wie wir.

Kommentar von JennyLiebtDich ,

Es ging um Heimweh aber auch egal. Hab ganz normal gefragt und finde die Frage auch nicht abwegig..

Antwort
von MiraAnui, 64

Na klar. Hunde können trauern wenn jemand stirbt, sie vermissen leute, sie kennen Ungerechtigkeit 

Antwort
von RoteRose93, 39

Hunde sind lebende wesen natürlich habe sie Gefühle!!!! -.-

Kommentar von JennyLiebtDich ,

Es ging um Heimweh, erst Frage lesen bevor man antwortet!

Kommentar von RoteRose93 ,

Hab ich mit meiner Antwort beantwortet! Erst denken bevor man Kommentiert! So ziemlich jeder Welpe vemisst seine Mutter wenn er zu den besitzern kommt!

Kommentar von JennyLiebtDich ,

Und was hat dich damit so krass beleidigt?! Es war eine normale Frage und ich weiß schließlich auch nicht alles!

Kommentar von RoteRose93 ,

Was soll mich den beleidigt haben?

Kommentar von JennyLiebtDich ,

-.- <- Der Smiley soll ein beleidigtes Gesicht zeigen

Antwort
von TL0905, 34

Alle Tiere haben Gefühle

Antwort
von Georg63, 27

nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community