Frage von Apollofelix, 109

Habe ich meine eigentliche Muttersprache verlernt?

Also ich lebe seit meiner geburt in deutschland, meine eltern sprechen allerdings russisch. Ich habe deutsch erst im kindergarten gelernt um den akzent meiner eltern nicht zu übernehmen. Also war ja da meine Muttersprache russisch da ich ja auch nur russisch konnte.

zuhause wurde immer nur russisch gesprochen und mit freunden (in der schule, nachbarn etc.) natürlich deutsch. Irgendwann fing ich auch an zuhause deutsch zu sprechen, sodass ich die sprache sehr stark verlernt habe ( ich verstehe alles, aber selber reden kann ich bzw. traue ich mich nicht/ will ich nicht. Ich denke glaube ich schon seit der Grundschule auf deutsch (automatisch). Deshalb ist ja jetzt meine Muttersprache eig deutsch, wie seht ihr das?

ist euch so etwas auch passiert oder kennt ihr jemanden bei dem es so war?

Ps: ich spreche zusätzlich noch zwei andere sprachen fließend

Vielen Dank für eure Antworten!

Antwort
von superlolly, 70

Hi ! :-) Da du Russisch eben so lange nicht mehr gesprochen hast,ist es eben viel schwieriger,wie du eben auch gesagt hast,ist es auch komisch. Bei mir ist es so ähnlich. Ich finde diesen Sprung der Sprachen irgendwie komisch,und unangenehm,ist es bei dir auch so?

Lg und guten Rutsch :-) !!!

Antwort
von Shiromi, 57

Hey :)

So wie du (und viele andere in den Kommentaren) habe auch ich Deutsch erst im Kindergarten gelernt. (Das grollte "r" kann ich mir immer noch nicht abgewöhnen ^^;). Trotzdem kann ich noch sehr gut russisch. Viele meiner Freunde geht es allerdings genau so wie dir :) Wenn du anfangen würdest, das Sprechen wieder zu üben, dürfte es dir nicht allzu schwer fallen. Obwohl ich vermute, dass du einen deutschen Akzent beibehalten wirst.

Deine Muttersprache bleibt theoretisch aber russisch, weil es die Sprache ist, die du von deinen Eltern gelernt hat.

LG, Shiromi

Antwort
von Tatjana63, 58

Also ich habe auch erst im Kindergarten deutsch gelernt aber ich spreche jetzt eigentlich beide Sprachen gut ( Russisch rede ich allerdings lieber ) und ich kenne eigentlich sehr viele wie dich( also deine Situation )
Und irgendwo habe ich mal gelesen das die Muttersprache die ist , die das Kind als erstes erlernt aber bin mir nicht mehr so sicher :)
Ich würde aber trotzdem sagen das Russisch deine Muttersprache ist und du kannst sie ja wieder "erlernen" wenn du alles verstehst.
Z.b. Kannst du ja wenn du alleine bist Russisch reden oder singen ( finde ich ) bringt auch sehr viel:)

Antwort
von mindesten, 53

Mein Bruder ist in Kasachstan geboren und hat erst in der Grundschule hier in Deutschland (dritte Klasse) deutsch gelernt. Inzwischen kann er auch besser deutsch als russisch. Ich habe mal gelesen dass das so eine Sache des Alters ist: Kinder können sich sehr schnell an eine andere Sprache gewöhnen, Erwachsene tun sich da allerdings schwer. Mit dem Alter gewöhnt man sich also immer mehr an die Sprache die man alltäglich spricht und deswegen vergisst man halt vieles aus der Muttersprache. Ich glaube allerdings nicht, dass du deine Muttersprache vergessen hast, nur dass du halt nicht mehr so Übung hast. Dir würde es wahrscheinlich um einiges leichter fallen wieder russisch zu lernen als mir, da meine Eltern von Anfang an deutsch mit mir gesprochen haben und nur nebenbei ein bisschen russisch.

Ich hoffe ich konnte dir helfen... 

Antwort
von xtoxicx, 47

Ja also bei mir ist es so das ich auch eher deutsch als türkisch rede, weil ich mich sozusagen nicht traue oder nicht will aber verlernen tut man das nicht so schnell. Einfach mehr russisch reden und dann ist es wieder da

Antwort
von iBass, 40

Es kommt drauf an, was du unter "Muttersprache" verstehst.

Ist es ein Problem, das wirklich gelöst werden muss?
Stört dich dieses Unwissen?

Dann hast du zwei Muttersprachen :)

Kommentar von Apollofelix ,

Ich würde gerne wissen was jetzt wirklich meine Muttersprache ist bzw. was andere Leute als meine Muttersprache bezeichnen  würden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten